Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 8. Ssw - Baby zu klein

8. Ssw - Baby zu klein

5. Oktober 2010 um 16:06

Hallo liebe Mamis!

Ich hoffe, dass ich hier bei euch ein bisschen Rat und Hilfe bekommen kann. Ich weiß, dass es so ein Forumsthema vermutlich schon gibt, trotzdem möchte ich mein individuelles Problem erklären, hoffentlich könnt ihr mir hepfen.

Ich bin - laut Muki-Pass jetzt in Woche 8+3, mein Baby ist aber seit Woche 6+2 nicht gewachsen. Gestern war der letzte Gyn termin, bei dem man sah, dass das Herz normal schlägt, das Baby abrr noch immer so groß ist wwtue in 6+3.

Man muss dazu sagen, dass man vor zwei Wochen noch zwei Babies gesehen hat, das eine mit Herzaktivitäen so groß wie jetzt, das andere nur 1/3 so groß und ohne Herzschlag. Ich wurde auch zudem schon zwei Mal rückdstiert, weil der Hcg dank zwei babies natürlich höher war als normalerweise.
Jetzt meinte die Gyn gestern, dass es nicht gut aussieht, weil das Baby nicht wächst, ich solle am Donnerstagnochmal kommen und bin jetzt einmal im Krankenstand.

Jetzt mach ich mir natürlich totalr Sorgen und habe unsagbare Angst, dass das Baby es sich doch anders überlegt, das herz schlägt ja aber noch.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas und kann mir vielleicht mit Rat und Tat zur Seite stehen?? Ich will mein Baby nicht verlieren, hab aber Angst, dass es passiert.

Danke schon mal jetzt für eure Hilfe!!
Glg julia

Mehr lesen

5. Oktober 2010 um 16:11

@yule88
um sicher zu gehen fahre doch ins kh und lass es dort noch mal abklären
ich wünsche dir viel glück und drücke dir die daumen


LG dajamin und babygirl 23+2 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 16:30
In Antwort auf mollie_12915387

@yule88
um sicher zu gehen fahre doch ins kh und lass es dort noch mal abklären
ich wünsche dir viel glück und drücke dir die daumen


LG dajamin und babygirl 23+2 ssw

Danke
Gute idee, ich werde morgen zusammen mit meinem freund ins kh fahren, die haben sicher bessere geräte danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 16:35

Habe grad
dein beitrag gelesen
hat mich schon ein bischen getroffen und deswegen muss ich dir und dein krümel jetz einfach ganz viel glück wünschen das es nun ein wachstumsschub bekommt
würde gerne nach deim kh besuch lesen können wie es ausgegangen ist
lg sina mit babygirl 20+1

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 16:36

Hallo Julia!
Ich kann deine Sorgen und Ängste sehr gut verstehen. Ich habe das vor 3 Jahren auch durchgemacht, als ich meinen Krümel verloren habe, weil er wie bei dir, aufgehört hat zu wachsen. Trotzdem möchte ich dir Mut machen, denn die Chancen sind sehr groß, dass es ganz normal weiter wächst! Man weiß ja gar nicht genau, wann der ES war, vielleicht hat er sich bei dir verschoben (zumindest war das dann in meiner SS auch so, dass mein Sohnemann immer 1 Woche zurücklag, ich aber genau wusste, dass der ES (dank Ovutest) ne Woche später war als normal).
Also versuch positiv zu denken, auch wenn es sehr schwer ist.

Ich wünsche dir alles Gute und dass dein Krümel fleißig weiter wächst!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 16:38

Hallo
wie groß ist es denn? Meins war in der 8. ssw 1,26 cm groß. Aber das ist auch immer unterschiedlich.

Ich würd mir da gar keine zu großen Sorgen machen. Ich weiß das ist leichter gesagt als getan. Aber es passiert bei 7 von 10 schwangeren das der ET geändert wird, das heißt das sie zurückdatiert werden oder vor.
Aber die Ärzte machen einem auch immer gleich Panik . Ich würd so wie die Dame ganz unten auch mal ins KH fahren. Dort ist das US einfach besser und die können sich das einfach genauer ansehen.

Aber etwas ganz gutes ist das das Herzchen schlägt . Das ist schon mal das um und auf!!

Lg Tina + Schatz 37. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 16:38
In Antwort auf mollie_12915387

@yule88
um sicher zu gehen fahre doch ins kh und lass es dort noch mal abklären
ich wünsche dir viel glück und drücke dir die daumen


LG dajamin und babygirl 23+2 ssw

Ich glaube nicht,
...dass es jetzt im Moment was bringt. Das Herz hat ja geschlagen, sie hat keine Blutungen oder so und da bleibt wirklich nur abzuwarten, was sich am Donnerstag ergibt.
Die im KH haben doch keine Vergleichswerte, man macht sich doch nur selber noch mehr wuschelig.
Ich weiß, warten ist schwer, aber in diesem Fall ist es die einzigste Möglichkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 17:21
In Antwort auf elva_12957707

Ich glaube nicht,
...dass es jetzt im Moment was bringt. Das Herz hat ja geschlagen, sie hat keine Blutungen oder so und da bleibt wirklich nur abzuwarten, was sich am Donnerstag ergibt.
Die im KH haben doch keine Vergleichswerte, man macht sich doch nur selber noch mehr wuschelig.
Ich weiß, warten ist schwer, aber in diesem Fall ist es die einzigste Möglichkeit.

Hmmm
Das ist richtig, dass sie keine verglzrichswerte habeb, nur war ich jetzt schon 5x bei meiner gy und jedes mal datiert sie herum. Vl kõnnen wenigstens die sagen, welche woche ich jetz bin. Man muss auch sagen, dass meine gyn schon relativ alte geräte hat, gestern hat sie ne vertel stunde geschallt, bis sie überhaupt das kind messen konnte, da sah man das abber schon lange... naja ich glaub itgendwo, dass mir die im kh schon sicherheit geben können... und wenn nicht, dann muss ich eh warten aber versuchen kann ichs mal - denk ich mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 13:08

Leider...
... kann ich keine guten Nachrichten überbringen =( War gestern bei einer anderen Gynäkologin, sie hat mich normal untersucht und festgestellt, dass sich mein Baby zurückentwickelt hat... Tja, das heißt, dass ich es nicht bekommen werde.

Habe gestern zwei Tabletten bekommen, die einen Abbruch der Schwangerschaft auslösen, der auch schon im Gange ist.

Das heißt, dass ich mein Kind verloren habe, mein Freund und ich aber in zwei Monaten beginnen werden, weiter zu basteln. Wir werden auf Urlaub fahren und dann ganz gemütlich und ohne Stress beginnen, ein neues baby zu zeugen.

Eine Frage hab ich trotzdem noch, vielleicht hilft mir noch jemand: als "andenken" an mein sternchen möchte ich mir einen stern tätowieren lassen, am besten am schulterblatt mit (ganz klein) dem datum von gestern... findet ihr das eine schöne idee, oder eher nicht?!

Danke und ganz liebe grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 14:23

Sternentattoo
Erstmal tut es mir sehr, sehr leid was dir passiert ist und ich wünsche euch, dass ihr die Zeit gut übersteht.

Ich habe mir nach meiner Fehlgeburt ebenfalls einen kleinen Stern für mein Baby tättowieren lassen, allerdings hinter dem Ohr und ohne Datum.

Ohne Datum deshalb, weil ich mir die Fragen ersparen möchte, was es mit diesem Datum auf sich hat - und die Fragen kommen automatisch, sobald jmd auf das Tattoo aufmerksam wird.

Die Schulter ist zwar jetzt nicht ganz so auffällig, aber du musst trotzdem damit rechnen, dass jmd danach fragt.

Generell finde ich die Idee wunderschön, weil du dein Sternchen so immer bei dir hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 14:38
In Antwort auf margie_12340981

Sternentattoo
Erstmal tut es mir sehr, sehr leid was dir passiert ist und ich wünsche euch, dass ihr die Zeit gut übersteht.

Ich habe mir nach meiner Fehlgeburt ebenfalls einen kleinen Stern für mein Baby tättowieren lassen, allerdings hinter dem Ohr und ohne Datum.

Ohne Datum deshalb, weil ich mir die Fragen ersparen möchte, was es mit diesem Datum auf sich hat - und die Fragen kommen automatisch, sobald jmd auf das Tattoo aufmerksam wird.

Die Schulter ist zwar jetzt nicht ganz so auffällig, aber du musst trotzdem damit rechnen, dass jmd danach fragt.

Generell finde ich die Idee wunderschön, weil du dein Sternchen so immer bei dir hast.

Da...
... hast du selbstverständlich auch wieder Recht, dann werde ich mir einfach nur einen schönen kleinen Stern auf das Schulterblatt tätovieren lassen, ohne Datum, aber schön verziert =)

Danke jedenfalls für deine Antwort =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper