Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 7.ssw leere Fruchthöhle und keine SS Symptome... Windei??

7.ssw leere Fruchthöhle und keine SS Symptome... Windei??

20. Oktober 2011 um 20:12

Bin heute laut Rechnung bei 6+5. Die Fruchthöhle war auf dem US gut zu sehen, aber leer. Ausserdem habe ich keinerlei SS symptome. Bei meiner 1. SS hatte ich die ganze Palette, Übelkeit, Müdigkeit, Heißhunger, Blähbauch, Unterleibs ziehen...usw. Und jetzt: NICHTS. Kein ziepen, kein flaues Gefühl im Bauch, keine Müdigkeit, Brüste tun auch nicht weh...

Was meint ihr dazu?

LG

Mehr lesen

20. Oktober 2011 um 20:26

Weß Keiner Rat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 20:29


mr wurde blut entnommen und ich soll in 2 wochen erst wieder hin, zur kontrolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 20:31

Hört sich
leider tatsächlich eher nach einem Windei an. Was meint denn dein Arzt?? 6+5 hat man bei mir schon das Herz schlagen sehen...allerdings hatte ich auch keine Symptome außer einer größeren Brust. Die Übelkeit kam erst in der 8. Woche dazu, dafür aber bis zur 20. Bei meinem Ersten hatte ich das volle Programm von Anfang an. Musst du in ein paar Tagen nochmal zur Untersuchung?? Kann ja sein, dass du doch noch nicht 6+5 bist sondern ein paar Tage später dran bist. Z.B. Mitte 6 Woche, dann muss man noch nicht unbedingt was sehen. Drück dir die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 20:49

Ich hatte
null Symptome... Nur ziehen im UL ....


Das heißt nix

Kann auch so einEckenhocker sein... Nicht den Mut verlieren

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 20:52

Hm
ich denke es ehrlich gesagt auch, das es nix intaktes ist. weil das gefühl sooo viel anders ist als bei der 1. ss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 21:06


manchmal sind die wege einfach unergründlich!!!

mir ging es auch so erst verdacht auf eileiter ss dann windei? und zum schluss war es ein eckenhocker wie bei
ostfriesengeist. hinterher hieß es noch unterentwickelt... nur nicht den mut verlieren, denn wenns vielleicht doch nicht positiv sein soll kann man sich noch früh genug mit dem so einem gedanken beschäftigen.

übrigens sind wir jetzt in der 28. ssw und bekommen ein super gesundes, sehr aktives Mädchen.

nur zuversicht , unsere mäuse wollen leider nicht alle nach lehrbuch.

lg katrin mit merle (18 monate) und Mausi (28.ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:38
In Antwort auf basma_12166514

Weß Keiner Rat?

Ich hatte ein windei
hallo paulinchen,
leider hatte ich auch sowas. ich wusste von anfang an, dass etwas nicht stimmt. meine letzte regel war zu lange her für das, was man sehen konnte. meine FA sagte ich wäre vor 1 woche schwanger geworden, dabei konnte das nicht sein, ich hätte vor 3 wochen sein müssen. es entwickelte sich eine fruchthülle und die hcg werte stiegen, dazu alle schwangerschaftssymptome. ich musste teilweise alle 3 tage zur ärztin. einmal hat man etwas gesehen (als mein mann mit war) und ich dachte, evtl wird doch alles gut. aber ich hatte immer dieses leere gefühl in mir. und ich hatte recht. in der 8. woche (gerechnet nach regel) war nichts mehr zu sehen nur eine 3 cm fruchthülle und andeutungene eines dottersacks. trotzdem steigende hcg werte. tja. trotzdem ausschabung. eine zweite ärztin hat mir das bestätigt. windei. warum, wieso, weiß keiner, ich denke vielleicht wegen meiner magendamrgrippe mit fieber, die ich kurz nach der (nach meiner rechnung) erfolgten befruchtung war.

die AS war nicht schlimm, es geht mir gut, die leute waren sehr nett dort und dank narkose geht das. auch wenn man natürlich panik davor hatte.

aber mental ist das genauso schlimm. obwohl es sicher schwerer ist, wenn man eine fehlgeburt hat, und das kind hatte schon gelebt. ist bei windei ja nicht so.

trotzdem hat man angst vor der zukunft, vor erneuter schwangerschaft - wird es schwer werden, wie läuft es dann....

bin zwischen "alles ok" und "total depri" immer hin und her gerissen....

die eckenhocker-nummer ist wohl sehr selten.
aber es geht weiter, viel glück dir paulinchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:51

....
Meine erste ss war eine Windei ss, Fruchthöhle war da-- Kind aber keines. Meine beiden Mädels US bei 6+3 nur eine Fruchthöhle war zu sehen kein Herzschlag kein Dottersack nichts. Bei der zweiten hatte ich keine Übelkeit nichts was mit einer SS zu tun haben hätt können. Als ich 2 Wochen drüber war hab ich einen Test gemacht der pos war. Schwanger hab ich mich bei ihr erst ab der 12 ssw gefühlt, erst da wurde mir übel.


viel glück

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:53

...
Aja bei der Windei SS gings mir richtig schlecht Übelkeit, Brüste taten weh, nur am schlafen gewesen ...mit allem drum und dran eben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen