Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 41 0 und nix tut sich

41 0 und nix tut sich

24. Januar 2012 um 9:40

Oh manno!
Ich muss gerad mal'n bisschen Frust loswerden... Ich bin heute in der 42. SSW angekommen und es tut sich gaaar nix!!! Mal ne Wehe aufm CTG, aber sonst...
Bis Freitag hat er noch Zeit, dann werde ich eingeleitet Man, da wollte ich doch drumrumkommen...
Doof

Mehr lesen

24. Januar 2012 um 9:52

Das kenn ich...
Huhu...mir gehts genau so!bin auch in der 41.ssw und es tut sich nix,bis jetzt erst 1wehe aufm ctg von 120.aber das ist ja nix,wenn man von ca 200-250 bei der geburt ausgeht.mein mumu ist fingerdurchlaessig aber mehr auch nicht!weiss auch nicht was ich noch tun soll um wehen zu foerdern,wenn ich abends im bett liege und der bauch hart wird denk ich immer,ja los fb platz endlich,aber nix...bei mir wird auch am freitag eingeleitet wenn sich nix tut bis dahin.ich moechte nicht mehr bis freitag warten!ist es deine erste ss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 11:35


Hach danke!!! Das tut gut, dass ich nicht die einzige bin... Auch wenns für euch doof ist...

Ist ja witzig, dass es bei uns allen dann am Fr so weit ist

Ja, ist meine erste SS... Hatte ja auch echt damit gerechnet, dass er etwas später kommt, aber sooo spät!? Und dass irgendwann mal das Wort Einleitung fällt, daran hab ich nicht mal gedacht

Das mit den Anrufen kenn ich nur zu gut... So'n Termin spricht sich anscheinend auch echt gut rum... Man hört jetzt von Leuten, die sich sonst ewig nicht gemeldet haben und nun die neugierigsten sind! Das nervt mich auch ganz schön. Mag auch kein Telefon mehr. Und - nööö, natürlich hätte ich mich auch nicht mal gemeldet wenns schon da wäre...

Vor nem Kaiserschnitt fürchte ich mich auch ein wenig. Ich würde sooo gern eine normale Geburt haben und am Ende das Baby auf meiner Brust. Ich fänds sooo traurig wenns nach'm Kaiserschnitt nur mal schnell an mir vorbeischwebt

Ich hoffe es geht alles gut und er schaffts noch von selbst. Ein bisschen Zeit ist ja noch bis Fr...

Drück euch die Daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 12:42

Ich fühle mit Dir
Hallo ich habe mein Zwerg zwar mitte Oktober bekommen aber ich kenn deine Sorgen auch. Ich war mit frühzeitigen Wehen im Krankenhaus und alle haben gesagt, dass der Kleine den ET (1.10.) nicht erreichen wird. Ich war irgendwie schon froh..so stellte ich mir vor, dass er nicht so groß wird und die Entbindung nicht so schmerzhaft wird. Ich musste dann noch neben den 2 Wochen krankenhaus sieben weitere Wochen liegen...und es kam der Zeitpunkt wo er medizinisch gesehen kommen durfte...aber es tat sich nichts. Es kam der ET und es tat sich ebenfalls nichts...noch nicht einmal Wehen die darauf schließen würden dass es bald los ginge. Jeden Tag CTG nach ET war echt nervig. Meine Nerven lagen blank. In der Uni wurde mir schon gesagt, dass man wohl Einleiten werden muss....oh Gott hatte ich Panik und das wollte ich absolut nicht...ich sprach mit meiner Hebamme und sie erklärte mir, dass mich dazu keiner Zwingen kann und so lange das CTG gesund aussieht, ist auch keine Notwendigkeit. Ich habe mich dann entschlossen nicht gleich der Einleitung zuzustimmen und meinem Schatz vertraut, dass er sich schon ohne Hilfe auf dem Weg machen wird. Und so war es auch...11 Tage nach dem ET also nicht am 1.10. sondern am 12.10. hat sich mein Sohn dann zügig auf den Weg gemacht und die Geburt war ein wunderschönes Ereignis ohne sämtliche Schmerzmittel oder Wehenmittel. Die Schmerzen hilten sich in Grenzen so dass ich meinen Freundinnen die noch kein Kind haben allen erzählt habe, dass eine Geburt nichts schlimmes ist so wie viele hier im Netz erzählen. Man muss nur seinem Körper das zutrauen und auf ihn hören dann macht man auch ohne Vorbereitungskurs alles richtig.
Trinkst Du Himbeerblättertee? Das soll wehenfördernd sein? Hat bei mir zwar auch nicht geholfen aber für die Geburt ist es sehr ratsam. Dadurch das das Gewebe besser durchblutet wird arbeitet alles viel schneller also die Geburt geht zügiger voran. Wenn Du keinen getrunken hast die letzten Monate dann mach Dir trotzdem keinen Kopf..vertrau Deinem Körper der macht das schon und höre nicht so viel auf andere...so lange es deinem Baby (CTG) gut geht ist alles in Ordnung und eine Einleitung nicht notwendig...egal was andere Sagen (außer wenn Dir ein Arzt etwas anderes sagt...auf den hätte ich dann auch gehört).

Liebe Grüße und genieß bloß noch die Zeit der Ruhe...ich hatte den Satz damals gehasst aber jetzt weiß ich ihn echt zu schätzen.

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 12:55


Hey danke!
Das hast du schön geschrieben und macht mir tatsächlich ein wenig mehr Mut! Ich hatte bisher wirklich eine Bilderbuchschwangerschaft und von daher war ich der festen Überzeugung, dass mein Körper auch das mit der Geburt von alleine schafft. Ich hoffe ganz fest, dass es bis Fr noch klappt und falls nicht, werde ich dann wegen der Einleitung nochmal genau mit den Ärzten im KKH sprechen...
Danke für deine lieben Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 15:13


Oh, Danke!
Ihr seid alle echt sooo lieb, mir gehts gleich viel besser!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen