Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 4 Tage schwanger und dann...

4 Tage schwanger und dann...

3. Februar 2019 um 13:58 Letzte Antwort: 5. Februar 2019 um 11:56

Hallo,

ich bin 32 Jahre alt und habe bereits vor 3 bis 4 Jahren mit meinem Partner an unserem Kinderwunsch gewerkelt. Leider wollte es damals so gar nicht klappen. Habe damals Temperatur gemessen und hatte laut dem auch Eisprünge, aber es kam nichts bei raus. 

Die letzten 2 Jahre habe ich mich dann mehr auf meinen Beruf konzentriert und mit dem Messen aufgehört. Wir hatten auch beide wenig Zeit. Im Dezember kam der Wunsch aber wieder etwas an die Oberfläche.

Habe dann den Ovutest von clearblue gekauft. Hatte davor nie Ovutests genutzt. Einfach mal ausprobieren, dachte ich. Tja, irgendwann kam der Smiley und wir haben uns genau an diesem Tag Zeit genommen.

Als ich 14 Tage später testete, war da ein negativer Sst. Tja, okay. Aber als 6 Tage später immer noch keine Mens da war, fand ich das komisch. Also nochmal getestet und BÄMM ein zweiter Strich.

Hab dann noch 2 weitere Tests gemacht, beide schön positiv. Ich war so happy, konnte es gar nicht richtig fassen. Mein Schatz auch. 

Dann 4 Tage später der Schock. Blut am Papier. Hatte mich auf den Tag eigentlich gefreut, da der erste FA-Termin anstand. Auf dem US nichts zu sehen und Bettruhe verschrieben bekommen. Dann begann die Blutung richtig und ich weiß, dass es vorbei ist.😢

Es tut so weh, obwohl es so früh war. Manchmal denke ich, hätte ich nicht getestet, hätte ich es nicht gewusst und mir den Schmerz erspart. Andererseits weiß ich nun, dass ich schwanger werden kann, woran ich vorher zweifelte. Es ist so seltsam, ich habe vorher nie darüber nachgedacht dass so etwas passieren kann.😓

Sorry für den langen Text. Ich hatte nur das Gefühl, ich muss das aufschreiben.
 

Mehr lesen

3. Februar 2019 um 15:19
In Antwort auf pingubaby

Hallo,

ich bin 32 Jahre alt und habe bereits vor 3 bis 4 Jahren mit meinem Partner an unserem Kinderwunsch gewerkelt. Leider wollte es damals so gar nicht klappen. Habe damals Temperatur gemessen und hatte laut dem auch Eisprünge, aber es kam nichts bei raus. 

Die letzten 2 Jahre habe ich mich dann mehr auf meinen Beruf konzentriert und mit dem Messen aufgehört. Wir hatten auch beide wenig Zeit. Im Dezember kam der Wunsch aber wieder etwas an die Oberfläche.

Habe dann den Ovutest von clearblue gekauft. Hatte davor nie Ovutests genutzt. Einfach mal ausprobieren, dachte ich. Tja, irgendwann kam der Smiley und wir haben uns genau an diesem Tag Zeit genommen.

Als ich 14 Tage später testete, war da ein negativer Sst. Tja, okay. Aber als 6 Tage später immer noch keine Mens da war, fand ich das komisch. Also nochmal getestet und BÄMM ein zweiter Strich.

Hab dann noch 2 weitere Tests gemacht, beide schön positiv. Ich war so happy, konnte es gar nicht richtig fassen. Mein Schatz auch. 

Dann 4 Tage später der Schock. Blut am Papier. Hatte mich auf den Tag eigentlich gefreut, da der erste FA-Termin anstand. Auf dem US nichts zu sehen und Bettruhe verschrieben bekommen. Dann begann die Blutung richtig und ich weiß, dass es vorbei ist.😢

Es tut so weh, obwohl es so früh war. Manchmal denke ich, hätte ich nicht getestet, hätte ich es nicht gewusst und mir den Schmerz erspart. Andererseits weiß ich nun, dass ich schwanger werden kann, woran ich vorher zweifelte. Es ist so seltsam, ich habe vorher nie darüber nachgedacht dass so etwas passieren kann.😓

Sorry für den langen Text. Ich hatte nur das Gefühl, ich muss das aufschreiben.
 

Ich verstehe sehr gut, dass du das aufschreiben müsstest! Ich kann dir leider nicht helfen, aber das ist wahrscheinlich auch nicht, was du gerade möchtest...

Es tut mir unheimlich Leid, dass du bzw ihr das durchmachen müsst... Ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass es das nächste Mal gut geht und du jetzt auch schnell erneut schwanger wirst. Gebt zusammen nicht auf! Irgendwann wird euer Wunsch wahr, ganz bestimmt! Ich denke an Dich! Fühle dich gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2019 um 16:15

Fühl dich gedrückt, mir ist im November genau dasselbe passiert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2019 um 18:26

Danke für eure lieben Worte. Das tut gut.

@jennisil
Tut mir leid, dass du das auch durchmachen musstest. Seitdem mir das passiert ist, höre ich immer öfter von anderen die das gleiche erlebt haben. Ich hätte früher nicht gedacht, dass es so häufig passiert.

Es ist irgendwie komisch. Einerseits denke ich "jetzt erst recht", weil durch die Erfahrung der Wunsch nach einem Kind nochmal richtig entbrannt ist. Dann gibt es wieder Momente, wo ich Angst habe, dass es eh wieder so endet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2019 um 19:39
In Antwort auf pingubaby

Hallo,

ich bin 32 Jahre alt und habe bereits vor 3 bis 4 Jahren mit meinem Partner an unserem Kinderwunsch gewerkelt. Leider wollte es damals so gar nicht klappen. Habe damals Temperatur gemessen und hatte laut dem auch Eisprünge, aber es kam nichts bei raus. 

Die letzten 2 Jahre habe ich mich dann mehr auf meinen Beruf konzentriert und mit dem Messen aufgehört. Wir hatten auch beide wenig Zeit. Im Dezember kam der Wunsch aber wieder etwas an die Oberfläche.

Habe dann den Ovutest von clearblue gekauft. Hatte davor nie Ovutests genutzt. Einfach mal ausprobieren, dachte ich. Tja, irgendwann kam der Smiley und wir haben uns genau an diesem Tag Zeit genommen.

Als ich 14 Tage später testete, war da ein negativer Sst. Tja, okay. Aber als 6 Tage später immer noch keine Mens da war, fand ich das komisch. Also nochmal getestet und BÄMM ein zweiter Strich.

Hab dann noch 2 weitere Tests gemacht, beide schön positiv. Ich war so happy, konnte es gar nicht richtig fassen. Mein Schatz auch. 

Dann 4 Tage später der Schock. Blut am Papier. Hatte mich auf den Tag eigentlich gefreut, da der erste FA-Termin anstand. Auf dem US nichts zu sehen und Bettruhe verschrieben bekommen. Dann begann die Blutung richtig und ich weiß, dass es vorbei ist.😢

Es tut so weh, obwohl es so früh war. Manchmal denke ich, hätte ich nicht getestet, hätte ich es nicht gewusst und mir den Schmerz erspart. Andererseits weiß ich nun, dass ich schwanger werden kann, woran ich vorher zweifelte. Es ist so seltsam, ich habe vorher nie darüber nachgedacht dass so etwas passieren kann.😓

Sorry für den langen Text. Ich hatte nur das Gefühl, ich muss das aufschreiben.
 

Hallo, mir ging es ganz ähnlich wie dir und auch vielen anderen. 
Nach dem frühen Abgang und Monaten voller Hoffnung und immer wieder Enttäuschungen bin ich auf Fehlersuche gegangen und siehe da die Schilddrüse war schuld. 
Also sprich mal mit deinem Hausarzt oder Gyn vielleicht kann auch dir eine kleine Tablette helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2019 um 20:00
In Antwort auf pingubaby

Danke für eure lieben Worte. Das tut gut.

@jennisil
Tut mir leid, dass du das auch durchmachen musstest. Seitdem mir das passiert ist, höre ich immer öfter von anderen die das gleiche erlebt haben. Ich hätte früher nicht gedacht, dass es so häufig passiert.

Es ist irgendwie komisch. Einerseits denke ich "jetzt erst recht", weil durch die Erfahrung der Wunsch nach einem Kind nochmal richtig entbrannt ist. Dann gibt es wieder Momente, wo ich Angst habe, dass es eh wieder so endet.

Ja, auch diese Gefühle hatte ich alle auch. Jetzt bin ich grad wieder ganz frisch schwanger und habe jeden Tag Angst, dass wieder Blutungen kommen. Vorher hatte ich mir darüber auch nicht so viele Gedanken gemacht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2019 um 11:14

@steff210707
Dir danke ich auch für deine Antwort. Ich nehme schon Tabletten für die SD und bin da auch gut eingestellt. Nun, denke ich aber in der Schwangerschaft hat man bestimmt mehr Bedarf am Wirkstoff, oder? Aber wie macht man das dann, direkt nach dem positiven Sst zum HA und höher dosieren lassen?

@ jennisil
Das freut mich, dass es bei dir wieder so schnell geklappt hat. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass diesmal alles gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2019 um 13:05

Ich bin erst mit Tabletten überhaupt schwanger geworden, die Dosis wurde in den ersten 3 Monaten 3 mal erhöht. 
Vielleicht muss dein TSH schon vorher tiefer eingestellt werden. Ich habe zusätzlich auch Selen genommen was die Schilddrüse auch unterstützt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2019 um 5:56
In Antwort auf pingubaby

@steff210707
Dir danke ich auch für deine Antwort. Ich nehme schon Tabletten für die SD und bin da auch gut eingestellt. Nun, denke ich aber in der Schwangerschaft hat man bestimmt mehr Bedarf am Wirkstoff, oder? Aber wie macht man das dann, direkt nach dem positiven Sst zum HA und höher dosieren lassen?

@ jennisil
Das freut mich, dass es bei dir wieder so schnell geklappt hat. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass diesmal alles gut geht.

Ich habe auch eine SD-Unterfunktion, die schon vor der Schwangerschaft gut eingestellt war. Als ich dann schwanger wurde, wurde der TSH-Wert regelmäßig von meiner Gyn mit kontrolliert und die ersten 12 Wochen sollte ich Folsäurepräparate ohne Jod nehmen. Danach bin ich dann auf Femibion 2 umgestiegen, auf Anraten der Gyn mit Jod durch den wachsenden Bedarf des Ungeborenen. Bis zum Ende der SS wurde alle 4 Wochen der TSH bestimmt, aber an meiner Ursprungsdosis hat sich nichts verändert, übrigens bis heute nicht und meine Tochter ist jetzt 13 Monate alt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2019 um 8:23
In Antwort auf pingubaby

Hallo,

ich bin 32 Jahre alt und habe bereits vor 3 bis 4 Jahren mit meinem Partner an unserem Kinderwunsch gewerkelt. Leider wollte es damals so gar nicht klappen. Habe damals Temperatur gemessen und hatte laut dem auch Eisprünge, aber es kam nichts bei raus. 

Die letzten 2 Jahre habe ich mich dann mehr auf meinen Beruf konzentriert und mit dem Messen aufgehört. Wir hatten auch beide wenig Zeit. Im Dezember kam der Wunsch aber wieder etwas an die Oberfläche.

Habe dann den Ovutest von clearblue gekauft. Hatte davor nie Ovutests genutzt. Einfach mal ausprobieren, dachte ich. Tja, irgendwann kam der Smiley und wir haben uns genau an diesem Tag Zeit genommen.

Als ich 14 Tage später testete, war da ein negativer Sst. Tja, okay. Aber als 6 Tage später immer noch keine Mens da war, fand ich das komisch. Also nochmal getestet und BÄMM ein zweiter Strich.

Hab dann noch 2 weitere Tests gemacht, beide schön positiv. Ich war so happy, konnte es gar nicht richtig fassen. Mein Schatz auch. 

Dann 4 Tage später der Schock. Blut am Papier. Hatte mich auf den Tag eigentlich gefreut, da der erste FA-Termin anstand. Auf dem US nichts zu sehen und Bettruhe verschrieben bekommen. Dann begann die Blutung richtig und ich weiß, dass es vorbei ist.😢

Es tut so weh, obwohl es so früh war. Manchmal denke ich, hätte ich nicht getestet, hätte ich es nicht gewusst und mir den Schmerz erspart. Andererseits weiß ich nun, dass ich schwanger werden kann, woran ich vorher zweifelte. Es ist so seltsam, ich habe vorher nie darüber nachgedacht dass so etwas passieren kann.😓

Sorry für den langen Text. Ich hatte nur das Gefühl, ich muss das aufschreiben.
 

Ich hab neulich von einer Studie gelesen,dass eine Frau im Laufe ihres Lebens mehr FG als normale Geburten hat. Bei vielen halt auch unbemerkt,weil die Blutung einfach ein paar Tage später kommt. 
Ich hatte auch schon vier FG und dachte es wird gar nicht nicht mehr klappen,als mich der Mut schon fast verlassen hatte testete ich wieder positiv,konnte mich aber gar nicht freuen. Bin jetzt in der 30.SSW und allmählich kann ich anfangen mich zu freuen.ich wünsch dir viel Kraft. Hoffe du probierst es weiter,beim nä mal klappt’s bestimmt ✊🏻

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2019 um 11:56

Danke für eure Infos bezüglich der SD. Ich werde die Sache mal mit meiner HA besprechen.

@yv32
Das vieles unbemerkt abläuft, denke ich auch. Vor Jahren hatte ich schonmal den Verdacht schwanger zu sein. Habe aber nicht getestet. Nach einer sehr stressigen Situation für mich, setzte dann plötzlich die Blutung ein. Daran musste ich die letzten Tage wieder denken. - Wir werden es weiter probieren, uns aber einen Monat Pause gönnen.😉
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Was ist los mit mir
Von: jana576
neu
|
4. Februar 2019 um 13:21
Teste die neusten Trends!
experts-club