Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 5 Tage nach Ausschabung Schmerzen und Blutungen

5 Tage nach Ausschabung Schmerzen und Blutungen

27. September 2008 um 14:00

Hallo zusammen,

auch ich musste leider eine Ausschabung über mich ergehen lassen (in der 10. SSW wurde leider festgestellt, dass das Herz von meinem "kleinen Krümelchen" aufgehört hat zu schlagen).
Die Ausschabung ist jetzt vergangenen Montag erfolgt, ist also jetzt 5 Tage her. Die ersten Tage nach der Ausschabung hatte ich recht wenig Schmerzen und auch nur ganz leichte Blutungen. 4 Tage nach der AS war ich auch schon zur Kontrolluntersuchung bei meiner Frauenärztin (sie ist jetzt für 2 Wochen im Urlaub und wollte mich vor ihrem Urlaub noch mal untersuchen). Die Ärztin meinte, dass alles in Ordnung wäre, ich würde die nächsten Tage noch leichte Blutungen haben und es kann auch sein, dass zum Teil noch "Blutklumpen" abgehen könnten, was mich aber nicht beunruhigen sollte.

Seit gestern habe ich jetzt allerdings manchmal ziemlich starke Schmerzen (kann man mit starken Regelschmerzen vergleichen), die Blutung ist auch stärker geworden, heute ist sogar ein richtig großer "Blutklumpen" abgegangen.... Irgendwie beunruhigt mich das jetzt doch ein bisserl.... Ist das normal?? Hatte jemand von Euch auch erst ein paar Tage nach der Ausschabung Schmerzen und wieder stärker werdende Blutungen?? Bzw. ist bei jemanden von Euch danach auch "Blutklumpen" abgegangen???

Danke für Eure Antworten.

LG

Mehr lesen

27. September 2008 um 14:41

Keine Sorge
keine Sorge nach meiner Cürretage haben die Schmerzen auch erst später angefangen, tat total weh offensichtlich habe ich die Methergin Tabletten nicht vertagen ( welche dazu da sind den Muttermund wieder vollständig zusammen zu ziehen), im Krankenhaus meinten sie, diese Tabletten wären eh nicht notwendig bei der Heilung man nimmt sie nur, damit alles schneller verheilt u. zur prophylaxe. Nach dem Absetzten kamen riesen Blut Klumper meiner Meinung nach war auch Fleisch dabei und geblutet hat es 15 Tage genau, kurz voe dem Schluß der Blutung kam wieder etwas mehr Blut aber dann war es vorbei..Gott sei dank muß ich sagen. Aber es ist gut dass dass Blut und die Klupen rauskommen erklährte mir mein Arzt, denn sonst könnte es passieren, dass noch eine Ausschabung notwendig gewesen wäre und das hätte ich nicht ertragen können..... Also bei Fragen meld dich einfach alles alles liebe und Kopf hoch

1 LikesGefällt mir

27. September 2008 um 16:19

Hi Nanani
ich war im letzten Jahr auch zur AS (Windei). Erst war alles "top" danach. Kaum Blutung, kaum Schmerz.
Und plötzlich (auch am 5. Tag!) hatte ich totale Krämpfe und hab geblutet wie doof. Als ich zur Toilette
ging, kams mir auch so vor, als hätte ich nen Riesen Blutklumpen verloren. Ich hab mir auch totale
Gedanken gemacht, war aber dann am nächsten Tag beim Arzt und er meinte, es sei alles ok.

Kopf hoch, meine liebe!
Ich wünsch Dir alles Gute, und das es bald wieder klappt!
LG, Melli

2 LikesGefällt mir

27. September 2008 um 20:07
In Antwort auf blanch_12477609

Keine Sorge
keine Sorge nach meiner Cürretage haben die Schmerzen auch erst später angefangen, tat total weh offensichtlich habe ich die Methergin Tabletten nicht vertagen ( welche dazu da sind den Muttermund wieder vollständig zusammen zu ziehen), im Krankenhaus meinten sie, diese Tabletten wären eh nicht notwendig bei der Heilung man nimmt sie nur, damit alles schneller verheilt u. zur prophylaxe. Nach dem Absetzten kamen riesen Blut Klumper meiner Meinung nach war auch Fleisch dabei und geblutet hat es 15 Tage genau, kurz voe dem Schluß der Blutung kam wieder etwas mehr Blut aber dann war es vorbei..Gott sei dank muß ich sagen. Aber es ist gut dass dass Blut und die Klupen rauskommen erklährte mir mein Arzt, denn sonst könnte es passieren, dass noch eine Ausschabung notwendig gewesen wäre und das hätte ich nicht ertragen können..... Also bei Fragen meld dich einfach alles alles liebe und Kopf hoch

Danke....
Danke für Eure Antworten. Die haben mich jetzt echt etwas beruhigen können. In mir kroch jetzt schon langsam die Angst hoch, dass zu "allem Übel" jetzt auch noch irgendwas gesundheitliches wegen diesen großen "Blutklumpen" "nachkommen" könnte.... beruhigt einen - zu wissen - dass es bei Euch auch so ist bzw. war.....

Danke für Eure lieben Worte.

Gefällt mir

3. Oktober 2008 um 0:54


Hallo nanani !
Ich kann verstehen das Du geschockt warst.
Ich hatte diese Jahr 2 Ausschabungen 1.4 und am 5.8 und jede war anders.
Bei der ersten hatte ich am Abend ein Boxkampf im Bauch wäre froh gewassen sie hätten mir ein Zäpfchen mit nach Hause gegeben.und anschliesen war alles gut.
2 Tage später Blutung aber ganz schwach das ging fast 5 Wochen so. Aber Alles OK laut Arzt.
Bei der zweiten hatte ich mir dann Zä. mitgeben lassen und hatte überhaupt keine Schmerzen erst 2 Tage später und dann eine Blutung als ob mann ein Wasserhahn aufdreht habe mich nicht aus dem Haus getraut . Nach 4 Tagen war alles vorbei.
Ich hätte nie gedacht das ein gleicher Eingriff jedes mal anders ist.

Liebe Grüsse Lucia

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
hatte genau in der heißen phase 3x sex
Von: odalys_12125470
neu
2. Oktober 2008 um 23:00
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen