Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 7ssw ,HCG Wert steigt normal an ,aber keine Höhle zu sehen und leichte Blutungen

7ssw ,HCG Wert steigt normal an ,aber keine Höhle zu sehen und leichte Blutungen

18. Juli 2018 um 22:01 Letzte Antwort: 20. Juli 2018 um 8:17

Ich bin am verzweifeln . Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht .letzte Woche positiv getestet und einen Tag später beim Frauenarzt . Man könnte im Ultraschall noch nix sehen ,also würde Blut abgenommen für HCG Wert. 1 Tag später Ergebnis da: HCG lag bei 122 und Arzt meinte sie sind noch ganz am Anfang .Montag wach geworden ,starke schmerzen mit Schmidtblutungen .Wieder zum Arzt und weil man immernoch nix sehen konnte außer einer dickaufgebauten Gebärmutterschleimhaut schickte er mich ins Krankenhaus . Dort Blut abgenommen und Ultraschall gemacht .Verdacht auf Eilleiterschwangerschaft . HCG Wert lag dann bei 874,genauso,wie er bei einer intakten Schwangerschaft sein sollte .Blutungen ließen nach und auch keine Schmerzen mehr .2 Tage später,also heute morgen wieder KH,Blutentnahme und Ultraschall .HCG wert bei 1900 ,also perfekt angestiegen und genauso ,wie es sein soll ,jedoch sah man wieder nicht wirklich was im Ultraschall .Einzigste Unterschied ist ,dass man heute einen Mikroskopischen kleinen Punkt in der Gebärmutter sah,dass evtl eine Fruchthöhle werden könnte .Muss in 2 Tagen wieder hin und wenn der Miniminipunkt gewachsen ist ,könnte noch alles offen sein laut Ärztin .jedoch kann ich das gar nicht mehr glauben .Laut meiner Rechnung bin ich ab morgen in der 7 SSW und mit einem HCG Wert von 1900 müsste man doch schon mehr sehen .zusätzlich haben die Schmierblutungen wieder angefangen . Auch ist eine Eileiterschwangerschaft noch nicht ausgeschlossen ,aber würde der HCG Wert dann so adäquat ansteigen ?? Schmerzen habe ich keine im Moment . Hab solche Angst und will ,dass das endlich alles aufhört . Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht ??? 

Mehr lesen

19. Juli 2018 um 14:56

 Hallo Michi 34

Ich drücke die Daumen das man doch noch was sieht. Die Chance gibt es bestimmt noch. Ich könnte deine Geschichte fast 1 zu 1 als meine bestätigen. Der HCG Wert steigt bei einer Eiliterschwangerschaft trotzdem weiter. Meine Ärztin sagte damals ab 1500 sollte man was sehen. Leider hat man bei mir bei 1800 auch nichts gesehen. Man hat mir aber dann nochmal Zeit gegeben aber bei 2200 war dann leider klar was los ist weil ein möglicher Punkt nur eine gesehen hat und man dann hätte deutlich mehr sehen müssen. Ich hatte auch null Schmerzen deswegen hat man auch gewartet ob es vielleicht nicht doch sich einfach nur langsamer entwickelt. Ich hoffe das es für dich anders ausgeht. Pass aber auf dich auf und melde es sofort einem Arzt wenn du doch plötzlich Schmerzen bekommst. Ich denke man hat dir bestimmt gesagt wie blöd das ausgehen kann falls es eine ist. Gib gerne Bescheid wie es ausgeht. Oder wenn du fragen hast darfst du gerne schreiben. 
jetzt drücke ich ganz fest die Daumen das man bald was sieht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2018 um 6:47
In Antwort auf brinilein85

 Hallo Michi 34

Ich drücke die Daumen das man doch noch was sieht. Die Chance gibt es bestimmt noch. Ich könnte deine Geschichte fast 1 zu 1 als meine bestätigen. Der HCG Wert steigt bei einer Eiliterschwangerschaft trotzdem weiter. Meine Ärztin sagte damals ab 1500 sollte man was sehen. Leider hat man bei mir bei 1800 auch nichts gesehen. Man hat mir aber dann nochmal Zeit gegeben aber bei 2200 war dann leider klar was los ist weil ein möglicher Punkt nur eine gesehen hat und man dann hätte deutlich mehr sehen müssen. Ich hatte auch null Schmerzen deswegen hat man auch gewartet ob es vielleicht nicht doch sich einfach nur langsamer entwickelt. Ich hoffe das es für dich anders ausgeht. Pass aber auf dich auf und melde es sofort einem Arzt wenn du doch plötzlich Schmerzen bekommst. Ich denke man hat dir bestimmt gesagt wie blöd das ausgehen kann falls es eine ist. Gib gerne Bescheid wie es ausgeht. Oder wenn du fragen hast darfst du gerne schreiben. 
jetzt drücke ich ganz fest die Daumen das man bald was sieht 

Vielen Dank für deine Antwort leider ist es nicht gut ausgegangen . Bin gestern Morgen um halb 4 mit Schmerzen und Blutungen ins Krankenhaus . Wurde wieder untersucht und diese Ärztin konnte rein gar nix in der Gebärmutter sehen .Eilleiterschwangerschaft konnte sie auch nicht mit Sicherheit sagen . Um 9 Uhr dann Bauchspiegelung und da haben sie es dann erst im Eileiter gesehen ich habe seit der OP mit noch keinem Arzt gesprochen ,weil hier Ärztemangel herrscht ,nur am Rande hab ich von irgendjemand der mich wieder aufs Zimmer geschoben hat ,dass der Eileiter nicht entfernt wurde . Jetzt hoffe ich nur ,dass mir das der Arzt heute bestätigt .Ich habe noch keine Kinder und dies war meine 3. Fehlgeburt infolge . Bin so unglücklich und psychisch sehr angeschlagen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2018 um 8:17

Hallo Michi. 

schade das tut mir echt leid  aber wenn die Eileiter erhalten sind ist das schön mal gut. Selbst wenn einer nicht mehr da wäre, hat man mir gesagt übernimmt der andere voll die Funktion. 
Ich fühle so mit dir. Mir ging es genauso 2 FG und das dritte Mal die Eileiterschwangerschaft. 
Nimm dir Zeit das zu verarbeiten. Aber gib die Hoffnung nicht auf. Es gibt Möglichkeiten. Ich würde dir empfehlen in eine Kinderwunschklinik zu gehen. Wir sind auch. Da wirst du optimal betreut und mm kann nach Ursachen schauen. Nach einer Eileiter Schwangerschaft hast du leider das Risiko erneut eine zu haben. Und die in der Kiwu Klinik sind halt darauf spezialisiert Paaren zu helfen bei denen es halt nicht locker flockig geht. 
ich wünsche dir ganz viel Kraft um das jetzt erst mal zu verarbeiten. 
Fühl dich ganz arg gedrückt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram