Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

7+4 und embryo nur 2,9mm

7. August 2008 um 10:52 Letzte Antwort: 7. August 2008 um 13:57

ich hatte es ja schon geahnt aber nach dem meine frauenärtzin und ich dachten das herz gesehen zu haben meinte der arzt in der klinik heute es sieht nicht gut aus..zumindest war da aber heute endlich mal was zu sehen, auch wenn nur klein..hmm
muss nächsten donnerstag wieder hin und dann wenns nicht gut ist, zur ausschabung..

puuhh..

muss man nach der ausschabung eigentlich 1 woche zu hause bleiben? würd lieber am nächsten tag wieder arbeiten gehen wegen evtl. festvertrag..

lg an alle

Mehr lesen

7. August 2008 um 13:10

Bei mir wars auch so.
Wo ich bei 7+6 war hatte meins auch nur eine größe von 3mm,Herz schlug. Hatte es dann in der 11. Woche verloren. Vielleicht hast ja Glück und es klappt doch bei Dir. Wegen der Ausschabung, also ich würde wenigstens noch den Tag danach krank machen, da hatte ich noch Schmerzen. Danach gings mir körperlich gut nur seelisch hab ich noch 2 Wochen gebraucht.

Ich wünsch Dir viel Glück und Kraft.
Liebe Grüße Anne.

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:20

Du brauchst keine ausschabung
wenn du die nicht willst. so früh kann man auch einfach auf die natürliche blutung warten.

das muss aber jeder für sich selbst entscheiden...

vielelicht hat sich dein ES ja verschoben und es wird doch was... drück dir daumen

und wünsche dir in jedem fall viel kraft!!!

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:27
In Antwort auf ksenia_12176576

Du brauchst keine ausschabung
wenn du die nicht willst. so früh kann man auch einfach auf die natürliche blutung warten.

das muss aber jeder für sich selbst entscheiden...

vielelicht hat sich dein ES ja verschoben und es wird doch was... drück dir daumen

und wünsche dir in jedem fall viel kraft!!!

Hallo
ich werd um eine ausschabung leider nicht drum rum kommen da meine fruchthöle munter weiter wächst..leider..
ich bin durch künstliche befruchtung (icsi) schwanger geworden, von daher wissen wir ja 100% wann die befruchtung war..


@anne
danke für deine worte aber ich denk auch das es nächste woche soweit ist..wir hadern ja schon seit 14 tagen damit rum..

lg tina

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:33
In Antwort auf sherry_12510861

Hallo
ich werd um eine ausschabung leider nicht drum rum kommen da meine fruchthöle munter weiter wächst..leider..
ich bin durch künstliche befruchtung (icsi) schwanger geworden, von daher wissen wir ja 100% wann die befruchtung war..


@anne
danke für deine worte aber ich denk auch das es nächste woche soweit ist..wir hadern ja schon seit 14 tagen damit rum..

lg tina

Trotzdem
brauchst du keine AS, das ist wirklich nicht so. man kann immer die "kleine Geburt" machen... ab der 12.ssw darf ja auch keine AS mehr gemacht werden, und da ist die fruchthhle sicherlich größer... meine war auch ordentlich gewachsen, aber eien AS brauchte ich nicht, auch wenn die Ärzte das oft nur nach audrücklicher Nachfrage zugeben (ASbringt mehr Kohle).

aber wenn du dich mit der AS besser fühlst, dann ist das sicherlich der bessere Weg. ich schreib es nur immer dazu, weil die meisten gar nicht wissen, dass es auch ohne geht udn die AS eigentlich gar nicht wollen.

icsi-kinder sind ja oft spätentwickler... drück dir die daumen, dass es bei euch auch so ist.

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:37
In Antwort auf ksenia_12176576

Trotzdem
brauchst du keine AS, das ist wirklich nicht so. man kann immer die "kleine Geburt" machen... ab der 12.ssw darf ja auch keine AS mehr gemacht werden, und da ist die fruchthhle sicherlich größer... meine war auch ordentlich gewachsen, aber eien AS brauchte ich nicht, auch wenn die Ärzte das oft nur nach audrücklicher Nachfrage zugeben (ASbringt mehr Kohle).

aber wenn du dich mit der AS besser fühlst, dann ist das sicherlich der bessere Weg. ich schreib es nur immer dazu, weil die meisten gar nicht wissen, dass es auch ohne geht udn die AS eigentlich gar nicht wollen.

icsi-kinder sind ja oft spätentwickler... drück dir die daumen, dass es bei euch auch so ist.

Hmmm..
aber dauert das dann nicht ewig bis das mal ausblutet? ok, nach ner as dauert es ja auch ewig (glaub ich bis zu 8 wochen oder?) bis man die 1. regelblutung bekommt..aber so drauf warten..ich weiß nicht..

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:42
In Antwort auf sherry_12510861

Hmmm..
aber dauert das dann nicht ewig bis das mal ausblutet? ok, nach ner as dauert es ja auch ewig (glaub ich bis zu 8 wochen oder?) bis man die 1. regelblutung bekommt..aber so drauf warten..ich weiß nicht..

Ist eine schwierige entscheidung
da muss leider auch jeder selbst durch.. ewig nicht... kommt drauf an... bei manchen gehts ganz fix, bei anderen dauerts 2-3 wochen, bis die blutung einsetzt. bei mir kam erst nix... aber als ich dann nochmal aufm US gesehen hab, dass echt keine hoffnung mehr besteht, hat die blutung nur einen Tag später eingesetzt.

mein Zyklus war danach normal (was bei der AS eher seltener so ist, das stimmt) und ich musste auch keien Pause einlegen, was nach der AS ja oft empfohlen wird.

man kann übrigens außerdem auch - dafür müsstest du allerdings auch ins KH - die Blutung durch Wehenmittel forcieren, so das du eben dort die eigentliche FG hast udn danach heim darfst udn dann nur noch mensblutung hast. für jmd, der nicht abwarten will, evlt auch eine möglichkeit....

ist aber schwer zu entscheiden... mir kam die natürliche variante irgendwie... besser vor, kenne aber auch viele, die lieber die AS bevorzugen... mir ist ganz schlecht geworden vom Aufklärungsgespräch zur AS wegen der vielen Risiken.. aber wie gesagt, das ist bei jedem anders... am besten hörst du, was dein bauchgefühl sagt!

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:43
In Antwort auf ksenia_12176576

Ist eine schwierige entscheidung
da muss leider auch jeder selbst durch.. ewig nicht... kommt drauf an... bei manchen gehts ganz fix, bei anderen dauerts 2-3 wochen, bis die blutung einsetzt. bei mir kam erst nix... aber als ich dann nochmal aufm US gesehen hab, dass echt keine hoffnung mehr besteht, hat die blutung nur einen Tag später eingesetzt.

mein Zyklus war danach normal (was bei der AS eher seltener so ist, das stimmt) und ich musste auch keien Pause einlegen, was nach der AS ja oft empfohlen wird.

man kann übrigens außerdem auch - dafür müsstest du allerdings auch ins KH - die Blutung durch Wehenmittel forcieren, so das du eben dort die eigentliche FG hast udn danach heim darfst udn dann nur noch mensblutung hast. für jmd, der nicht abwarten will, evlt auch eine möglichkeit....

ist aber schwer zu entscheiden... mir kam die natürliche variante irgendwie... besser vor, kenne aber auch viele, die lieber die AS bevorzugen... mir ist ganz schlecht geworden vom Aufklärungsgespräch zur AS wegen der vielen Risiken.. aber wie gesagt, das ist bei jedem anders... am besten hörst du, was dein bauchgefühl sagt!

Die blutung selber
hat bei mir übigens nur unwesentlich länger als meine regelblutung gedauert, als die FG erstmal passiert war. das ist bei der AS aber eigentlich genauso.

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:47
In Antwort auf ksenia_12176576

Ist eine schwierige entscheidung
da muss leider auch jeder selbst durch.. ewig nicht... kommt drauf an... bei manchen gehts ganz fix, bei anderen dauerts 2-3 wochen, bis die blutung einsetzt. bei mir kam erst nix... aber als ich dann nochmal aufm US gesehen hab, dass echt keine hoffnung mehr besteht, hat die blutung nur einen Tag später eingesetzt.

mein Zyklus war danach normal (was bei der AS eher seltener so ist, das stimmt) und ich musste auch keien Pause einlegen, was nach der AS ja oft empfohlen wird.

man kann übrigens außerdem auch - dafür müsstest du allerdings auch ins KH - die Blutung durch Wehenmittel forcieren, so das du eben dort die eigentliche FG hast udn danach heim darfst udn dann nur noch mensblutung hast. für jmd, der nicht abwarten will, evlt auch eine möglichkeit....

ist aber schwer zu entscheiden... mir kam die natürliche variante irgendwie... besser vor, kenne aber auch viele, die lieber die AS bevorzugen... mir ist ganz schlecht geworden vom Aufklärungsgespräch zur AS wegen der vielen Risiken.. aber wie gesagt, das ist bei jedem anders... am besten hörst du, was dein bauchgefühl sagt!

Ja,
ich werd meinen doc mal drauf ansprechen wenn es endgültig "aus" ist..gut zu wissen das es auch andere möglichkeiten gibt..vielen dank..

tina

Gefällt mir
7. August 2008 um 13:57
In Antwort auf sherry_12510861

Ja,
ich werd meinen doc mal drauf ansprechen wenn es endgültig "aus" ist..gut zu wissen das es auch andere möglichkeiten gibt..vielen dank..

tina

Na
gerne doch... weiß ja selbst, wie beshcissen die situation ist

falls du fragen haben solltest, auch nach dem gespräch, frag ruhig, gern auch per PN, ich hab mich damals intentsiv mit den vor- und nachteilen jeder methode auseinandergesetzt. wenn ich helfen kann, dann gerne.

alles alles gute für euch!!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers