Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 6+2 ssw kein herzschlag,embryo zu klein

6+2 ssw kein herzschlag,embryo zu klein

12. Mai 2014 um 13:45

war heute beim fa... sie hat kurz geschallt und gemeint man sieht einen fruchtsack und den embryo, dieser wäre aber zu klein für 6+2 und nen herzschlag sah sie auch nich... sie meinte zwar der eisprung hätte sich verschoben haben können, aber optimistisch klang sie nicht...was denkt ihr, gibt es noch grund zur hoffnung? der fruchtsack war der woche entsprechend entwickelt...wenn sich der eisprung verschoben hätte, müsste doch auch der fruchtsack kleiner sein?

Mehr lesen

12. Mai 2014 um 14:07

Also
ich bin heute 6+1 und war auch beim FA heute
Hatte mit ihm darüber gesprochen, ab wann man den Herzschlag sieht, da ich immer so im Kopf hatte, ab 6+2. Er meinte, dass das nicht immer so sein muß, allerdings dann beobachtet und zeitnah nochmal kontrolliert werden müßte. Zuden kommt es auch auf das US-Gerät an. Ich bin in einer Feindiagnostikpraxis, da haben sie hochauflösende Geräte, bei älteren kann man evtl. später erst etwas sehen.
Und zu der Größe: er meinte bei mir auch erst, die Größe entspricht nicht 6+1 hat dann aber festgestellt, dass er erst nicht in die richtige Richtung gemessen hat, bzw. das Würmchen anders lag als er dachte. Das kann also auch ein Grund für "zu klein" sein.
Wie groß war Dein Krümel denn?

1 LikesGefällt mir

12. Mai 2014 um 14:59

Hallo praymyangel
Ich würde mich da jetzt noch gar nicht kirre machen lassen! Wenn der arzt schon so eine negative aussage getroffen hat, hat er dann webigstens blut abgenommen und dich für in zwei tagen wieder bestellt zur erneuten blutabnahme zwecks hcg bestimmung? Ich frag mich ob manche ärzte nicht in der lage sind, sich in eine schwangere hinein zu versetzen.... Wie kann man so früh eine solch negative aussage treffen?!?
Da du dich bestimmt kirre machst, geh zu nem anderen arzt, schildere die situation und bitte um hcg überwachung und erneuten ultraschall!!!

Ich wünsche dir und dem krümmel alles gute!!

Lg kathi

Gefällt mir

12. Mai 2014 um 15:03
In Antwort auf sonnsche1

Also
ich bin heute 6+1 und war auch beim FA heute
Hatte mit ihm darüber gesprochen, ab wann man den Herzschlag sieht, da ich immer so im Kopf hatte, ab 6+2. Er meinte, dass das nicht immer so sein muß, allerdings dann beobachtet und zeitnah nochmal kontrolliert werden müßte. Zuden kommt es auch auf das US-Gerät an. Ich bin in einer Feindiagnostikpraxis, da haben sie hochauflösende Geräte, bei älteren kann man evtl. später erst etwas sehen.
Und zu der Größe: er meinte bei mir auch erst, die Größe entspricht nicht 6+1 hat dann aber festgestellt, dass er erst nicht in die richtige Richtung gemessen hat, bzw. das Würmchen anders lag als er dachte. Das kann also auch ein Grund für "zu klein" sein.
Wie groß war Dein Krümel denn?

Hi
bin auch in ner feindiagnostik praxis. wie groß der embryo is weiß ich nicht mehr... als sie sagte sie sieht kein herzschlag hab ich nich mehr viel mitbekomm, hatte damit zu kämpfen die tränen zurückzuhalten...

1 LikesGefällt mir

12. Mai 2014 um 17:29


Wir kommen auch von unserem Termin heute und sind leider in einer sehr ähnlichen Situation wie du.

Ich bin rein rechnerisch 6+4 heute, da wir Temperatur gemessen haben, ist eine Verschiebung des ES leider sehr unwahrscheinlich.

Bei mir hat man nicht einmal einen Embryo erspähen können, sondern nur den Fruchtsack. Es wäre Status von SSW 4 gerade.

Allerdings haben wir eine tolle, sensible Ärztin gehabt, die uns folgenden Tipp gegeben hat, der bestimmt auch für dich zutrifft:

Gib dem kleinen Würmchen seine Chance, indem du dich nicht verrückt machst.Stürz dich nicht in falsche Hoffnungen, aber gib auch noch nicht auf. Ich weiss, das klingt verdammt schwer, aber wir haben heute angestossen und werden versuchen dem Kleinen den Start weiterhin zu erleichtern und wenn es nicht sein sollte, dann bleibt ein Platz in unseren Herzen.

Ich wünsch euch von Herzen alles Gute!

Gefällt mir

12. Mai 2014 um 18:02

So früh
muss man ja auch keinen Herzschlag sehen. Daher gehe ich auch imemr erst in der 8. SSW zum Arzt. Das erste mal war ich Anfang der 6. SSW, daraus habe ich viel gelernt.

Gefällt mir

12. Mai 2014 um 20:03

Ihr lieben
danke das ihr euch zeit genommen habt, mir zu schreiben und etwas hoffnung zu machen! ich werde versuchen weiter positiv zu denken, merke aber das ich mich gerade ein wenig von dem gedanken schwanger zu sein distanziere, ich denke zum selbstschutz... ich hatte 2012 eine fg und das hat mich komplett aus meiner welt gerissen, ich will das nicht erneut durch machen. nun heißt es warten und hoffen

Gefällt mir

12. Mai 2014 um 21:39
In Antwort auf kiku_12714729

Hi
bin auch in ner feindiagnostik praxis. wie groß der embryo is weiß ich nicht mehr... als sie sagte sie sieht kein herzschlag hab ich nich mehr viel mitbekomm, hatte damit zu kämpfen die tränen zurückzuhalten...

Ich verstehe Deine Sorgen,
ich bin genauso schnell besorgt
Aber ich denke ganz ehrlich, dass noch überhaupt nix verloren ist. Ich habe wirklich einen sehr guten und kompetenten FA und wenn er sagt, dass man bei 6+2 noch nix sehen muss, dann ist das bestimmt auch so Vielleicht war der ES doch zwei Tage später oder die Einnistung erst an ES+10 und schwupp- schon hat Dein Krümel zwei TAge mehr Zeit Und selbst wenn nicht: es kann trotzdem alles noch gut werden/sein!

Liebe Grüße

Gefällt mir

12. Mai 2014 um 22:02

27ssw
Bei mir hat sies in der 9ssw den Herzschlag gesehn

1 LikesGefällt mir

13. Mai 2014 um 15:39

Ohh man
diese warterei bis zum nächsten termin ist echt ätzend ich wünschte ich würde mich so richtig schwanger fühlen, das mir übel wäre und ich ständig brechen müsste, dann wüsst ich wenigstens das alles okay ist

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 19:34


Bei mir wurde auch immer Panik gemacht. Embyo zu klein. Nicht der Woche entsprechend etc.

Heute bei 34+4 habe ich einen kleinen Brummer im Bauch. 2 Wochen weiter entwickelt. Es muss also gar nichts bedeuten.

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 21:46

@praymyangel
du wünscht dir dass dir ständig übel ist und du oft brechen musst?! hast du schon mal von hyperemesis gravidarum gehört? ich hatte dies in der letzten ss, das heisst ich habe bis zu 15mal am tag erbrochen und in der nacht ging es weiter!!! ich wollte einfach nur noch sterben da dies mit abstand die schlimmste zeit in meinem leben war! also hört auf so eine scheisse zu sagen sorry!!! macht mich echt wütend! p.s jehne schwangerschaft endete mit einer fg!

lg sandy und girlie 31ssw

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen