Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / 41 ssw schleimtropft

41 ssw schleimtropft

5. März 2013 um 12:03 Letzte Antwort: 5. März 2013 um 13:04

Merkt man wenn man diesen schleimtropft paar tage vor er geburt verliert??hat man da so ein ziehen?? ich bin jez Et+3 und immer noch keine anzeichen(wehen...)...
kommt das erste kind meistens später ??


lg zoe 40+3

Mehr lesen

5. März 2013 um 12:32

Ob
du den mit ziehen oder ähnliches verlierst weiß ich nicht mehr,
allerdings würde er auffallen. da er (wenn ik mich recht erinnere) spinnbar wie kaugummi is und auch mit nem bissel blut drin.

habe ihn bei meinem sohn damals in der ca 37 woche verloren und er kam dann zwei tage vor ET.
also selbst dann kann es auch noch dauern

wünsche dir schon mal viel kraft und geduld für die anstehende geburt

lg pudelwohl mit lina inside 34+2ssw

Gefällt mir
5. März 2013 um 12:56

Ps:

hab auch mal gehört, das der unter der geburt erst abgehen kann. sprich dann bekommt man das selber gar nciht mit.

drücke euch beiden ganz fest die daumen, das es bald los geht

Gefällt mir
5. März 2013 um 13:03

Soweit ich weiss
Merkt man das schon,da es wohl ziemlich viel ist und wie schon gesagt mit etwas blut.aber der kann auch schon Wochen vor der Geburt abgehen oder wie bei mir erst während der Geburt.ich hab also gar nichts davon mitbekommen.diesesmal ist bei mir auch noch nichts passiert.bekomme am Freitag einen KS und es hat sich noch nichts getan.also nicht auf den schleimpfropf warten

LG linchen mit Elina fest in der hand und Lia inside ET -3

Gefällt mir
5. März 2013 um 13:04

Bei 75 % der Erstgebärenden
kommt das Kind innerhalb von 10 Tagen nach dem errechneten Termin ganz von alleine.

Wenn alle Werte gut sind, kannst du dich entspannen und die letzten Tage genießen.

Das Baby erfährt einen sog. "programmierten Mangel", Fruchtwasser wird weniger und PLazenta versorgt das Kind nicht mehr so gut. Der Körper macht das so, damit sich das Baby auf den Weg macht. Es ist also normal, wenn alles etwas knapper wird und kein Grund, sofort mit Maßnahmen zu reagieren.Man kann einfach davon ausgehen, dass, wenn die Werte langsam schlechter werden, es sehr bald losgeht
Wünsche dir eine schöne Geburt!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook