Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 7. SSW und Blutungen. HILFE

7. SSW und Blutungen. HILFE

25. Juni 2018 um 13:47 Letzte Antwort: 26. Juni 2018 um 13:17

Ich bin in der 7. SSW und habe gerade Blut beim Abputzen gehabt! HILFE!! Man lies so unterschiedliche Aussagen, ich habe so Angst Hätte am Donnerstag meinen ersten FA Termin gehabt. Habe eben angerufen, kann gleich heute Abend nach der Arbeit kommen. Wir haben uns so sehr gewünscht schwanger zu werden, es hat 8 Monate gedauert und nun kann alles vorbei sein Ich könnte auf der Stelle auf der Arbeit losheulen.... Am Samstag und am Sonntag hatten wir Sex und schon gestern Abend auf der Toilette habe ich eine ganz minimal leichte Verfärbung gesehen, ich glaube jemand anderes hätte es nicht sehen können... Und dann eben ein Riesenschock. Gestern Abend schon hatte ich Schmerzen als ob meine Mens käme. Die Blutung eben kam ohne besondere Schmerzen. Ein ziehen und wurschteln merke ich fast den ganzen Tag seit ich schwanger bin. Wer hat damit Erfahrungen?

Mehr lesen

25. Juni 2018 um 15:17

Ich hatte auch solche leichte Blutungen in der 17 SSW. Hatte natürlich auch voll panik und bin auch sofort ins Krankenhaus (war Sonntag) dort war aber Gott Sei Dank alle in Ordnung mit dem Baby. Es kann viele Gründe haben.. zb zu schweres heben, stress und GV. Da ihr am Weekend Sex hattet denke ich wird es davon kommen. Hättes du dein Baby verlohren, hättest du bestimmt viel met geblutet. Also Kopf hoch... 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2018 um 17:51

Blut kann mal sein.
Sollte immer abgeklärt werden. 

Rot ist frisch und " gefährlicher", 
braun ist "altes" Blut und könnte tatsächlich vom Geschlechtsverkehr eine Kontaktblutung sein. 

Meist heisst das Bettruhe,  Magnesium und Progsteron Tabletten. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2018 um 18:08

Hallo komme gerade vom Arzt... Sie meinte die Blutungen sind i.O. sie sollten nur nicht stärker werden. Beim Ultraschall konnte man keine Fruchthöhle sehen. Sie bejate es, dass man das in der 7. Woche sehen sollte und meinte aber es könne auch sein, dass mein ES später stattfand und ich somit noch garnicht so weit wäre. Aber ich mach mir da nichts vor... Blutungen und nichts zu sehen was wird das wohl heißen Sie hat mir Blut abgenommen und am Mittwoch muss ich nochmal zum Blut abnehmen hin um zu prüfen ob der Wert steigt und wo er gerade steht... Bin diese Woche krank geschrieben brauche aber nicht im Bett liegen oder so meinte sie. Soll einfach weiter Femibion nehmen. Ich bin so traurig Ich hab mich nicht verrechnet und selbst wenn sich mein ES verschoben hat bin ich eben in der 6. Woche und selbst da müsste man doch eine Fruchthöhle sehen oder nicht? (Nach meinen Berechnungen bin ich 7+1)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2018 um 19:41
In Antwort auf jenny.27

Hallo komme gerade vom Arzt... Sie meinte die Blutungen sind i.O. sie sollten nur nicht stärker werden. Beim Ultraschall konnte man keine Fruchthöhle sehen. Sie bejate es, dass man das in der 7. Woche sehen sollte und meinte aber es könne auch sein, dass mein ES später stattfand und ich somit noch garnicht so weit wäre. Aber ich mach mir da nichts vor... Blutungen und nichts zu sehen was wird das wohl heißen Sie hat mir Blut abgenommen und am Mittwoch muss ich nochmal zum Blut abnehmen hin um zu prüfen ob der Wert steigt und wo er gerade steht... Bin diese Woche krank geschrieben brauche aber nicht im Bett liegen oder so meinte sie. Soll einfach weiter Femibion nehmen. Ich bin so traurig Ich hab mich nicht verrechnet und selbst wenn sich mein ES verschoben hat bin ich eben in der 6. Woche und selbst da müsste man doch eine Fruchthöhle sehen oder nicht? (Nach meinen Berechnungen bin ich 7+1)

Tatsächlich ja... 

Manchmal versteckt es sich aber auch...
Und man sieht es schwer...  "Eckenhocker"

Was natürlich auch sein könnte eine Eileiter Schwangerschaft.
Das muss aufjedenfall abgeklärt werden. 

Aber die Hcg Kontrolle ist schon mal ein guter Anhaltspunkt.

Wichtig ist Ruhe bewahren und Regelmäßig zur Kontrolle gehen.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2018 um 21:21

hey. ich hatte bei 4+2 damals plötzlich blutungen... 2 stunden nachdem ich meinen freund gesagt habe das ich nach 8 langen zyklen endlich schwanger bin!!!! dachte auch, das wars, es ist vorbei, bevor es begonnen hat!!! War am nächsten Tag beim gyn und außer eine hoch aufgebaute schleimhaut war nix zu sehn... bekam dann utrogestan und sollte in ein paar Tagen nochmal kommen... und thada... eine fruchthöhle... nochmal ein paar tage später ein punkt in der fruchthöhle... es stellte sich dann heraus, das ich ein hämatom hatte, das geblutet hat.... hatte in der schwangerschaft 3 mal blutungen.... jedesmal angst und panik... heute ist meine maus 6 monate und schnarcht gerade neben mir!!! was ich damit sagen will ist, blutungen müssen nicht immer das ende bedeuten..... ich drück dir ganz fest die daumen das es bei dir auch gut ausgeht!!!!!!! 🙏

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2018 um 13:17
In Antwort auf jenny.27

Ich bin in der 7. SSW und habe gerade Blut beim Abputzen gehabt! HILFE!! Man lies so unterschiedliche Aussagen, ich habe so Angst Hätte am Donnerstag meinen ersten FA Termin gehabt. Habe eben angerufen, kann gleich heute Abend nach der Arbeit kommen. Wir haben uns so sehr gewünscht schwanger zu werden, es hat 8 Monate gedauert und nun kann alles vorbei sein Ich könnte auf der Stelle auf der Arbeit losheulen.... Am Samstag und am Sonntag hatten wir Sex und schon gestern Abend auf der Toilette habe ich eine ganz minimal leichte Verfärbung gesehen, ich glaube jemand anderes hätte es nicht sehen können... Und dann eben ein Riesenschock. Gestern Abend schon hatte ich Schmerzen als ob meine Mens käme. Die Blutung eben kam ohne besondere Schmerzen. Ein ziehen und wurschteln merke ich fast den ganzen Tag seit ich schwanger bin. Wer hat damit Erfahrungen?

Ich kenne das zu gut.
Bei mir konnte man in der 6Woche nur die Fruchthöhle sehen und ich dachte schon es wäre ein windei.
Die Maus zeigte sich erst bei 8+2
Blutungen kamen bei mir erst in der 14 Woche und bisher konnte ich meine Kleine im Bauch behalten.
Ich bin jetzt in der 25Ssw und hatte seit der 14Ssw nur 4 blutungsfreie Tage.
Bei der Feindiagnostik konnte nichts festgestellt werden.
Weder Auffälligkeiten bei meiner Kleinen noch etwas mit der Plazenta.
In der Frühschwangerschaft treten Blutungen eigentlich sehr häufig auf und verheißen nicht immer Schlechtes.
Zumal ich mich meinen Vorrednerinnen anschließen muss...Nach Geschlechtsverkehr kommt es häufig zu Blutungen,viele Mütter bekommen auch nach den Untersuchungen Blutungen.
Versuch dich, sofern das in deiner Situation möglich ist, möglichst zu entspannen.
Stress ist bei sowas nie gut.
Wünsche dir alles Gute.
Vllt magst du uns ja auf dem Laufenden halten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper