Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 40+3 und am Ende meiner Kräfte

40+3 und am Ende meiner Kräfte

24. Oktober 2011 um 12:30

Ich bin heute seit SSW 40+3 und ich kann wirklich nicht mehr!

wieder habe ich eine schlaflose nacht hinter mir! ruhelose beine, ruhelose arme und schmerzen im becken, ständig falscher (wehen-)alarm. jede verdammte stunde habe ich versucht, wenigstens ein paar minuten schlaf zu erhaschen, aber es klappte nicht. nicht mal jetzt kann ich schlafen.

ich trinke jeden tag einen liter himbeerblättertee, einen liter eisenkrauttee, nehm globulis, hab akupunktur hinter mir, bin den berg in unserer stadt schon zig mal hoch und runter gelaufen, hab etlige spaziergänge hinter mir, bin gehüpft, hab stunden auf dem gymnastikball zugebracht, stundenlang auf dem stepper gestanden, hab massenweise zimt gegessen, sex gehabt, ruhetage eingelegt, geputzt wie ne blöde, so viel gebadet, dass ich schrecklich trockene haut habe, die mich mittlerweile ebenfalls quält, n glas wein getrunken mal am abend, mal n glas sekt, kaffee, massenweise obst, fastentag, wehentee, wehencocktail auf anraten meiner hebamme...NICHTS, aber auch GAR NICHTS kriegt meinen sohn dazu, auf die welt zu kommen!!!

ich bin einfach nur noch schrecklich verzweifelt! nicht, dass ich ihm seine zeit nicht lassen würde, aber wenn ich nicht eine minute mehr schlaf bekomme, wie soll ich dann ne geburt durchstehen?????

meine hebamme meinte gestern, vor freitag können sie nichts für mich tun zwecks einleitung (will auf keinen fall kaiserschnitt!)

zu allem überfluss muss mein schatz am sonntag wieder in die schweiz (arbeitet und lebt dort) und dann steh ich mit meiner großen (9 jahre alt) und allem anderen vollkommen alleine da. nur können wir es uns nicht leisten, dass er noch hier bleibt.

ich weiß einfach nicht mehr weiter, bin nur noch am ende!!! hab kopfschmerzen, meine haut brennt, genauso meine augen vom heulen. hab ja versucht, mich zu entspannen und zwischenzeitlich hats auch mal geklappt, aber selbst das bringt nix. musste bei meiner tochter auch an den wehentropf, weil die wehen nicht stark genug waren (ET+13!!!) und hab momentan das gefühl, ich quäl mich hier völlig umsonst rum, weil mein körper es sowieso nicht allein schafft.

KANN MIR WIRKLICH NIEMAN HELFEN??? ich werd langsam wahnsinnig!

Mehr lesen

24. Oktober 2011 um 12:43

Xxx
schiieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 12:50


Ach herrje. Helfen kann ich dir leider nicht aber fühl dich gedrückt!
Wenn dein mann ja in der schweiz arbeitet dann bekommt er ja fünf tage urlaub. Ich weiss es ist sehr wenig aber wenigstens kann er dich und den kleinen dann srhen. Oder ist das bei ihm nicht so? Meiner hatte das.

Ich wünsche mir für dich dass dein kleiner sich auf den weg macht und natürlich einr schöne geburt!

Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 12:54


Oh du arme! Ich hab noch 7 Tage bis zum ET und will auch nicht mehr.
Hast du es vielleicht schon mal mit Brustwarzen massieren versucht? Das soll ja auch Wehen anregen, es wird dabei Oxytocin ausgeschüttet.Google mal wie lange und oft man das machen muss. Vielleicht hilfts ja.

Wünsch dir viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 12:54

Kenn ich...war bei mir auch so
Ich echt grausam diese Warterei und man kann einfach nicht mehr. Verstehe Dich voll und ganz.....Aber Du hast es wirklich bald geschafft....Es kann sich nur noch um Tage handeln.

Hört sich zwar blöd an und man will es nicht glauben aber....Genieße die Ruhe vor dem Sturm die Du noch hast

Wenn Dein Würmchen da ist hast Du auch schlaflose Nächte ....hihi .... Noch viel mehr

Versuche die letzten Tage der Schwangerschaft zu genießen soweit es überhaupt geht und freu Dich auf Dein Kleines....

Du hast es bald geschafft und versuche noch Kraft zu schöpfen....


Alles Gute für die Geburt die sicher bald losgehen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:02

Also....
um ehrich zu sein solltest du dich wirklich nicht versteifen . ein baby kommt wie es für sich am besten ist. meine tochter kam 10 tage später, mein 2. sohn 3 tage früher, und mein 3. baby 4 tage später. ich verstehe leider nicht das deine hebamme schon einen wehen coktail verabreicht hat.....verursacht höchstens durchfall wenn die wehenzeit noch nicht reif ist.
bleib locker !!!!!! jedes kind kommt auf die welt.


leg dich ins bett , ruh dich aus. geh abens baden und leg dich wieder hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:05

Ist
wirklich lieb von euch, danke! ein wenig muntert das auch auf. im grunde weiß ich ja, dass es bald geschafft ist, aber ich hatte mir das so schön vorgestellt und nun fühlt es sich eher nach horror an.

ja, brustmarzen massieren hab ich auch schon versucht- ebenfalls kein erfolg. leider!

was das argument mit den auf mich zurollenden schlaflosen nächten betrifft... das ist mir schon klar, aber es kann nicht schlimmer sein, als GAR NICHT zu schlafen. meine große war damals pflegeleicht was schlafen anging und ob ich diesmal wieder so viel glück hab, ist zwar fraglich, aber schlimmer als momentan kanns echt nicht werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:09
In Antwort auf neriah_12530147

Also....
um ehrich zu sein solltest du dich wirklich nicht versteifen . ein baby kommt wie es für sich am besten ist. meine tochter kam 10 tage später, mein 2. sohn 3 tage früher, und mein 3. baby 4 tage später. ich verstehe leider nicht das deine hebamme schon einen wehen coktail verabreicht hat.....verursacht höchstens durchfall wenn die wehenzeit noch nicht reif ist.
bleib locker !!!!!! jedes kind kommt auf die welt.


leg dich ins bett , ruh dich aus. geh abens baden und leg dich wieder hin.

Hast du
schon mal was von restless legs (ruhelosen beinen) gehört? dann google doch bitte mal nach. wenn man sich die beine am liebsten abhacken würde, wenn man liegt, und ich hab es leider auch noch in den armen, kann deshalb ebenfalls nicht liegen, dann ist es keine gute idee, wieder zu liegen. sicher versuch ich es andauernd. war vorhin auch in milch und meersalz baden wegen meiner haut (hatte sonst nie probleme damit und vor der schwangerschaft auch nicht mit ruhelosen beinen, was ich jetzt schon die ganze zeit durchstehe).

locker bleiben ist langsam wirklich nicht mehr drin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:23

Na, kopf hoch!
Den Punkt gabs bei mir auch....bin jetzt bei 41 2
und morgen um 8:00 wird eingeleitet....war bei meiner Großen genauso!

Bei den meisten Mamas gehts innerhalb von n paar Tagen nach ET los....den Rest packstDu jetzt auch noch

Habe auch jeden Strohhalm ergriffen, aber den letzten hormonellen Stups muss das Baby halt selbst geben-da können wir noch so manipulieren!

Hoffe nur, dass diese Einleitung ebenso gut und effektiv klappt wie die letzte...dann habe ich morgen Nacht meine Kleine schon im Arm

Du schaffst Das!Guck mal, ich habs nochmal ne Woche gepackt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 13:28


Wenn du echt nicht mehr kannst, fahr in das KH wo du entbinden möchtest und erzähl ihnen deine Lage. Umso mehr Gründe du aufzählst umso besser!
Meistens haben Sie mitleid und wenn man schon überm ET ist leiten Sie ein

Ich war bei ET plus 4 an einem Freitag habe ihnen gesagt das ich nicht mehr kann, mein Freund mich auch noch verlassen hat
Ich unbedingt meine Mama dabei haben will (montag bei ET plus 7 hätte Sie keine Zeit gehabt) mein MuMu ja bereits bei 3cm ist und mir nur noch ein anstubser gegeben werden muss weil mir die Wehen fehlen!
& es war wenig los & sie haben mich eingeleitet

Es hat zwar erst am 2 Tag geklappt und die Geburt war echt sehr Schmerzhaft mit Wehenstürmen aber dafür schnell - fast 4 Stunden hat's gedauert

Viel Glück, du schaffst das

Grüße, Jenny mit Robin Noél 9 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 16:16

Das Baby kommt wenn es bereit ist
Eine Schwangerschaft dauert um die 10 Monate. Das sollte man wissen.

Punkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 16:34

Ohjee
ich verstehe Dich. Bin zwar "erst" bei 37+4, aber hab auch keinen Bock mehr. WEnn ich mir das noch 4 Wochen weiter vorstelle.oh mann und meine Tochter ist anderthalb
Hab gar keine Ruhe.

Ich verstehe Dich echt, aber bald ists ja vorbei. Kann Dein Mann sich nicht krankschreiben lassen? Es gibt doch so Tage wenn es der Mutter schlecht geht oder ist deine Tochter schon zu groß dafür?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 16:37
In Antwort auf storchilein

Das Baby kommt wenn es bereit ist
Eine Schwangerschaft dauert um die 10 Monate. Das sollte man wissen.

Punkt


bin genau deiner meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 16:53

Entspann dich!
Hast du mal überlegt dass du deinen kleinen Schatz vielleicht zuviel stresst?
Ich weiss wie du dich fühlst, habe heute ET.
Aber diese ganzen angeblich wehenfördernden Sachen sind doch Quatsch. Du siehst ja, hilft nicht. Und ich hab schon nehrfach gelesen, dass die Zwerge eher kommen wenn wir entspannt sind. Ich weiss, ist schwer. Ich warte auch so ungrduldig. Aber versuch es einbischen lockerer zu sehen!
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2011 um 17:27

...
mein fa ist noch im urlaub, sonst wär ich schon hin gegangen. hab erst am mittwoch wieder termin.

dass mit dem "mich stressen" ging auch "erst" paar tage vor et los, weil es die ganze zeit hieß, dass er eher kommen würde. bis dahin hab ich meine zipperlein auch noch relativ gelassen hingenommen, aber so langsam reißt mein geduldsfaden eben.

ich würde das ganze soo gerne gelassener angehen!!!! ich fühl mich nur leider, als wär ich auf drogen, so völlig ohne schlaf. war jetzt draußen und hab mich bissl abgelenkt. hab mich aufgerafft und ein wenig besser ist es im moment. mir graut nur, wenn ich sehe, dass es schon wieder dunkler wird und die nacht bald über mich hereinbricht und mein bauch immer noch nicht weh tut

ich versuche immer, mich damit zu trösten, dass es anderen schlechter geht, aber es gibt momente, in denen denk, mir gehts grad am schlechtesten weiß ja, dass der kleine wohl einfach noch zeit braucht und ich will sie ihm geben, muss ich ja auch irgendwie.

das mit dem eipol lösen und muttermund dehnen und auch "zu früh" einleiten lassen...die überlegung ist grundsätzlich da, aber eben auch angst, dass ich ihn noch mehr unter stress setze...

was meinen schatz und seine arbeit angeht...er ist nun schon über 2 wochen hier, eben weil es hieß, es geht eher los und nun das elend hier...er ist momentan in zeitarbeit, somit bekommt er nur geld für die zeit, wo er arbeiten ist. haben ja schon mit 3 wochen gerechnet, aber es wird eben auch finanziell dann knapp und er will unbedingt dabei sein. hab ja auch keine familie oder sowas, die dann meine große nehmen könnten. und leider bekommt man ja in diesem deutschen "superstaat" nur 65 % vom netto, weniger als ein arbeitsloser sodass es echt eng wird. natürlich ist mein kleiner wichtiger, aber es belastet mich schon alles sehr. schließlich mach ich nebenbei auch noch ein studium, was ich zwar grad ruhig angehe, aber bezahlt werden muss es eben. somit werd ich wohl wirklich bald alleine sein hier und eigentlich hatte ich mir das anders vorgestellt. so, dass der papa auch noch ein paar tage vom kleinen hat.

ich muss mich wohl weiter quälen und hoffen, dass alles ganz schnell gut wird...ich danke euch von herzen für euer mitgefühl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 10:21

Und..-
.. wie siehts heute bei dir aus? Jetzt hast du ja wieder eine Nacht hinter dir. Ich habe deinen Beitrag vorhin gelesen und dachte: Hey mir gehts ähnlich. Ich kann auch nicht mehr richtig schlafen, bin genauso alt wie du, krieg einen kleinen Jungen und morgen ist mein ET. Bisher tut sich gar nichts. Ich fühl mich wie der Michelinmann, aufgeblasen und alles tut weh. Insofern hast du mein ganzes Mitgefühl.
Obwohl ich glaube, dass es dir am Meisten zu schaffen macht, dass das Baby erst dann kommen könnte, wenn dein Mann weg muss. Ich drück dir die Daumen, dass dem nicht so ist und hoffe du konntest etwas schlafen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 11:04

Diese nacht
war so lala. viel geschlafen hab ich nicht und seit etwa halb 5 quäl ich mich mit (denke mal) wehen rum. hab das gefühl, habe einen zu engen gürtel um und ab und an tut es dann noch mehr weh. hab vorhin nochmal versucht zu schlafen, aber die ich konnte diese "wehen" (wer weiß schon, ob ich mir das nicht wieder einbilde) nicht ignorieren. also wieder hoch und nun ist wieder irgendwie nichts bis auf dieses gefühl, dass mein bauch hart ist und ringrum ein gürtel geschnürt ist. die hoffnung, dass es heute passiert, hab ich somit schon wieder aufgegeben, um ehrlich zu sein. glaube, schatzi kotzt auch langsam ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 11:17

Oh mann..
das klingt schon etwas niedergeschlagen. Du arme. Ich hoffe für dich die Wehen kommen wieder. Ich hatte letzte Woche Dienstag den letzten Termin bei meiner Hebamme und da war der Mumu schon 3 cm und Gebärmutterhals fast weg. Daher dachte ich auch es würde mal was passieren, aber Fehlanzeige.
Mein Mann ist also gestern lustlos wieder zur Arbeit und ich hab morgen den nächsten Termin. Seltsamerweise geht es mir auch so, dass ich denke je mehr Zeit vergeht, desto weniger glaub ich, dass das Baby kommt. Obwohl das ja Quatsch ist. Aber es fühlt sich so an. Am Besten ist es, wenn ich mir was vorgenommen habe und mich ablenke, aber das ist unter der Woche gar nicht so einfach, weil meine Familie weiter weg wohnt und ich kein Auto mehr fahre. Hast du denn etwas, was dich ablenkt? Vielleicht kannst du ja mit deiner Familie noch einen Ausflug machen, solange dein Mann noch da ist und dann einen romantischen Abend oder sowas.. Dann hast du vielleicht das Gefühl, sein Urlaub hat sich gelohnt?!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 11:58

Zum glück
schafft es mein schatz schon ganz gut mich abzulenken und meine große auch. aber das hält eben auch nicht die ganze zeit an.

im augenblick bin ich wieder ratlos. die schmerzen werden schlimmer, aber es ist so schwer als wehen zu deuten, also es fehlt dieses typische gefühl von ansteigendem und wieder absteigendem schmerz. wie soll man da abstände messen??? ich bin nur damit beschäftigt, es mir angenehmer zu machen. leg mich mal hin, mal renn ich durch die gegend. huppel aufm gymnastikball rum.

tja, vielleicht mutieren wir gerade zu elefanten und haben noch ein paar monat vor uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 12:07

Hoffentlich nicht!
Ich hoffe ja schon, dass das Baby nicht so ein Riese wird. Also zu mindest nicht bis er da raus ist.

Also wenn es heute noch arg schlimm wird bei dir, kannst du ja evtl. mal ins KH fahren. Wenn du sehr wehleidig bist schicken sie dich vielleicht nicht mehr ohne Baby nach Hause?
Drück dir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 12:23


das "problem" dabei ist, dass ich mich bei sowas dann immer extrem zusammenreiße. bin irgendwie so erzogen rumheulen geht nur hier prima und vor schatzi. will ja auch nicht, dass die denken "in dem alter, zweites kind und dann so ne lusche"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 12:31

Ich verstehe..
..was du meinst. Obwohl wir uns wahrscheinlich nicht vorstellen können, was die da sonst so zu sehen kriegen. Während meiner SS war ich 2 Wochen im KH und da waren teilweise Mütter.. Oh je.

Naja, ich würde an deiner Stelle wohl auch warten bis ich der Meinung bin ich hätte einen "Grund". Vielleicht gibt es bis zum Ende des Tages ja eine klarere Tendenz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 12:45

Das
hoffe ich doch. gehen jetzt erstmal spazieren. red mir die ganze zeit ein "du veräppelst mich nimmer, söhnchen."

das mit dem krankenhaus ging mir auch so. war 5 tage im mai wegen blutungen drin viele parallelen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 15:38


war nun bissl wärmer baden und dieses gefühl im unterleib geht immer noch nicht weg

immer diese verarsche. es muss doch endlich mal WEH TUN verdammich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 16:17

Ich weiß...
Wie du dich fühlst!
Ich kann zwar noch einigermaßen schlafen aber ich habe auch heftige schmerzen im becken znd auch zwischen den beinen
Ich bin heute auch 6 tage drüber und...NICHTS!!!
Egal was ich mache es passiert einfach nichts!
Laut arzt werd ich am wochenende an den wehentropf kommen...
Aber mal sehen ob ich das zulasse...
Ich mache es von dem wohlbefinden meines kindes abhängig...
Ich drücke dir ganz doll die daumen dass es nicht mehr lange dauert
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 12:47

Nein 40+5 und immer noch nichts
war vorhin bei der fa und sie hat nach dem muttermund geschaut...1 cm offen...na super und das nach einem ganzen tag wehen gestern. wenn sie allerdings gesagt hätte, er ist immer noch zu, wär ich sie glaub ich angesprungen vor verzweiflung auf dem ctg auch nichts zu sehen, keine einzige wehe

sie hat glaub ich meine anspannung gespürt und fing auch an mit eipol und dem ganzen zeugs, aber dazu bin ich irgendwie nicht bereit. das tut am ende nur weh, dann mach ich mir wieder hoffnung und bin dann noch fertiger wenns wieder nicht funktioniert und bei meinem glück...

freitag treff ich mich nochmal mit meiner hebamme zum schauen im kh. sie meinte "falls wir uns nicht vorher noch sehen..." "haha, schlechter witz. das wird eh nichts." war meine antwort. naja, also jetzt wieder 2 tage abwarten und zeit vertreiben. hab das gefühl, ich hab nur noch knochen im bauch, die mich bei jeder bewegung hindern. ich platze bald und das nicht nur vor wut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2011 um 20:47


ja, seit dem 29.10.2011 darf ich mit meinen kleinen Valentin kuscheln! Aber erst der Wehencocktail in der Klinik hat zu dem Ergebnis geführt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2011 um 20:59

Warum kann man nicht vor Freitag einleiten?
Ich bin jetzt bei 40+6 und wir haben gestern den ersten Anlauf gestarten mit dem Einleiten, allerdings nur mit dem ekligen Wehencocktail, hat aber leider nichts gebracht, so dass wir morgen schon den nächsten Versuch starten, weiß nur noch nicht in welcher Form.
Im Gegensatz zu dir habe ich aber nicht eine einzige Wehe und muss mich GSD nicht allzu sehr quälen (außer halt die üblichen Beschwerden ist alles ok), deshalb versteh ich es umso mehr nicht warum die bei dir nicht jetzt schon einleiten wollen. Besteh einfach darauf!!! Es bringt ja nichts wenn du schon vor der Geburt total kaputt bist, das ist ja eher ein Hindernis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2011 um 21:01

Ooops
Hab erst jetzt gesehen das dein Beitrag schon ein wenig älter ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook