Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 5.SSW Totale schmerzen im Ischaisnerv????

5.SSW Totale schmerzen im Ischaisnerv????

12. September 2008 um 12:45

Also bin in der 5.SSW und habe totale schmerzen im Ischiasnerv bereich denke ich.
Ich muss mich wahrscheinlich verzerrt haben.
Die schmerzen sind schon seid 8 tagen mein Hausarzt kann nix machen wegen der Schwangerschaft.
Und meine Frauenärztin meinte das ich Parazetamol nehmen kann oder Venestil Gel.
Aber ich habe angst das durch das zeug was passieren kann.
Bite habt ihr irgendein rat???
Wir haben s lange gebraucht schwanger zu werden und ich will jetzt nix riskieren.
Aber die schmerzen werden nicht besser.

Mehr lesen

12. September 2008 um 12:50

Ich hatte damals bei der Großen...
auch arge Rückenprobleme. Zwar nicht soooo früh, aber das kann man sich ja nicht aussuchen Ich habe damals Fango und Massagen vom Orthopäden verschrieben bekommen. Es hat mir gut geholfen.

LG Ninusch 19 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 13:33

Ich hab das auch...
schon seit der 5.SSW und bin mittlerweile in der 17. hoffe es kommen hier noch mehr antworten, am liebsten wären mir Hausmüttertips..
Sicher ist sicher....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 13:41

Kenn ich auch
zu genüge!
Fing bei mir in der 14. Woche an, zunächst noch einseitig, inzwischen beidseitig.

Ich hab rechts und links im Bett je ein Stillkissen liegen, leg mich dann auf die Seite die grad weniger weh tut, den anderen Fuss über das Stillkissen drüber (das er wieder auf der Matratze liegt) und so wechsle ich die ganze Nacht.
Abends im Bett massier ich den Po immer noch mit etwas Öl ein und dann kommt das Heizkissen darauf.

Es gibt keine Patentlösung und bei mir wird es zunehmend schlimmer.
Ich geh 2x die Woche zum Osteopath, tut mir sehr gut und ich bin 2 Tage relativ schmerzfrei.

Hoffe bei dir wird es nicht so schlimm!

Mondblume und Krümel 31+1

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 13:49

Ich denke
das dass nix mit dem Baby zu tun hat.
Es fing ja scon an wo ich gerade mal positiv getestet habe,und seit dem ist es nicht vorbei.
Ist zwar besser gewurden aber seid heute echt schlimm wieder.
Ich denke ich habe mich echt schlimm verzert mehr nicht.
Ich denke ich geht heut mal in die Apotheke mal sehen was die mir sagen können.
Ich frag mich wie lange das noch gehen soll arbeite in einer Gaststätte und da brauch ich echt mein körper.
Tut soagr beim Husten weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 13:57

Hatte ich auch...
in den esten Wochen der Schwangerschaft,...
mir hat man gesagt es läge daran, dass die Bänder etc weicher würden.

Trägst du gerne Schuhe mit Absätzen?
Ich schon,
aber als ich die (auf anraten meiner Mutti ) weglies,
wurde das mit den Schmerzen besser.

LG natalie 38SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 14:14

Nein
trage absolut keine schuhe mit absätzen.
Hoffentlich geht das bald weg kann ja kaum noch laufen geschweigeden bücken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 14:29

Hallo
Hast du schon mal mit dem Arzt gesprochen ob er dir Krankengymnastik verschreibt? Vielleicht hilft das. Medikamente würde ich keine nehmen obwohl Paracetamol wirklich nicht schaden soll aber ich glaub gegen die Schmerzen würde es nicht viel helfen.

Hatt nach der Geburt meiner ersten Tochter sehr starke Rückenprobleme bis ich 10 Wochen nach der Geburt kaum mehr laufen konnte. Erst nachdem ich beim Orthopäden war und Krankengymnastik verschrieben bekommen habe wurde es langsam besser. Wenn es gar nicht besser wird geh auf jedenfall zu einem Orthopäden. Der hilft dir besser als der Hausarzt oder der Frauenarzt.

Wünsche dir viel Glück.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 14:29

Ich habe
von meiner Schwiegermama ein Heizkissen bekommen und das benutze ich auch seid 8 tagen aber nix tut sich.
Es ist zwar besser gewurden aber seid heute ist es extrem wieder schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 15:35

...
hatte ich auch total schlimm, und auch ganz am Anfang.
Ich konnte nicht mehr laufen, so schlimm wars, und konnte nicht mehr liegen und gar nix mehr!!!
War beim Osteopathen und bin da genauso wieder rausgehumpelt. In der Nacht habe ich das erste mal mit nem Kissen zwischen den Beinen auf der Seite geschlafen. Am naechsten Tag war der Zauber vorbei!
Waerme hilft, so wenig wie moeglich liegen, und gar nicht auf dem Ruecken liegen. Wie gesagt, ich glaube mein Osteopath hat mich gerettet.

viel glueck dass es bald besser wird!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 19:36

Ganz viel Wärme!!!
Mir ging es ähnlich wie Dir - auch sehr sehr früh Ischiasschmerzen.
Ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass das mit dem Kleinen zu tun haben soll, da er ja noch gar keine entsprechende Größe hat zu dem Zeitpunkt. Aber im Körper verändert sich so viel bei einer Schwangerschaft, dass sich der Ischias durchaus schon so früh bemerkbar machen kann.

Ich hab dann jeden Abend auf meinem Heizkissen gesessen und es hat mir sehr gut getan. Hab im weiteren Verlauf der Schwangerschaft keine Beschwerden mehr gehabt.

Lg Sanne 38+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2008 um 20:20

@sanne
oh man hoffentlich hast du recht.
Das wäre ja natürlich toll wenn ich weiterhin keine beschwerden habe in der schwangerschaft.
Aber ich liege nun schon seid tagen auf so nem heizkissen und es wird leider nicht besser.
Naja hoffentlich ist es dem krümelchen nicht zu heiß in meinem körper.(wegen dem Heizkissen)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen