Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 7 Follikel und keins hat's Labor überstanden

7 Follikel und keins hat's Labor überstanden

14. März 2010 um 8:19 Letzte Antwort: 15. März 2010 um 8:17

Hallo Mädels,

hat schon jemand von Euch die Endnahme (mit 7 Follikeln oder ähnlich) gemacht?
Ich sollte dann 2 Tage später in der KIWU anfrufen, wann der Transfer ist.
Dann kommt der Anruf aus der Klinik, "Es gibt keinen Transfer " weil sich 2 als nicht brauchbare Follikel herausgestellt haben, 3 abgestorben oder weiss der Teufel was, ja und die letzten 2 haben sich wohl nicht geteilt.


Hilf !!!!!!!!! Erzählt mir der Doc nun, ja weiter machen weil er Kohle verdienen will?
Oder liegts am 1 IVF-Versuch???????
Kennt das jemand von Euch???
Ob es Sinn macht in der gleichen Klinik weiter zu machen???

Ich wäre euch sehr dankbar für eure Antwort
viele liebe Grüsse Bengeli2

Mehr lesen

14. März 2010 um 9:19

Hallo Bengeli

Das tut mir echt total leid du arme
Also bei mir haben sie vor einem Monat 21 entnommen und davon nur 6 eingefroren. Gott sei dank lief alles gut.

Ich denke das muss jeder für sich entscheiden, ob er weiter machen will oder nicht. Also ich würde auf jedenfall so lange weiter machen wie es vom finanziellen her geht.

leider kenn ich es nicht

lass den kopf nicht hängen

lg
Deliah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 11:09

Oh Mist
Mensch bengeli,daß tut mir leid. Aber gib nicht auf!!!
Bei mir hat es zwar gleich geklappt aber hier gibt es viele andere die das gleiche wie du durch machen mußten,
Viele mußten lange kämpfen aber es hat sich geloht und heute sind sie schwanger oder haben ihr Baby schon.
Nat. ist es hart und anstrengend aber beim nächsten mal siehts viell.schon ganz anders aus.
Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück und Erfolg

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 11:37

Mensch, das tut mir so leid für Dich!
Ist das übel, da kommt man schon so weit und dann das!
Laß Dich mal ganz fest drücken...

Daß Du weitermachen solltest, ist für mich gar keine Frage. Unbedingt!!!
Aber Du hast schon recht, das bzgl der Klinik zu hinterfragen. Ich würde erstmal um ein Gespräch bitten und mir erklären lassen, woran das deren Meinung nach lag und was sie denken, beim nä Mal besser machen zu können.
Und dann würde ich nach Bauchgefühl entscheiden, ob Du Dich weiterhin in dieser Klinik behandeln lassen willst oder wechseln...

Habe schon den Eindruck, daß oft der 2. Versuch besser auf die Frau abgestimmt ist, weil sie dann schon einmal gesehen haben, wie Dein Körper reagiert usw.

Ich drück Dir die Daumen, daß Du schnell für Dich eine Antwort findest und weitermachen kannst. Bei den meisten hier dauerts länger, ist leider so...

Und jetzt laß Dich erstmal trösten von Deinem Mann!

Gruß Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 16:24

Hey Bengeli!
Das tut mir echt leid für Dich, das ist wirklich eine Riesenenttäuschung und wirklich eher ungewöhnlich, daß keine Zelle befruchtet werden konnte bzw. geteilt hat. Normal wurde mir gesagt, ließen sich etwa die Hälfte befruchten, weniger, wenn die Spermien sehr schlecht sind.
Weitermachen würde ich aber schon, rede mit Deinem Arzt, was man optimieren kann. Vielleicht ist eine höhere und/oder längere Stimu möglich, um mehr reife Zellen zu gewinnen. 7 ist für Dein Alter ja auch eher wenig. Aber beim ersten Versuch wird in der Regel auch eher zu niedrig als zu hoch stimuliert, um eine Überstimu zu vermeiden. Beim 2. Versuch war bei mir die Dosis auch höher gesetzt worden, da waren es dann auch mehr Eizellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2010 um 7:55
In Antwort auf perla_12720636

Mensch, das tut mir so leid für Dich!
Ist das übel, da kommt man schon so weit und dann das!
Laß Dich mal ganz fest drücken...

Daß Du weitermachen solltest, ist für mich gar keine Frage. Unbedingt!!!
Aber Du hast schon recht, das bzgl der Klinik zu hinterfragen. Ich würde erstmal um ein Gespräch bitten und mir erklären lassen, woran das deren Meinung nach lag und was sie denken, beim nä Mal besser machen zu können.
Und dann würde ich nach Bauchgefühl entscheiden, ob Du Dich weiterhin in dieser Klinik behandeln lassen willst oder wechseln...

Habe schon den Eindruck, daß oft der 2. Versuch besser auf die Frau abgestimmt ist, weil sie dann schon einmal gesehen haben, wie Dein Körper reagiert usw.

Ich drück Dir die Daumen, daß Du schnell für Dich eine Antwort findest und weitermachen kannst. Bei den meisten hier dauerts länger, ist leider so...

Und jetzt laß Dich erstmal trösten von Deinem Mann!

Gruß Kerstin

Danke für deinen Trost!!
Hallo Kerstin,

Danke für deine tröstenden Worte!!!!!!!!!
Ich hab mich vom ersten "Schock" erhollt.Werde heute mit dem Fachartz um 12 Uhr mal anschauen was er nun dazu sagt wie weiter.Ob dies mal wieder nur bei mir ist oder ob dies halt wirklich unter die Katogori:Risiko fällt (wir wurden auf das Risiko vom nicht einnisten vorbereitet,das es gahr nicht zu einem Tranfer kommen könnte war so unerwartet ).
Ich werd mir aber ein Bericht überden Verlauf geben lassen u mir ne zweit Meinung einhollen.Hab so eigentlich nicht das Gefühl das die Klinik Massenabfertigung macht,aber ich hab mir eigentlich nur 2 Versuche vorgenohmen.
Da ich gerne ein Kind hätte,aber nicht über alles,wenn mir durch die Behandlung der Körper amock läuft oder meine Beziehung zu meinem Mann gefährdet wird hör ich sofort auf.Das ist es mir nicht wert.
Dann ist meine Lebensgeschichte woll so geschrieben worden.......
Aber die Hoffnung stierbt zu letzt
Danke nochmals!!!!!!!!!!!!!
Hast du den durch IVF heute ein Kind?
Viele liebe grüsse Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2010 um 8:17

Liebe Jenny,
das ist gut, daß Du heute schon Klarheit kriegst, bin gespannt auf die Ärztemeinung!
Und Deine Einstellung bzgl Kinderwunsch finde ich auch richtig gut und bewundernswert, daß Du Dir da klare Limits setzt. Grade die Paarbeziehung tritt doch bei dem Versuch selber manchmal ins Hintertreffen, da muß man echt drauf aufpassen, daß man noch an Zweisamkeit und Unternehmungen denkt. Immerhin sind wir hier alle in der glücklichen Lage, daß wir überhaupt einen lieben Partner gefunden haben, der a) ein Kind mit uns möchte und b) sogar bereit ist, diesen beschwerlichen Weg mit uns zu gehen!!! Gibt so viele, die das nicht haben, muß man sehr wertschätzen!!!!!

Nein, hab noch kein Kind, leider! Habe eben sehr spät meinen Mann fürs Leben getroffen, hatte dann mit 36 ne ELSS, er schlechtes SG, daher jetzt ICSI. Erster Versuch im Dez leider neg...
Habe mir jetzt vorgenommen, zunächst mal die 3 Versuche vollzumachen, danach weiterzuüberlegen. Mit maximal 40 (in 2 Jahren) hör ich auf, und wir bemühen uns um eine Adoption, das können wir uns besser vorstellen als eine Eizellspende...
Aber vielleicht/hoffentlich klappts ja bis dahin. Habe Mittwoch PU...

Drücke Dir alle Daumen, vielleicht können sie ja Deinen Versuch als Zystenpunktion deklarieren, dann verlierst Du den nicht gegenüber der KK. Habe schonmal gelesen, daß die Kliniken das machen, wenns zu keinem TF kam.
Aber wenn Du nur 2 Versuche machen willst, ist das auch egal...
Laß von Dir hören, ja?

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
7 Folikel und keins hat's Labor überstanden
Von: rawya_12295548
neu
|
13. März 2010 um 22:37
Wer ist am stimulieren November??? 2 IVF
Von: rawya_12295548
neu
|
4. November 2013 um 7:34
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram