Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 8. Woche, Party, Alkohol usw.

8. Woche, Party, Alkohol usw.

7. Dezember 2006 um 5:55

Hallo zusammen,

Nun ich habe ein großes Problem das mich soweit beschäftigt das ich meine Schwangerschaft am Montag abbrechen werde. Ich wurde vor 8 Wochen ungewollt schwanger, habe dies jedoch nicht bemerkt, weiter getrunken, gefeiert, geraucht, was eine 23. Jährige halt so am Wochenende tut, wenn sie unabhängig und jung ist.

Nun habe ich jedoch Angst. Von Anfang an war uns (meinem Freund und mir) klar das die Schwangerschaft abgebrochen wird. Nun sind wir uns nicht so sicher aber ich habe Angst.

Und zwar ich habe gelesen die ersten 3 Monate findet die Zellteilung statt usw. und ich habe getrunken, wie hoch ist denn nun die wahrscheinlichkeit das ich dem Kind damit bereits groß geschadet habe, was soll ich bloss tun? Ich war 5-6 mal richtig betrunken, ich habe solche angst.

Mehr lesen

7. Dezember 2006 um 6:51

Hallo Sabrina!
Hhmm, da kann ich Dir leider auch nichts zu sagen, wie hoch die Gefahr ist, daß Dein Baby geschädigt wurde. Allerdings gilt doch besonders in den ersten 12 Wochen das "Alles-oder Nichts-Prinzip"! Wenn Dein Baby also durch Deinen Lebenswandel so geschädigt worden wäre, wie Du befürchtest, wäre es ganz sicher in diesem frühen Stadium schon abgegangen! Ich kann Dir sicher keinen Rat geben. Aber wenn NUR die Ängte, das Kind durch Deinen Lebenswandel, geschädigt zu haben ein Grund dafür sind, daß Du/Ihr an Abtreibung denkt, würde ich es mir noch einmal sehr gut überlegen! Also wie gesagt, ich würde mal davon ausgehen, daß das Baby schon längst abgegangen wäre, wenn es Schaden genaommen hätte! Und für alle evtl. weiteren Schwierigkeiten gibt es doch Hilfe und Unterstützung! Da wärst Du doch nicht alleine!!!
Überlege Dir die Sache einfach noch mal gut!

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und Dich nicht noch weiter beunruhigen!

Viele Grüße,
Ameisin

1 LikesGefällt mir

7. Dezember 2006 um 8:56

Sehe ich genauso,
davon mal abgesehen das wie ja keine ärzte sind, aber die beiden haben schon recht.wenn was schief gelaufen wäre, wäre es schon abgegagngen.warst du denn schon beim FA?ich mein in der 8.woche müsste man doch schon was sehen können, zumindestens herzschlag und ob die größe in ordnung ist.ich bin erst ende 6.woche schwanger, bin auch 23 jahre alt.ich würde mir das echt überlegen.wäre das denn dein einzigster grund? meinst du du kommst damit klar? ich hatte auch mal einen abbruch und ich weiß wie schwer das ist.lass es dir gut durch den kopf gehen, ehlich.ich würde soetwas nie wieder tun. bin jetzt richtig glücklich das ich wieder schwanger bin.aber die entscheidung liegt bei dir und die kann dir keiner nehmen.ich wünsche dir alles gute.
liebe grüße Julia 6ssw

Gefällt mir

7. Dezember 2006 um 9:39

Ich versteh dich
ich war mir anfangs auch nicht sicher ob ich überhaupt das baby will.... zu der zeit als ich es erfahren hab war ich mit meinem freund nicht mehr zusammen und alles war chaotisch
auch ich hab vorher getrunken.. also ich war richtig besoffen bis ich es gewusst hab und war dann auch beim zweifeln ob ich es nicht abtreiben sollte...
ich bin wochenende ausgegangen geraucht, gefeiert.... du verstehst,weil ich ja der meinung war ich behalte es nicht
es ist also fast genau so wie bei dir
jetzt bin ich in der 36.ssw und meinem baby gehts prima- alles gesund!!!! also hat es meinem poppi nichts anhaben können
du weißt also nicht ob du es nicht doch behalten willst?
ich kann nur von mir reden, ich bin gerade 20 geworden, zu der zeit als ich es erfahren hab, hattte ich keinen freund, meine mutter war vor 3 monaten gestorben, und im sommer sollte ich meine arbeit kündigen- und ich bin sooooo froh dass ich mich für mein baby entschieden hab
alles wird zwar anders, aber sicher nicht schlechter... nur halt anders
du wirst es sicher nicht bereuen, spätestens wenn du es zum ersten mal stoßen spürst
liebe grüße
nise

Gefällt mir

7. Dezember 2006 um 9:54

Hallo Sabrina,
also ich kann mich den anderen hier nur anschließen. Du solltest Dein Kind auf jedenfall bekommen. Ich hab am Anfang auch die Panik bekommen. Das ist ganz normal. Aber Du hast 9 Monate Zeit Dich mit dem Gedanken anzufreunden und Du wirst sehen, wenn Du den ersten Ultraschall hast, wo man richtig was sieht und das kleine in Deinem Bauch Purzelbäume schlägt, weißt Du, dass Du Dich richtig entschieden hast.

Was den Alkohol bzw. Rauchen angeht würde ich mir keine Gedanken machen. In den ersten drei Monaten gilt das "Alles oder Nichts Prinzip". Will heißen, entweder ist das Kind dadurch geschädigt wurden und es geht bis zur 12. Woche eh von selber ab oder es hat alles unbeschadet überstanden.

LG

Gefällt mir

7. Dezember 2006 um 11:48

Überleg dir gut...
...was du machst. ich bin auch ungeplant schwanger geworden und hab auch noch geraucht und getrunken und war feiern. bin nämlich auch mit 23 schwanger geworden.

wenn das dem baby geschadet hätte,dann kommt das "alles oder nichts prinzip" zum einsatz und die natur behilft sich da selber.

da es sich so anhört,als wärst du sehr unsicher würde ich an deiner stelle noch mal gut darüber nachdenken. wenn du den eingriff machen lässt,dann kannst du nichts mehr daran ändern. das baby ist tot und du must damit leben. für die meisten ist das nicht leicht.

ich bin froh,dass ich mich für mein baby entschieden habe und bin jetzt wirklich glücklich. ich bin dankbar für jeden tag wo es dem baby gut geht und freue mich schon sehr es in den armen zu halten und ihm eine gute mama zu sein.

alles liebe und ich
hoffe du triffst die
richtige entscheidung.

Evelyn
18.SSW

Gefällt mir

7. Dezember 2006 um 13:36

Hmmm
Ich kann Deine Sorge gut verstehen!! Ich war bei meinem ersten Sohn 19, als ich schwanger wurde, und habe das auch erst in der 13 Woche erfahren, da meine Mens eh immer sehr unregelmäßig kam! Ich habe also auch 13 Wochen lang Party gemacht, ohne Ende, und mir später sehr große Vorwürfe gemacht!(Aber ich wußte es ja nicht)
Mein Sohn kam aber Gott sei Dank kerngesund auf die Welt!

Einen Abbruch würde ich mir gut überlegen, denke nicht, daß Deine Feierei dazu ein Anlass sein sollte, die Natur regelt das ganz gut selbst in der Frühschwangerschaft( hat meine Frauenärztin immer gesagt!!)

Wünsche Euch viel Glück und die richtige Entscheidung !!!
Liebe Grüße Janine

Gefällt mir

8. Dezember 2006 um 15:37

Huhu sabrina
wollt mal fragen wies dir geht und wie du dich entschieden hast

Gefällt mir

10. Dezember 2006 um 3:41

Hallo Sabrina!
Und? Hast Du Dich schon entschieden?
Antworte doch mal und laß es uns wissen! Wüde doch sicher einige interessieren...

LG,
Ameisin

Gefällt mir

11. Dezember 2006 um 16:44

Hy
ALso ich hab auch erst in der 8.SSW erfahren das wir ein Baby bekommen und war vorher noch ständig feiern.
Mittlerweile bin ich in der 27.SSW und mein Baby ist gesund.
Überleg dir gut was du machst damit du es nicht bereust.
Ich bin glücklich das es meinem kleinen Söhnchen in meinem Bauch gut geht und freu mich wenn er im März endlich "schlüpft"
Wünsch dir alles Gute und nen freien Kopf für die richtige Entscheidung!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen