Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 6+2 aber nur eine Fruchthöhle zu sehen+leichte Blutung .HILFE

6+2 aber nur eine Fruchthöhle zu sehen+leichte Blutung .HILFE

18. September 2012 um 17:11

Ich bin heute 6+2 und bin ins KH gefahren weil ich dunkelbraune Schmierblutungen hatte.
Die Ärztin stellte eine hochaufgebaute Schleimhaut und einen verschlossenen Muttermund fest.
Allerdings konnte sie keine embryonalen Strukturen (wie sie es nannte) sehen.
Trotzdem sagte sie es wäre alles okay und schickte mich wieder heim.
Die Blutung käme wohl von der Einnistung und es wäre noch sehr früh, deswegen MÜSSTE man noch nichts sehen.
Bei meiner letzten SS war das Baby bei 6+2 schon 3mm groß...

Ich mach mir jetzt riesengroße Sorgen.
Kennt das jemand von euch?
Wann hat man bei euch was gesehen?

Mein ES hat sich definitiv nicht verschoben.

Bitte helft mir

Mehr lesen

18. September 2012 um 18:58

Hallo schneepunzel
Zuerst mal möchte ich dir sagen, dass alles was ich dir jetzt sage nur erfahrungsberichte sind und ich keine garantie geben kann

Also als meine eine schwester schwanger war ( 7 2 ) war ich auch mit ihr beim frsuenarzt weil sie leichte blutungen hatte ! Bei ihr wurde das gleivhe gesagt wie bei dir und wir haben ricchtig panik bekommen
Alles umsonst
Schon eine woche später hat man beim ultraschall das mini würmchen gesehen

mach dir keine sorgen
Jede ss verläuft anders !
Bei der einen sieht man ende 5. Ssw was in der anderen anfang 8. Erst
Ich drück dir so daumem und würd mich freuen wenn mich auf dem laufenden hälst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 13:28
In Antwort auf sternschnuppe2110

Hallo schneepunzel
Zuerst mal möchte ich dir sagen, dass alles was ich dir jetzt sage nur erfahrungsberichte sind und ich keine garantie geben kann

Also als meine eine schwester schwanger war ( 7 2 ) war ich auch mit ihr beim frsuenarzt weil sie leichte blutungen hatte ! Bei ihr wurde das gleivhe gesagt wie bei dir und wir haben ricchtig panik bekommen
Alles umsonst
Schon eine woche später hat man beim ultraschall das mini würmchen gesehen

mach dir keine sorgen
Jede ss verläuft anders !
Bei der einen sieht man ende 5. Ssw was in der anderen anfang 8. Erst
Ich drück dir so daumem und würd mich freuen wenn mich auf dem laufenden hälst

Liebe Sternschnuppe
Danke für deine Antwort.
Ich war heute morgen nochmal beim FA und hatte stärkere Blutungen bekommen die jetzt auch nach frischem Blut aussehen. Zudem kommt das Blut direkt aus dem Muttermund.
Die Ärztin konnte eine ziemlich kleine Fruchthöhle erkennen, allerdings immernoch ohne Baby.
Auch die Schleimhaut sieht nicht "normal" aus. Es macht eher den Anschein als würde sie sich verändern und auf eine Fehlgeburt vorbereiten.
Am Montag soll ich nochmal zum FA, weil noch ein winziger Funken Hoffnung bestünde, dass der ES und die Einnistung vl etwas später waren und ich daher noch gar nicht 6+3 bin.
Aber sie sagte mir gleich, dass sie eher vermutut, dass die SS nicht intakt ist und ich die nächsten Tage stärkere Blutungen bekomme.
Bei Schmerzen soll ich ins KH zur Ausschabung.

Ich werde nochmal berichten.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 13:39

Drücke dir ganz feste die daumen!
hallo schneepunzel,

ich kann dir auch nur von mir erzählen.

bei meinem sohn damals hab ich das erst in der 9woche erfahren, wo man ihn deutlich schon sehen konnte.

im märz war ich schwanger, auch gleich zum arzt und man sah schon was, obwohl ich erst in der fünften woche war.
diese endete dann in der 7woche in einer FG. hab auch blutungen bekommen, (braun). bin dann ins kh und dort sah alles super aus, bis es sich dann zwei tage verändert hatte, sprich die höhle war nicht mehr so schön rund. und auch herzschlag war nicht mehr so darstellbar. uhr plötzlich sah die ärztin auch nen hämatom, was zwei tage zuvor nicht so war.

nun bin ich in der 11ssw. und diesmal konnte man in der 5ssw nur eine gut aufgebaute schleimhaut sehen. sonst nichts. hab mir auch sorgen gemacht. doch zwei wochen später. war der embryo schon deutlich zu sehen und hat herzaktivität gezeigt. also deutlich konnte man erst in der 7woche was sehen. vorher nicht.

wie du siehst kann es so oder so ausgehen.

ich weiß wie du dich fühlst. diese ungewissheit macht einen einfach nur krank vor sorge

drücke dir ganz ganz feste die daumen das es gut geht!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 13:50

Hallo schneepunzel,
Ich drücke Dir auch ganz feste die Daumen dass alles gut wird!

Bei mir war es so, dass ich auch braune Schmierblutungen bekommen habe. Hab von meiner FÄ noch Utrogest bekommen, jedoch musste ich 3 Tage später mein Kleines zu den Sternen gehen lassen. Bekam auch starke Blutungen und heftige Schmerzen. Wurde dann ausgeschabt und nun ist alles wieder halbwegs ok.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und dass Du doch noch Glück hast und dein Kleines bei Dir bleibt.

Lg Orchideechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 13:52

Huhu
also keine angst bei mir hat man auch erst bei 7+? was gesehen und auch ich hatte immer mal leichte schmierblutungen sorgen hab ich mir auch sehr gemacht nur meine ärztin fand es nihct beunruhigend das man bis dahin "nur" ne fruchthülle gesehen hat...
ich kann dir nur sagen jede ss ist anders bei manchen sieht man bei 6+.. schon ein herzchen bei anderen wie eben auch bei mir erst in der 8ssw das ist eben so und noch dazu kommen die kleinen eckenhocker die man noch später sieht die kleinen wissen schon wie man die mama ärgert
und auch ganz entscheident US geräte ich war im KH da war das kleine 9mm mit herzchen und am nächsten tag zur knotrolle hat meine ärztin das pünktchen gesehen aber kein herzchen naja und ein tag später hat auch sie das herz gesehen die haben einfach ältere geräte nicht so gute wie im KH also glaub an deinen krümel

achso woher die leichten blutungen kamen wusste nie jemand bis sich rausstellte das meine planzenta zu tief saß und warscheinlich da immer mal ein äderchen geplatz ist aber auch das hat sich verwachsen und nun ist alles top

ich drück dir die daumen

Pünktchen 26+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 18:13

schneepunzel
Ich hoffe so das du einfach wirklich moch nicht 6 3 bist ich drück dir so die daumen echt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 19:15


Ich bin heute laut FA 6+3 und letzte Woche war auch nur eine winzige Fruchthöhle zu sehen.

Bei meiner 1. SS war da auch schon viel mehr. Ich drück dir die Daumen, dass alles gut verläuft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 20:01

Danke
für eure lieben Beiträge.
Ich habe mit Ovus den ES ermittelt und es hat auch mit dem Mittelschmerz und dem Zervischleim zusammengepasst. Deshalb mache ich mir wenig Hoffnung dass sich alles einfach nur verschoben hat.
Und selbst wenn dies der Fall sein sollte, wäre die Blutung die ich jetzt habe sicher kein gutes Zeichen.
Die Blutung wurde im laufe des Tages stärker. Hab jetzt etwa jede Stunde etwas Blut in der Slipeinlage

Ich hoffe jetzt einfach das alles ganz schnell geht. Es zerreisst mich, zu wissen dass das Baby welches ich in Gedanken schon 100 mal in den Armen hielt, niemals halten werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 20:12

Du tust mir so leid
Ich war in der 23. Ssw als ich mein kind verloren habe und das war furchtbar
Ich wünsch mir echt das bei dir alles gut geht

Und trotzdem nicht die hoffnung aufgeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 20:38


guten abend zusammen!!!


ich hab auch via ovus mein ES ermittelt, doch es kann leider trotzdem sein das dein ES sich verschoben hat.

das war bei mir auch. den wenn ich dem ovus glauben sollte, wäre ich jetzt etwas weiter als das kind eig is.

hat dein doc dir den mal blut abgenommen um den hcg zu ermitteln? das sollte er machen und dann zwei tage später wieder um zu gucken ob es steigt!


ich drücke dir sooooo unentlich dolle die daumen, das alles gut geht :-*

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2012 um 23:56

Schneepunzel
Ich weiss wir kennen uns nicht aber des mit dir geht mir nicht ausm kopf
Fieber irgendwie richtig mit

Wie geht es dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 9:55

Hallo Sternschnuppe
Mir geht es nicht so gut
Ich verliere sehr viel Blut und hab immer wieder richtig dolle Schmerzen die sich wie die Anfangswehen einer Geburt anfühlen.
Es ist echt schlimm.
Mein Muttermund fühlt sich mittlerweile geöffnet an und ziemlich weich.
Mit dem Blut ist auch einiges an Gewebe rausgespült worden.
Schätze da war irgendwo mein Sternchen dabei

Die SS-Anzeichen gehen immer mehr zurück, aber da sind sie teilweise trotzdem noch...

Am Montag habe ich den nächsten Termin bei meiner FÄ, und ich hoffe dass bis dahin alles von allein abgegangen ist und ich nicht auch noch zur Ausschabung ins KH muss

Es tut mir sehr leid dass du dein Baby in so einer vortgeschrittenen SSW verloren hast
Ich finde meine Situation schon schlimm, aber deine ist noch schlimmer!
Weiß man, wieso das passiert ist?
Wie bist du damit umgegangen?
Mir kommt es so vor als wär mein Leben im Moment eine einzige Horror-Frak-Show

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 10:35

Oh man schneepunzel
Ich kann mir vorstellen wie du dich jetzt fühlst
Aber trotzdem muss ich dir jetzt sagen das meine freindin am anfang ihrer ss auch starke blutungen hatte sehhrrr starke und hat jetzt ein
Kerngesunden junge der im
Juni zur welt kam

Mein sternchen hatte eine art wasserkopf und der kopf hat sich einfach nicht mehr weiter entwickelt
Wäre nicht überlebensfähig gewesen

Die abzreibung war unbeschreiblich schlimm und der vorgang wie .... Das wünscht man niemand

Wie ich damit umgeh ... Ich habe für mich den tollsten partner der welt der immer für mich da ist
Ich habe viel geweint auch jetzt noch
Viel darüber geredet
Und sein fussabdruck in meine herzkette gravieren lasse.
Uns tut das gut

Wir hoffem
Jetzt einfach das ich endlich wieder ss werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 12:15

Ich danke euch
für eure lieben Worte.

Ich hab einen Kloß in den Hals bekommen, als ich eure Geschichten gelesen habe
Du hast recht, iviangle, das Leben ist wirklich unfair und gemein...
sternschnuppe: Ic h mag mir gar nicht vorstellen was das für ein Horror ist, der dann plötzlich das eigene Leben sein soll!
Manchmal komme ich mir auch vor wie im schlechten und kann nicht fassen, das MIR sowas passiert..
Hast du dein Baby still geboren?
Wenn du da aber nicht ins Detail gehen möchtest, verstehe ich das voll un ganz.
Es tut nur gut mit jemanden zu reden, der den Schmerz versteht.
Auch wenn deine Situation deutlich schlimmer ist als meine. Da hab ich schon fast ein schlechtes Gewissen, dass ich hier sitze und heul

Eine Frage zu deiner Freundin: Ich weiß es ist Unsinn wenn ich mir jetzt Hoffnungen mache, aber ich würde gerne wissen wie weit deine Freundin war als sie starke Blutungen hatte?
Und ob man zu diesem Zeitpunkt schon was auf dem US gesehen hat?

Meine Chance ist vl bei einem Prozent dass das Baby noch lebt und gewachsen ist (was ich wirklich nicht glaube). Aber man sah auf dem US in der 7 SSW (also 6+2 und dann nochmal 6+3) nur noch eine kleine Fruchthöhle...

Fühl dich gedrückt und ich wünsche mir wirklich sehr für euch alle dass ihr ganz schnell wieder schwanger werdet!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 12:55

Es tut mir so unentlich leid
mahlzeit zusammen!

oh je mir stehen die tränen in den augen

es tut mir soooo unentlich leid und ich kann dir echt nach fühlen.
hab damals auch ende der 7woche mein kleines verloren und es war einfach nur der blancke horror.

ich lag im krankenhaus wo es mir dann nach einer woche nur im bett liegen gesagt wurde. und vorher meinte die ärztin knall hart zu mir das es nu mal so is und das man nciht weiß was passiert etc. und das heulen quasi ja nichts bringt. die war richtig gefühls kalt.

an dem tag als mir es dann gesagt wurde, hatte zum glück ne super liebe ärztin dienst.
sie machte den us und man sah wie es sich langsam aufgelöst hat.
sie suchte noch ziemlich lange, doch es half nichts.

wir sind dann aufs zimmer ohne groß mit der ärztin zu sprechen.
sie kam dann noch nach und meinte das es ihr unentlich leid tun würde, doch sie müsste mich über eine AS aufklären, da es nie von selber abgehen würde.

da fing ich richtig an zu weinen und das war die erste ärztin die zu mir sagte, ich dürfte ruhig weinen.
sie saß mindestnes ne halbe stunde bei uns und hat uns alles erklärt gehabt.

am nächsten tag guckte die oberärztin nochmals ob wirklich ncihts mehr da ist. und es war wirklich nichts mehr.
so mit wurde mir ne tablette für unten rein gegeben.
ich bekam art wehen. durfte aber nicht drücken oder ähnliches.
ich wollte einfach nur noch das es vorbei ist und das ich nach hause konnte zu meinem sohn.

doch es kam dann anders. nach der op ging es mir richtig schlecht. mein blutdruck lag nur bei 60/80. so mit war es nicht mit gleich nach hause gehen. eine nacht musste ich noch durch halten.
am nächsten tag war ich dann unentlich froh da raus zu sein und meinen kleinen sohn in die arme nehmen zu können.

neben meinem mann war er der einsige der mich richtig trösten konnte.
(dazu muss ich sagen, das mein sohn und ich ne extrem enge bindung haben, zwischen uns kommt keiner)

nun bin ich in der 12ssw und ich hab richtig panik das i.was nicht stimmt.


es ist dein gutes recht, traurig zu sein und auch weinen zu dürfen.
wenn dir jemand sagt, das es eh noch klein war etc pp. dann hör bitte nicht drauf.

das war das was mir auch weh getan hat, viele leute sind eiskalt, weil sie nicht wissen wie das is.
durfte mir einige sprüche anhören.

ich drücke dich ganz feste und hoffe noch mit dir, das es viell doch noch nen gutes ende nimmt!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 13:45

Schneepunzel
Du brauchst kein schlechtes gewissen haben ich kann dich voll und ganz verstehen

Also ich habe meine freundin gerade gefragt
Sie war anfang 7. Woche und man haut ausser der fruchthöhle nichts gesehen was sie auch sehr beunruhigt hat
Dann hatte sie diese starken blutungen über 5 tage lang und sie umd ihr mann waren sich sicher das kind zu verliere

2 wochen
Später hatte sie wieder ein termin beim fa und siehe da .... Man hat den wurm auf dem ultraschall gesehen

Und noch was neben
Bei , ich hatte die ganzen 6 monate meiner ss trotzdem meine tage

Auch das gibt es !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 15:15

Tut mir
sehr leid für dich.

Bei mir war es ähnlich. In der 7. SW hab ich leichte Blutungen bekommen. Im Krankenhaus war alles normal, Herzchen hat schön geschlagen. Ich sollte Magnesium nehmen und bissle ruhen. Die Blutungen hörten sogar ein paar Tage auf, aber eine Woche später, wieder schön zum WE hatte ich wieder Blutungen. Wieder KH, die Ärztin dort meinte es wäre alles normal, mein Baby zwar etwas klein, aber ich solle mir keine Sorgen machen, die würden sich ja nicht nach Lehrplan entwickeln. Ich hatte aber selbst keinen Herzschlag gesehen und noch am selben Abend hab ich meinem Mann gesagt, dass ich es ganz sicher verloren habe, ich hätte keinen Herzschlag mehr gesehen und die Tage davor hat das Herz kräftig geschlagen. 3 Tage später bin ich nochmal ins KH gefahren, weil ich abends wieder Blutungen bekommen hatte. Die 3. Ärztin hat dann bestätigt was ich schon wusste. Kein Herzschlag mehr. Da die Blutungen nicht stark genug waren haben sie sich entschieden mich direkt dortzubehalten und die Ausschabung zu machen. Sie meinte, man müsse mich ja nicht noch unnötig weiterquälen.

Irgendwie fühlt man es manchmal. Aber ich kannn dir eins sagen, wenn du dann irgendwann dein Baby im Arm hälst dann wird der Schmerz besser. Meine Kleine ist jetzt 10 Monate alt und wurde direkt nach der AS gezeugt. Manchmal bin ich noch traurig aber wenn ich meine Kleine anschaue dann ist es ok, denn ohne die AS würde ich dieses tolle kleine Mädchen nicht im Arm halten... und dafür bin ich echt dankbar.

Ich hoffe sehr für dich, dass doch noch alles gut verläuft, aber falls es sich bestätigen sollte, dann wünsche ich dir viel Kraft und hoffe dass beim nächsten Mal alles gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 16:25

..
das muss ich nehmen.. weil ich schon 2 fehlgeburten hatte & die helfen echt bin jetzt in der 12ssw und meinem früchtchen gehts bestens... bei mir hat man bei 5 plus 6 auch nur ne fruchthöhle gesehen gehabt.. dein kleiner wurm wird vielleicht einfach ein kleines baby mach dir keine sorgen. du machst dir zu viele gedanken deswegen gehst du vom schlimmsten aus.. geh einfach zum Fa und lass dich abchecken.. alles gute..

elena mit krümmel (12ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 20:11


Es verleitet mich fast dazu mir noch Hoffnungen zu machen, wenn ich hier so die eine oder andere Geschichte lese.

Aber es ist so, dass ich nicht nur Blut verliere, sondern auch richtig große Blut- bzw. Gewebeklumpen verliere die etwa 4 cm groß sind. Das KANN einfach nur den Tod des Babys bedeuten.
Ich wüsste nicht woher das ganze Blut etc kommen sollte. Außerdem ist ja wiegesagt mein Muttermund ganz weich und offen mittlerweile
Nein. Bei mir wird es sicher kein Wunder geben. So unendlich traurig mich diese Erkenntnis auch macht. Aber es ist besser, als wenn ich noch hoffe und hinterher noch mehr enttäuscht bin.

lg

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 20:24


ich habe mein baby am montag verloren auch mit blutungen hatte erst nur ganz wenig schmierblutung bin sofort ins krankenhaus und hat geguckt nix gesehen war 6 ssw
mir war ja klar ich hab es verloren bin nachhause und dann ging die blutung richtig los
ich hoffe das es bei dir ein wundern gibt ((
es ist soo grausam dieses gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 21:25

@sieeee
Das tut mir so unendlich leid
Ich weiss noch wie du vor kurzem
Stolz verkündet hast im
Anderen thread das es geklappt hat
Oh man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 21:35


Jaaa leider so schnell kanns gehen u es ist echt furchtbar halt uns bitte aufm laufendem ich hoffe es geht alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 21:46

Ohja
Ich weiss ist furchtbar
Da geht ein stück in einem kaputt
Und in der 23. Ssw ein sehr grosses
Fühl dich gedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 22:01

Oooh
Glaub ich dir sofirt du arme
Wie lang ust es her h seit wann hibbelst du wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2012 um 22:10

Am 14. mai diesen
Jahres war das dann habe ich 4 wochen gewartet also bis mitte juni und seit da hibbel ich wieder
Hab dadurch das ich so weit war extrem angst das es jetzt ewig geht oder gar nicht mehr klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2012 um 8:50

Oh nein
Das glaub och dir die angst hab ich auch
Aber auch wenn es uns schwer faellt muessen wir positiv denken das naechstes mal alles gut geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2012 um 10:16

Stimmt
Drück dir die daumen mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2012 um 10:19

Danke schoen
Sternschnuppe
Ich dir natürlich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
20 SSW FG wann seid ihr danach wieder SS gworden
Von: lovise_11908552
neu
22. September 2012 um 21:26
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram