Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 7. SSW, wie merkt man eine Fehlgeburt?

7. SSW, wie merkt man eine Fehlgeburt?

28. April 2005 um 9:58

Braucht dringend Eure Hilfe. Habe seit gestern Schmerzen im Unterleib. Mal seitlich, aber meistens in der Mitte. Das zieht dann bis in den Rücken. Nach ca. 5 Minuten sind die Schmerzen weg. Können das Bänderdehnungen sein oder vorzeitige Wehen? Gestern hatte ich es 3 Mal und heute morgen.
Ansonsten merke ich außer einem leichten Spannungsgefühl in den Brüsten nichts. War in der 5. SSW beim FA. Habe noch kein Ultraschallbild und mache mir daher Sorgen, dass irgendwas nicht o.k. ist. Haber erst nächsten Freitag einen Termin für die 1. USU.

Mehr lesen

28. April 2005 um 10:03

Das ziehen ist ganz
normal...durch das wachstum der gebärmutter.wenn es dich aber beunruhigt dann ruf bei deiner ärztin an und sag du hast schmerzen.dann muss sie dich untersuchen und du wirst sehen das es deinem wurm gut geht.
sind es krämpfe oder ein dolles ziehen?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 11:16

Ich hatte das auch...
...in den ersten Wochen. Ich bin dann auch zu meiner Ärztin, da ich dachte, irgendwas ist nicht in Ordnung. Die Ärztin machte einen US und alles war ok. Sie meinte, das seien die Mutterbänder, die dehnen sich und das erzeugt diesen Schmerz.
Dass Du außer dem Spannungsgefühl in der Brust nichts merkst, ist auch ganz normal. Bei mir war und ist das bis heute so (keine Übelkeit, nichts). Außer dem Spannen in der Brust hatte ich keine weiteren SS-Anzeichen. Ich dachte auch immer, dass irgendetwas mit meinem Baby nicht in Ordnung war, da es anderen Frauen ja häufig richtig mies geht in der SS.
Aber es stimmt, rufe am besten Deine Ärztin an und schildere ihr dein Problem. Sie untersucht dich dann bestimmt und vielleicht bekommst Du dann schon dein erstes Bild mit (du wirst da aber sicher nicht viel erkennen und mach Dir keine Sorgen, es wird alles gut gehen.

Viel Erfolg und Glück...

LG, Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 11:21
In Antwort auf juhee_12095514

Das ziehen ist ganz
normal...durch das wachstum der gebärmutter.wenn es dich aber beunruhigt dann ruf bei deiner ärztin an und sag du hast schmerzen.dann muss sie dich untersuchen und du wirst sehen das es deinem wurm gut geht.
sind es krämpfe oder ein dolles ziehen?
lg

Hallo Ihr beiden,
danke für Eure Antworten.
Ihr habt mich wieder etwas beruhigt. Ich habe keine Krämpfe, nur ein ziehen. Im Moment merke ich wieder nichts. Werde mal abwarten und falls es noch öfters vorkommt, mal zur FÄ gehen. Möchte aber auch nicht eine von den Schwangeren werden, die sich total verrückt machen und wegen jedem bißchen gleich beim FA hängen.
Anne, in welcher SSW bist Du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 15:02
In Antwort auf abijah_12635797

Hallo Ihr beiden,
danke für Eure Antworten.
Ihr habt mich wieder etwas beruhigt. Ich habe keine Krämpfe, nur ein ziehen. Im Moment merke ich wieder nichts. Werde mal abwarten und falls es noch öfters vorkommt, mal zur FÄ gehen. Möchte aber auch nicht eine von den Schwangeren werden, die sich total verrückt machen und wegen jedem bißchen gleich beim FA hängen.
Anne, in welcher SSW bist Du denn?

Nein
du bist keine übertriebene schwangere!weil diese sorgen sind beim ersten kind ganz normal!die hatte ich auch da ich net mal wusste das man da so ein ziehen hat wie wenn man die tage bekommt.fand das voll komisch.weisst du lieber fragst einmal mehr beim arzt nach wie wenn nacher doch etwas nicht in ordnung wäre
noch ne schöne ss wünsche ich
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2005 um 12:32
In Antwort auf abijah_12635797

Hallo Ihr beiden,
danke für Eure Antworten.
Ihr habt mich wieder etwas beruhigt. Ich habe keine Krämpfe, nur ein ziehen. Im Moment merke ich wieder nichts. Werde mal abwarten und falls es noch öfters vorkommt, mal zur FÄ gehen. Möchte aber auch nicht eine von den Schwangeren werden, die sich total verrückt machen und wegen jedem bißchen gleich beim FA hängen.
Anne, in welcher SSW bist Du denn?

Bei Sorgen...
...besser einmal zuviel als zuwenig zum FA gegangen!
Als Schwangere macht man sich einfach zwischendurch Sorgen und das versteht jeder Arzt! Ich dachte auch bei meiner 1.SS, als ich leichte Harnwegsinfektion spürte, das gehe mit vielem Trinken schon weg und das leichte Ziehen im Bauch sei normal. Dabei waren es Vorwehen von einer Infektion und meine Tochter wurde fast zu früh geboren! Bin auch einmal ins LKH, weil ich Baby nicht mehr gespürt habe. Niemand hat mich ausgelacht, sondern gesagt, wenn man Ängste hat, soll man zum Arzt gehen, der ist dafür da, um uns SS die Ängste und Sorgen zu nehmen! Daher habe keine Bedenken! Du kannst deinen FA ja auch zwischendurch mal anrufen! Ich habe ihn das letzte Mal sogar telefonisch vom Frisör angerufen, ob ich Haare färben darf. Klingt total blöd und übertrieben, aber so musste ich mir nicht unnötig Sorgen machen, ob ich meinem Baby schade oder nicht!
Da man in der 1.SS aber natürlich viele Fragen hat, ist es auch hilfreich, andere SS zu fragen, schließlich machen die dieselben Ängste und Erfahrungen durch!
Wünsche dir alles Gute!
Lg, ULLI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram