Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 7 Tage Überfällig - Test negativ!

7 Tage Überfällig - Test negativ!

18. Februar 2018 um 9:59 Letzte Antwort: 18. Februar 2018 um 11:04

Hallo Zusammen ! Ich bin neu hier und hoffe, dass Ihr mir ein paar Tipps habt zu meinem Anliegen  
Wie bereits erwähnt bin ich heute seit 7 Tagen überfällig. Ich habe bereits 3 Sst gemacht, der letzte war heute morgen aber alle waren negativ! Ich habe am Freitag bei meinem Frauenarzt angerufen und die Helferin meinte, ich solle erst nach 10 Tagen überfälligkeit testen.. 😖 
ich habe vor einem Jahr die hormonelle Verhütung abgetzt, weil ich das meinem Körper nicht mehr antun wollte. 

Meine letzte Mens war vom 16-20 Januar. Ich fühle mich ihm Moment so als würde ich jeden Moment meine mens bekommen. Habe so ein ständiges ziehen im Unterleib. Ich habe gar kein Ausfluss und keine Brustschmerzen. Aber mir ist manchmal ein wenig übel. Habe außerdem einmal 2-3 Tropfen braunen Ausfluss gesehen aber kaum der Rede wert.
Es ist zwar nicht zu 100% der gewünschte Zeitpunkt für eine SS aber es wäre jetzt auch nicht schlimm wenn es so wäre ☺️. 

Kann es sein, dass ich trotz negativem Sst und wenig Beschwerden schwanger bin? 

Vielen Dank für eure Antworten 🙂

Mehr lesen

18. Februar 2018 um 10:15

Die einzige Möglichkeit wie du trotzdem schwanger sein könntest, ist, wenn sich dein Eisprung nach hinten verschoben hat.
Wenn du keine Ovus gemacht oder einen Mittelschmerz gespürt hast, dann ist es schwer das einzuschätzen.
Warst du denn schon vor der Überfälligkeit nervös oder sehr aufgeregt wegen der möglichen Schwangerschaft? Wenn ja, dann zögert wahrscheinlich der emotionale Stress deine Menstruation heraus. Ist ja immer so: Immer wenn man darauf wartet ob die Tage kommen, lassen sie extralange auf sich warten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2018 um 10:19
In Antwort auf lumusi_12929047

Die einzige Möglichkeit wie du trotzdem schwanger sein könntest, ist, wenn sich dein Eisprung nach hinten verschoben hat.
Wenn du keine Ovus gemacht oder einen Mittelschmerz gespürt hast, dann ist es schwer das einzuschätzen.
Warst du denn schon vor der Überfälligkeit nervös oder sehr aufgeregt wegen der möglichen Schwangerschaft? Wenn ja, dann zögert wahrscheinlich der emotionale Stress deine Menstruation heraus. Ist ja immer so: Immer wenn man darauf wartet ob die Tage kommen, lassen sie extralange auf sich warten.

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Also ich muss sagen, dass ich die ersten Tage gar nicht so darüber nachgedacht habe. Erst nachdem ich 4 Tage überfällig war, habe ich angefangen mir Gedanken darüber zu machen. Da ich im Moment neben meinem hauptjob noch einen Nebenjob habe, ist alles ein wenig stressig. Aber mir ist sowas noch die passiert.
kann mich leider auch nicht daran erinnern einen Eisprung gespürt zu haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2018 um 10:22

Gibt es den Stress erst seit diesem Zyklus? Dann kann das auch einfach daran liegen.

Es gibt einfach sehr viele Gründe, warum es mal ein bisschen länger dauert. Wenn aber Schwangerschaftstests bis jetzt negativ waren, würde ich eher davon ausgehen, dass sich da einfach was verschoben hat ohne Schwangerschaft. Die Übelkeit kann jedenfalls nicht davon herrühren - ohne eine große Menge an Schwangerschaftshormonen (die den Test positiv machen müssten) gibt es auch keine schwangerschaftsbedingte Übelkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2018 um 10:27
In Antwort auf lumusi_12929047

Gibt es den Stress erst seit diesem Zyklus? Dann kann das auch einfach daran liegen.

Es gibt einfach sehr viele Gründe, warum es mal ein bisschen länger dauert. Wenn aber Schwangerschaftstests bis jetzt negativ waren, würde ich eher davon ausgehen, dass sich da einfach was verschoben hat ohne Schwangerschaft. Die Übelkeit kann jedenfalls nicht davon herrühren - ohne eine große Menge an Schwangerschaftshormonen (die den Test positiv machen müssten) gibt es auch keine schwangerschaftsbedingte Übelkeit.

Den Stress habe ich seit Anfang Januar. Muss aber dazu sagen, dass ich auch schon unter viel schlimmeren Stress stand als jetzt! 
Empfiehlt es sich zu warten oder trotzdem lieber den Arzt aufsuchen? Ich habe seit ich die Pille abgesetzt habe vor einem Jahr noch NIE so eine Situation. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2018 um 10:56

Ob du zum Arzt gehst ist deine Entscheidung - im schlimmsten Fall ist es eine Zyste oder Eileiterschwangerschaft. Aber Frauen sind halt keine Maschinen und es kann ab und zu einfach passieren, dass die Tage nicht kommen.

Ich bin da nur einmal deswegen zum Arzt gegangen weil ich eine lange Reise vor mir gehabt habe und wissen wollte was los ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2018 um 11:04
In Antwort auf lumusi_12929047

Ob du zum Arzt gehst ist deine Entscheidung - im schlimmsten Fall ist es eine Zyste oder Eileiterschwangerschaft. Aber Frauen sind halt keine Maschinen und es kann ab und zu einfach passieren, dass die Tage nicht kommen.

Ich bin da nur einmal deswegen zum Arzt gegangen weil ich eine lange Reise vor mir gehabt habe und wissen wollte was los ist.

Danke für deine Hilfe 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Erfahrung mit Ovarifert & Fertil F
Von: annestardust
neu
|
18. Februar 2018 um 10:34
Trennung in Schwangerschaft
Von: tra18
neu
|
17. Februar 2018 um 22:07
Thema Essen
Von: sonnenblume190918
neu
|
17. Februar 2018 um 13:59
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram