Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 5 Monate altes Baby und wieder schwanger

5 Monate altes Baby und wieder schwanger

21. März 2013 um 9:33

Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und bin auf der suche nach antworten und ratschlägen.

ich bin 20 jahre alt und habe ein 5 monate altes baby, auf das ich sehr stolz bin.
nun habe ich erfahren das ich wieder schwanger bin einerseits freue ich mich aber ich habe auch angst da mein freund (vater von beiden) keine kinder jetzt möchte und mir sagte das wenn ich es jetzt bekomme das er mich verlässt

ich hatte die spirale drinnen und bin trotz spirale schwanger geworden. mein fa meinte das sie verrutscht ist warum auch immer -.- ...

zudem wollte ich jetzt meine aubildung im büro machen die ich ja dann nicht machen kann...
und somit habe ich leider kein einkommen..

wie soll ich das denn machen?
und wie it das mit 2 kleinen kinder?
schaffe ich das mit meinen 20 jahren?

ich hoffe ihr könnt mir helfen...

liebe grüße an alle und schon mal danke

Mehr lesen

21. März 2013 um 9:45

Hi
also es ist verständlich, dass du verwirrt bist.
die wichtigste frage, die du nur ganz allein für dich beantworten kannst, ist, ob du damit leben könntest, ein kind abzutreiben? ich für mich weiß, dass ich es nicht könnte - vor allem wenn man schon einmal dieses wunder erlebt hat u ein kind aufwachsen sehen kann. für mich gibt es nichts schöneres. aber versteh mich nicht falsch. ich verurteile auch keine frau, die sich für eine abtreibung entscheidet. das muss jede mit sich selbst ausmachen.
und die zweite frage ist, könntest du unbeschwert mit deinem freund zusammenbleiben, nachdem er so eine aussage getroffen hat?! ich könnte es nicht, aber auch das kannst du nur ganz allein für dich entscheiden. meine tochter is das wichtigste in meinem leben und wenn mein mann mich jemals vor die wahl zw ihr oder sich stellen würde, wäre meine wahl ganz klar mein kind.
ich denke, wenn du an dich glaubst, kannst du alles schaffen. auch mit 20 2 kinder großzuziehen.
hättest du sonst unterstützung aus der familie oder v on freunden?
vielleicht solltest du ein beratungsgespräch bei profamilia oder so machen. die können dir sicher auch tipps geben, wie du kind(er) und ausbildung unter einen hut bekommst. also wie hattest du das mit einem geplant? es in eine bertreuung wie etwa krippe zu geben? warum sollte das nicht auch mit zwei kindern möglich sein. ich meine du bist 20 und nicht 30! wichtig is, dass du dein ziel mit der ausbildung nicht aus den augen verlierst, aber ob du sie nu mit 21 oder 22 beginnst, macht den kohl dann auch nicht fett, oder?

aber wie gesagt, all diese fragen musst du mit dir allein und deinem gewissen ausmachen!

ganz liebe grüße, babysmile09

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 10:00

Danke ...
Danke für deine antwort=)

Also ich liebe mein kind/meine kinder über alles und sie oder er ist das wichtigte in meinen leben...
ich will meinen sohn auch nciht mehr missen müssen, er gibt mir so viel liebe und er ist echt ein sehr ruhiges kind.
es ist so unkompliziert mit ihm =)

ja meine familie steht zu 100% hinter mir , ich habe ein sehr große familie.
alle würde mich da unterstützen.

klar ist es egal ob ich meine ausbildung jetzt oder in 1 oder 2 jahren mache immerhin bin ich ja sowieso dann erst 21 oder 22.
eine ausbildung will ich auf jedenfall machen da ich mienen kindern was bieten möchte und ich will nciht abhängig von irgendwelchen menschen sein.

eine abtreibung ist eigentlich nicht meine art,
das kind kann ja nichts dafür.

ja vllt ist das eine gute idee mit profamilia.
da werde ich mal anrufen.

liebe grüße und danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 10:08
In Antwort auf quanna_12382444

Hi
also es ist verständlich, dass du verwirrt bist.
die wichtigste frage, die du nur ganz allein für dich beantworten kannst, ist, ob du damit leben könntest, ein kind abzutreiben? ich für mich weiß, dass ich es nicht könnte - vor allem wenn man schon einmal dieses wunder erlebt hat u ein kind aufwachsen sehen kann. für mich gibt es nichts schöneres. aber versteh mich nicht falsch. ich verurteile auch keine frau, die sich für eine abtreibung entscheidet. das muss jede mit sich selbst ausmachen.
und die zweite frage ist, könntest du unbeschwert mit deinem freund zusammenbleiben, nachdem er so eine aussage getroffen hat?! ich könnte es nicht, aber auch das kannst du nur ganz allein für dich entscheiden. meine tochter is das wichtigste in meinem leben und wenn mein mann mich jemals vor die wahl zw ihr oder sich stellen würde, wäre meine wahl ganz klar mein kind.
ich denke, wenn du an dich glaubst, kannst du alles schaffen. auch mit 20 2 kinder großzuziehen.
hättest du sonst unterstützung aus der familie oder v on freunden?
vielleicht solltest du ein beratungsgespräch bei profamilia oder so machen. die können dir sicher auch tipps geben, wie du kind(er) und ausbildung unter einen hut bekommst. also wie hattest du das mit einem geplant? es in eine bertreuung wie etwa krippe zu geben? warum sollte das nicht auch mit zwei kindern möglich sein. ich meine du bist 20 und nicht 30! wichtig is, dass du dein ziel mit der ausbildung nicht aus den augen verlierst, aber ob du sie nu mit 21 oder 22 beginnst, macht den kohl dann auch nicht fett, oder?

aber wie gesagt, all diese fragen musst du mit dir allein und deinem gewissen ausmachen!

ganz liebe grüße, babysmile09

...danke...
Danke für deine antwort=)

Also ich liebe mein kind/meine kinder über alles und sie oder er ist das wichtigte in meinen leben...
ich will meinen sohn auch nciht mehr missen müssen, er gibt mir so viel liebe und er ist echt ein sehr ruhiges kind.
es ist so unkompliziert mit ihm =)

ja meine familie steht zu 100% hinter mir , ich habe ein sehr große familie.
alle würde mich da unterstützen.

klar ist es egal ob ich meine ausbildung jetzt oder in 1 oder 2 jahren mache immerhin bin ich ja sowieso dann erst 21 oder 22.
eine ausbildung will ich auf jedenfall machen da ich mienen kindern was bieten möchte und ich will nciht abhängig von irgendwelchen menschen sein.

eine abtreibung ist eigentlich nicht meine art,
das kind kann ja nichts dafür.

ja vllt ist das eine gute idee mit profamilia.
da werde ich mal anrufen.

liebe grüße und danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 10:11
In Antwort auf juliajason

Danke ...
Danke für deine antwort=)

Also ich liebe mein kind/meine kinder über alles und sie oder er ist das wichtigte in meinen leben...
ich will meinen sohn auch nciht mehr missen müssen, er gibt mir so viel liebe und er ist echt ein sehr ruhiges kind.
es ist so unkompliziert mit ihm =)

ja meine familie steht zu 100% hinter mir , ich habe ein sehr große familie.
alle würde mich da unterstützen.

klar ist es egal ob ich meine ausbildung jetzt oder in 1 oder 2 jahren mache immerhin bin ich ja sowieso dann erst 21 oder 22.
eine ausbildung will ich auf jedenfall machen da ich mienen kindern was bieten möchte und ich will nciht abhängig von irgendwelchen menschen sein.

eine abtreibung ist eigentlich nicht meine art,
das kind kann ja nichts dafür.

ja vllt ist das eine gute idee mit profamilia.
da werde ich mal anrufen.

liebe grüße und danke


also wenn ich deine antwort so lese, hast du deine entscheidung eigentlich schon getroffen, oder?
und das was du schreibst, zeigt auch schon eine gewisse reife. wenn du diese einstellung behältst, wirst du alles im leben erreichen, was du dir vornimmst! ich wünsche es dir jedenfalls sehr.

lass den kopf nicht hängen und egal was kommt, sieh deinen sohn an und schon kannst du wieder kraft tanken. und wenn dein freund nicht bereit ist, eure jetzige situation mit zu tragen, ist er eh nicht der richtige. denn du bist ja nicht auf teufel komm raus wieder schwanger geworden.

würde mich interessieren, wenn du mich auf dem laufenden hältst, wie es bei dir so weitergeht

kannst mir jederzeit ne nachricht schreiben.

liebe grüße, babysmile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 10:39
In Antwort auf quanna_12382444


also wenn ich deine antwort so lese, hast du deine entscheidung eigentlich schon getroffen, oder?
und das was du schreibst, zeigt auch schon eine gewisse reife. wenn du diese einstellung behältst, wirst du alles im leben erreichen, was du dir vornimmst! ich wünsche es dir jedenfalls sehr.

lass den kopf nicht hängen und egal was kommt, sieh deinen sohn an und schon kannst du wieder kraft tanken. und wenn dein freund nicht bereit ist, eure jetzige situation mit zu tragen, ist er eh nicht der richtige. denn du bist ja nicht auf teufel komm raus wieder schwanger geworden.

würde mich interessieren, wenn du mich auf dem laufenden hältst, wie es bei dir so weitergeht

kannst mir jederzeit ne nachricht schreiben.

liebe grüße, babysmile

Vielen dank...
Ja also ich möchte eigentlich nciht abtreiben weil wa kann es denn dafür?

ich meine Partner kommen und gehen es gitb nie eine garantie dafür das es ein leben lang hält, aber mutter sit man ein leben lang!

Ich werde mit meiner mutter mal drüber reden, ob ich wenn sich mein freund von mir trennt das ich erstmal zu ihr kann( sie hat ein großes haus),
und das ich dann so schnell wie möglich mein leben alleine meistern kann, immerhin sollen es meine kinder gut haben=)

Klar halte ich dich auf dem laufenden=)

liebe grüße und danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club