Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

7 Jahre/ Fehlgeburt -ICSI-Trennung /Meine Geschichte

30. April 2015 um 17:52 Letzte Antwort: 27. Juni 2015 um 18:37

Hallo ihr Lieben .. Ich war früher viel in diesem Forum und muss immer wieder an diese Zeit zurück denken.. In der ich viel traurig war .. Ich erzähle euch nun meine letzen 6-7 Jahre unerfüllter Kinderwunsch..

Es fing mit einer ganz tollen Beziehung an .. Ich war damals 22 ..Mein Bester Freund und Lebenspartner der Mann mit dem ich mein Leben verbringen wollte 31 .. Nach einem Jahr Beziehung hab ich die Pille abgesetzt wenn es passiert, passiert ist haben wir uns gedacht .. Es passierte nur leider nix
Mein Freund hat sich noch vor mir zum Arzt aufgemacht und ein spermiogramm machen lassen .. Was katastrophal aussah .. Nach einem 2.ten Test beim einem anderen Arzt hat er mir davon erzählt .. Bzw wollte mich verlassen um meinem Glück nicht im Wege zu stehen .. Ich hab ihm davon überzeugen können das wir es trotzdem schaffen können und wenn nicht eben Reisen .. War total optimistisch :/
Ein weiteres Jahr verging ihr könnt euch vorstellen wie viele negative SST ich in dieser Zeit sehen musste

.. Irgendwann hat sich unsere Sexleben schon fast nur noch auf die Berechnung der fruchtbaren Tage begrenzt .. Jahh nicht zu früh und zu spät schon garnicht .. Um den optimalen Reife Grad der Spermien zu erwischen ..
Eisprung Rechner (so ein sau teures Ding ) ..Tempi messen .. Tees.. Nahrungsergänzungsmittel für die Spermien ..Wir haben ALLES versucht ..

Wir gingen in eine Kinderwunschklinik .. Dort würde bei mir eine gelbkörperschwäche und bei ihm wieder ein sehr schlechtes spermiogramm ( entschuldigt ich weiß keine Genauen Zahlen mehr) aber es hieß auf natürlichen Wege geht es nicht ..
Wir also alle unsere Ersparnisse zusammen gekratzt Familie beschuldet und in Kurzfassung eine ICSI durchführen lassen .. Was für mich ein Gefühls auf und ab war .. Kurz bevor es los gehen sollte (man fängt den 1. Tag der Periode mit den Hormonen an .. )Bekam ich meine Tage nicht und war tot unglücklich darüber .. Weil es doch endlich los gehen sollte .. Nach einer Woche überfällig viel mir ein das ich ja mal einen sst machen könne( ich bin ganz ehrlich vorher nicht mal auf die Idee gekommen ) was soll ich sagen er war positiv und ich die glücklichste Frau der Welt .. HALLO auf natürlichem Weg !!

Dieses Glück wehrte nicht lang .. Ich hab es schon in der 7. ssw wieder mit Blutungen verloren .. In uns beiden ist zu diesen Zeitpunkt etwas kaputt gegangen ..wir versuchten es schon so lange dann klappt es und wird uns wider weg genommen .. Es war der Horror..
Nach weiteren 3 Monaten ging die ICSI dann los ..Diese Hormone und dann die Op von den Tagen nach dem einsetzen der befruchteten Eier mal abgesehen war eine Tortour..
Dann schon ein Tag vorher einen SST .. Man hat ja keine Geduld mehr..Negativ .. Ganze 3x haben wir das durch 3x negativ und wir hatten kein Geld mehr für einen weiteren Versuch .. Und ganz ehrlich ich hatte auch keine Kraft mehr ..
Mittlerweile sind 4 Jahre vergangen und ich muss immer wieder an unser verlorenes Kind denken .. Ich kann mich an nicht mehr viele glückliche Tage erinnern die nicht mit Babys infiziert waren .. Alle Freunde sind mittlerweile Eltern meine Kolleginen .. Ich war bösartig eifersüchtig ..
Wir waren noch 1 Jahr zusammen und hatten in dieser Zeit ich glaube 2x sex dann merkten wir das wir zwar immer noch beste Freunde waren aber mehr auch nicht .. Diese Erkenntnis war schwer.. Wie haben wir uns verloren ?

Wir trennten uns ich bekam einen neuen job( mein Traumjob) und irgendwann lernte ich jemanden anderes kennen .. Ich hab die Pille schämender Weise nicht wieder angefasst .. Und bin über 1 Jahr mit diesem neuen Mann zusammen gewesen ich hab's zwar nicht drauf angelegt aber auch nicht zu verhindern versucht schwanger zu werden .. Aber ich wurde nicht schwanger .. Mich hat dieser Kinderwunsch der so entsetzlich unüberbrückbar war nicht los gelassen .. Bis ich erfahren habe das mein EX seit 3 Monaten eine neue Freundin hat und diese nun schwanger ist.. Meine Welt ist für 3 Tage zusammen gebrochen ich hab so geheult wie noch nie zuvor.. Wie ungerecht ist das Leben eigentlich ..

Und dann bin das erste Mal nach Jahren aufgestanden .. Ich hab mir gesagt ich hab den geilsten Job aller Zeiten ich hab eine neue Liebe und bin gesund .. Ich *hust .. Scheiß auf Kinder .. Und bin mit meinem neuen an die Ostsee gefahren ,hab wieder mit dem Rauchen angefangen und hab Alkohol getrunken und mich in die eiskalte ostsee geschmissen .. Ich war glücklich wie alles war .. Und hab nicht mal gemerkt das ich schon 2 Wochen überfällig war ..

Mädels ich hin heute in der 39.ssw und kann es kaum erwarten meine kleine Maus nun endlich bald im Arm zu halten ..
Ich bin davon überzeugt das der Hauptgrund warum es bei den meisten nicht klappt im Kopf ist.. Keiner weiß so gut wie ich wie schwer es ist los zu lassen .. Aber nur genau diese 2 Momente wo ich wirklich mal nicht an Babys sondern ans leben und glücklich sein gedacht habe .. Hat es geklappt .. Auch bei der ersten Schwangerschaft hab ich damit nicht gerechnet ..
Und mein Ex ist mittlerweile Papa ( trotz mehrerer spermiogramme.. Von denen behauptet wurde es kann nicht auf natürlichem Wege klappen )
Ich hoffe die Erkenntnis trifft euch irgendwann .. Versteift euch nicht.. Lebt euer Leben.. Und eine gesunde schwangerschaft kann nix zerstören ..
Ich wünsche euch ganz viel Kraft und hoffe das jede von euch irgendwann seinen Frieden findet ob nun mit oder ohne Baby

Mehr lesen

27. Juni 2015 um 18:37

Herzlichen Glückwunsch
Das ist sehr schön zu lesen.

Gefällt mir