Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 5.SSW und schon Übelkeit?

5.SSW und schon Übelkeit?

20. August 2005 um 19:48 Letzte Antwort: 25. August 2005 um 17:14

Hi!
Bin jetzt Ende der 5. SSW und mir ist schon seit 2 Tagen morgens ab 4Uhr bis Mittags so übel, dass ich mich übergeben muss und gar nichts essen kann. Abends ist die Übelkeit dann spurlos verschwunden! Außerdem bin ich so müde, dass ich den ganzen Tag nur schlafen könnte!
Ist das normal oder ist das die Aufregung?
Stell mich aber sonst bei Aufregung auch nicht so an, dass es mir schlecht wird!
Außerdem hab ich oft so ein Ziehen im Bauch. Muss man sich da Sorgen machen?
Wer kann mir helfen? Bin zum ersten Mal schwanger, hab gar keine Ahnung!
Liebe Grüße!
Annikats

Mehr lesen

20. August 2005 um 20:34

Kein Grund zur Sorge!
Hallo Annikats,

lass dir von einer zweifachen Mutter sagen, Übelkeit ist da sobald man schwanger ist, zumindest bei den meisten Frauen. Sei froh, dass es dich morgens trifft, mir war es immer die ganze nacht schlecht, ich konnte die ersten drei Monate kaum schlafen! Also, das ist schon in Ordnung, es dauert halt meistens bis zum dritten Monat, dann wird es stetig besser. Nun zu dem ziehen in deinem Bauch, das ist auch ganz normal. In der Schwangerschaft richtet sich deine Gebärmutter auf, das zieht so ähnlich wie Regelbeschwerden. Und dann wächst ja die Gebärmutter noch, dass heißt, da sie sich in der ersten SS ja auch zum erstenmal ausdehnt, spürt man das beim erstenmal auch am heftigsten! Du bist eben schwanger und das macht sich erstmal ungewohnt bemerkbar. Ich fand das die ersten drei Monate etwas unangenehme Seiten mit sich bringt, aber du weißt ja für was. Ich wünsch dir und deinem Würmchen alles, alles gute und eine gesunde Schwangerschaft!!!

Liebe Grüße, Christa

Gefällt mir
20. August 2005 um 23:18

Schön!
Schön, das hört sich ja alles beruhigend an! Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, dass irgendwas nicht in Ordnung ist. Ich hätte auch nicht gedacht, dass das schon so früh losgeht. Aber wenn das ein gutes Zeichen ist, ertrag ich es gern!
So, ich geh am besten schlafen, denn ab etwa vier Uhr morgens gehts los mit dieser furchtbaren Übelkeitund dann krieg ich kein Auge mehr zu!
Ich wünsch euch auch alles Gute!
LG, Annikats

Gefällt mir
20. August 2005 um 23:39

Häufiger was kleines essen!
Ein Keks schon vor dem ausstehen. Das hilft etwas. Und tagsüber öfters was essen. Danach geht es dir dann besser.

Ja, voll normal! Alle anzeichen!

LG,
LUcy

2 LikesGefällt mir
21. August 2005 um 15:34

Hallo
wir sind gleich weit - bin ebenfalls ende der 5. ssw.
geburtstermin ist 25.4. 2006. wann ist es bei dir soweit?

gruß daniela

Gefällt mir
21. August 2005 um 16:17
In Antwort auf shane_11851083

Schön!
Schön, das hört sich ja alles beruhigend an! Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, dass irgendwas nicht in Ordnung ist. Ich hätte auch nicht gedacht, dass das schon so früh losgeht. Aber wenn das ein gutes Zeichen ist, ertrag ich es gern!
So, ich geh am besten schlafen, denn ab etwa vier Uhr morgens gehts los mit dieser furchtbaren Übelkeitund dann krieg ich kein Auge mehr zu!
Ich wünsch euch auch alles Gute!
LG, Annikats

Hallo Annikats
ich bin jetzt in der 7. SSW und kann dir sagen, dass ich Tage habe an denen ich gar nichts merke und Tage an denen mir den ganzen Tag schlecht ist. da mach ichs immer so das ich kleine mahlzeiten esse, irgendwas essen muss man schließlich und wenn dir morgens ab 4 uhr immer schlecht wird dann versuch doch einfach abends kurz bevor du schlafen gehst was zu essen vielleicht verschiebt sich die Übelkeit dann ein bisschen nach hinten

ist übrigends auch mein erstes, bin eben nur 2 wochen weiter als du, kann dich also schon auf ein paar sachen vorbereiten heute kam zum Beispiel plötzliche Gelüste auf saure Gurken dazu...ich dachte immer das komtm erst später, aber das ist wohl wirklich bei jeder Frau anders

wünsch dir alles Gute in der Schwangerschaft

Gefällt mir
22. August 2005 um 11:24
In Antwort auf lalage_11981942

Hallo Annikats
ich bin jetzt in der 7. SSW und kann dir sagen, dass ich Tage habe an denen ich gar nichts merke und Tage an denen mir den ganzen Tag schlecht ist. da mach ichs immer so das ich kleine mahlzeiten esse, irgendwas essen muss man schließlich und wenn dir morgens ab 4 uhr immer schlecht wird dann versuch doch einfach abends kurz bevor du schlafen gehst was zu essen vielleicht verschiebt sich die Übelkeit dann ein bisschen nach hinten

ist übrigends auch mein erstes, bin eben nur 2 wochen weiter als du, kann dich also schon auf ein paar sachen vorbereiten heute kam zum Beispiel plötzliche Gelüste auf saure Gurken dazu...ich dachte immer das komtm erst später, aber das ist wohl wirklich bei jeder Frau anders

wünsch dir alles Gute in der Schwangerschaft

Duftöl
was mir gerade eingefallen ist, man kann sich auch so einen ölduft, den man auch für solche duftlampen nehmen kann, aussuchen, ich habe zitrone, muss man aber einfach mal durchschnuppern und daran riechen wnens einem besonders schlecht ist. mir hilft es ganz gut und wenigstens die ganz große übelkeit wegzubekommen.

1 LikesGefällt mir
22. August 2005 um 13:37

Kann ein Lied davon singen!
Bei mir fing die Übelkeit auch in der 5.SSW an und es war furchtbar,denn es ging mir
die ganze Nacht und den ganzen Tag schlecht.
Aus Verzweiflung habe Ich Akupunktur gemacht die hat dann alles erträglicher gemacht.
Müde war Ich auch ständig und mein Arzt hatte erbarmen und mich die ersten
3 Monate krank geschrieben.
So ca.15.SSW ging es mir dann bombig und Ich konnte endlich wieder essen und Bäume
ausreißen.
Jetzt bin Ich 34.SSW und habe es bald endlich geschafft,denn die kleene strampelt schon
ganz schön.
Habe zwar ein bißchen Angst ist das erste,aber abwarten wird schon schief gehn.
Viel Glück wünsch Ich Dir
Sannycats

Gefällt mir
22. August 2005 um 13:42

Als erstes hol...
... dir mal Kräuterblut aus nem Reformhaus oder Apotheke das hilft bei Schwangeren gegen Müdigkeit.
Ich hatte das bei meiner zweiten SS auch so,wenn ich schon ans essen machen gedacht habe kams mir hoch.
Geh auf jedenfall viel an die frische Luft,denn Bewegung tut auch gut,dir und dem Baby!
Das Ziehen im bauch ist völlig normal,die Bänder fangen an sich zu dehnen,denn das Baby wächst ja auch.


ALLES GUTE WEITERHIN

LG SANDRA

Gefällt mir
22. August 2005 um 14:12
In Antwort auf autumn_11854435

Hallo
wir sind gleich weit - bin ebenfalls ende der 5. ssw.
geburtstermin ist 25.4. 2006. wann ist es bei dir soweit?

gruß daniela

Hi!
Hi! Dir auch herzlichen Glückwunsch!
Ich hab keine Ahnung, wann es bei mir so weit ist. Ich war heute zum ersten mal zur Untersuchung bei meiner FÄ. Da hat man auf dem Ultraschall noch gar nicht viel gesehen: eine stark aufgebaute Gebärmutterschleinmhaut und eine kleine Fruchtülle (nennt man das so?). Da bei mir auch die Tests sehr schwach nur angesprochen hatten vor ein paar Tagen, meint sie, ich sei nocht nicht so weit, aber es sehe alles gut aus und ich soll mir keine Sorgen machen. Morgen kommen die Blutwerte, dann kann man das wohl besser abschätzen und am Freitag soll ich nochmal hin. Wie war das bei dir? Kann man da schon viel sehen?
Liebe Grüße!
Annikats

1 LikesGefällt mir
25. August 2005 um 17:14
In Antwort auf nell_12743389

Kann ein Lied davon singen!
Bei mir fing die Übelkeit auch in der 5.SSW an und es war furchtbar,denn es ging mir
die ganze Nacht und den ganzen Tag schlecht.
Aus Verzweiflung habe Ich Akupunktur gemacht die hat dann alles erträglicher gemacht.
Müde war Ich auch ständig und mein Arzt hatte erbarmen und mich die ersten
3 Monate krank geschrieben.
So ca.15.SSW ging es mir dann bombig und Ich konnte endlich wieder essen und Bäume
ausreißen.
Jetzt bin Ich 34.SSW und habe es bald endlich geschafft,denn die kleene strampelt schon
ganz schön.
Habe zwar ein bißchen Angst ist das erste,aber abwarten wird schon schief gehn.
Viel Glück wünsch Ich Dir
Sannycats

Welche Begründung hast Du Deinen Kollegen gegeben?
Hallo Sannycats,

ich bin jetzt Anfang 6 Woche und seit heute sicher, dass sich unser kleines Pünktchen wirklich in der Gebärmutter befindet und auch etwa 4 mm groß ist. Nach zwei Eileiterschwangerschaften ein absolutes Wunder für uns!
Jetzt ist mir auch schon die ganze Woche hundeelend und bis gestern habe ich mich auch ins Büro geschleppt. Ich habe jetzt heute erstmal die Ausrede einer Magen- Darmgrippe gebraucht, aber was sagt man am Besten, wenn das länger andauert? Eigentlich will ich so früh noch nicht damit rausrücken, dass ich schwanger bin, aber die Kollegen sind immer so neugierig, wenn man zu Hause bleibt.
Hast Du einen Tip für mich?
Ist doch alles noch so unsicher und ich bin es nach meiner Vorgeschichte und aufgrund meines langersehnten Kinderwunsches auch.

Liebe Grüße,

Suse 34(SWH)

Gefällt mir