Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / 8SSW und es ist keine Fruchthöhle zu sehen

8SSW und es ist keine Fruchthöhle zu sehen

7. Januar 2015 um 11:38 Letzte Antwort: 19. Mai 2017 um 16:41

Hallo Mädels,

ich bin gerade in der 8SSW und leider sieht man bei mir nicht einmal eine aufgebaute Schleimhaut, geschweige denn eine Fruchthöhle. Gleichzeitig produziere ich immer mehr HCG, das heißt, ich bin schwanger, aber es ist kein Kind zu sehen. Eine Eileiterschwangerschaft ist auch nicht erkennbar. Jetzt stellt sich die Frage, was man tun soll. Hatte irgendjemand auch schon solch ein Erlebnis?
LG

Mehr lesen

7. Januar 2015 um 13:18

Anderweitig
Krank?was sagt den der arzt?

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 13:34

Was ist mit einer Bauchhöhlen ss?
...

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 16:31
In Antwort auf ingeboooorg

Was ist mit einer Bauchhöhlen ss?
...

Antwort
Ich weiß gar nicht was das ist. Ist das auch so gefährlich wie eine Eileiterschwangerschaft?LG

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 16:40
In Antwort auf elva_12739456

Anderweitig
Krank?was sagt den der arzt?

Antwort
Der Arzt ist auch überfragt , weil das ja nicht alle Tage vorkommt. Natürlich schließt er eine Eileiterschwangerschaft nicht mehr aus, da in der Gebärmutter definitiv nichts ist und es keine andere Möglichkeit gibt . Also ich weiss nicht dass ich irgendeine schwerwiegende Krankheit habe. Ich hatte vor zwei Monaten eine fehlgeburt in der achten Woche aber saß hat glaub ich wenig damit zu tun. Lgantwort

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 18:05
In Antwort auf noora_12927456

Antwort
Der Arzt ist auch überfragt , weil das ja nicht alle Tage vorkommt. Natürlich schließt er eine Eileiterschwangerschaft nicht mehr aus, da in der Gebärmutter definitiv nichts ist und es keine andere Möglichkeit gibt . Also ich weiss nicht dass ich irgendeine schwerwiegende Krankheit habe. Ich hatte vor zwei Monaten eine fehlgeburt in der achten Woche aber saß hat glaub ich wenig damit zu tun. Lgantwort

Hallo
Ich hatte das auch so ähnlich. ..in der 7 ssw

Bin dann ins kh. Dort hat man dann endlich ( Zig Ärzte haben geschallt) durch den Chefarzt was gesehen.

Ich würde in ein gutes kh fahren!
Viel Glück

Gefällt mir
18. Mai 2017 um 22:12
In Antwort auf noora_12927456

Hallo Mädels,

ich bin gerade in der 8SSW und leider sieht man bei mir nicht einmal eine aufgebaute Schleimhaut, geschweige denn eine Fruchthöhle. Gleichzeitig produziere ich immer mehr HCG, das heißt, ich bin schwanger, aber es ist kein Kind zu sehen. Eine Eileiterschwangerschaft ist auch nicht erkennbar. Jetzt stellt sich die Frage, was man tun soll. Hatte irgendjemand auch schon solch ein Erlebnis?
LG

Hallo,

bei mir grade das gleiche!
Ich bin/wäre in der 8.ssw bzw. in der 9.ssw. 
Nach positivem SSTest daheim Ende April und Blutuntersuchung am 2. Mai (hcg 7100) war  heute endlich mein erster Termin zum Ultraschall. 
Tja, meine Ärztin schaute nicht schlecht, als sie kein Baby und keine Fruchthöhle fand. 
Noch kurz von außen geschallt - auch nix. 
Dann musste ich rüber zu ihrem Kollegen, der wohl bessere Geräte hat. - Auch nichts. 
Die beiden standen ratlos vor mir. 
ER sprach schon von einer evtl. Eileiterschwangerschaft. Man müsse ja vom schlimmsten ausgehen ... 
Musste noch Blut abgeben und morgen wird entschieden, wie es weiter geht.

Gefällt mir
19. Mai 2017 um 10:04

Hallo emma,

das tut mir leid, es ist echt traurig wenn man zum ersten Ultraschall geht, sich darauf freut sein Kleines das erste mal zu sehen und man sieht genau gar nichts
Dasselbe ist mir im Dezember letzten Jahres passiert, da war ich auch in der 8. Woche das erste mal beim Ultraschall und es war so gar nichts zu sehen, weshalb die Frauenärztin sogar noch mal einen Schwangerschaftstest gemacht hat, der dann positiv war. HCG war auch schon recht hoch, aber eben einfach nichts zu sehen. Ich musste dann 3 tage später noch mal kommen - da waren plötzlich zwei kleine Fruchthöhlen zu sehen. Die haben sich dann auch erst mal gut weiterentwickelt, aber genau über Weihnachten habe ich sie dann doch verloren
Ich drücke dir die Daumen dass es bei dir zumindest keine Eileiterschwangerschaft oder sonstwas unangenehmes ist 

Gefällt mir
19. Mai 2017 um 16:41
In Antwort auf juppiduh

Hallo emma,

das tut mir leid, es ist echt traurig wenn man zum ersten Ultraschall geht, sich darauf freut sein Kleines das erste mal zu sehen und man sieht genau gar nichts
Dasselbe ist mir im Dezember letzten Jahres passiert, da war ich auch in der 8. Woche das erste mal beim Ultraschall und es war so gar nichts zu sehen, weshalb die Frauenärztin sogar noch mal einen Schwangerschaftstest gemacht hat, der dann positiv war. HCG war auch schon recht hoch, aber eben einfach nichts zu sehen. Ich musste dann 3 tage später noch mal kommen - da waren plötzlich zwei kleine Fruchthöhlen zu sehen. Die haben sich dann auch erst mal gut weiterentwickelt, aber genau über Weihnachten habe ich sie dann doch verloren
Ich drücke dir die Daumen dass es bei dir zumindest keine Eileiterschwangerschaft oder sonstwas unangenehmes ist 

Vielen Dank für deine Antwort. 
Das tut mir sehr leid für Euch!

Ich bekam soeben den Anruf meines FA. 
Zuerst sagte er mir:
Sie sind aber auch eine kleine Wundertüte! So etwas haben er und seine Kollegin in den 20 Berufsjahren nicht erlebt. 
Mein HCG Wert liegt mittlerweile bei über 50.000 und es besteht somit eine Schwangerschaft. Nur ob diese gut ausgeht, kann er mir nicht versprechen. 

Daswegen werde ich nun zu einer Spezialistin für komplizierte Schwangerschaften überwiesen. 

Er sagt, es kann natürlich sein, dass sich nur irgendwo Schwangerschaftsgewebe eingenistet hat, aber halt ohne Baby. 

Na ja, dafür, das mir gestern noch gesagt wurde, das ich nicht schwanger bin ... Kam mir ja schon etwas doof vor. 

Jetz heißt es wieder abwarten. 

Gefällt mir