Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 4.Monat und Gesäßschmerzen

4.Monat und Gesäßschmerzen

6. Oktober 2006 um 15:35

Hallo
Ich bin im 4.Monat schwanger und habe seit ca. 2 Wochen schmerzen in der rechten Gesäßhälfte. Wer kennt sowas?
Hat das überhaupt mit der Schwangerschft zu tun und er weiß was man dagegen tun kann.
Vielen Dank.

Mehr lesen

7. Oktober 2006 um 20:09

Ischiasnerv???
Hast schon mal überlegt, ob das der Ischiasnerv sein könnte? Wenn sich alles im Bauch ausdehnt (ist ja im 4. Monat schon ganz schön der Fall..), kann es manchmal sein, dass der Ischiasnerv eingeklemmt oder gequetscht wird.

Ich habe genau das gleiche, manchmal isses so schlimm, dass mit richtig das rechte Bein wegknickt, die Schmerzen strahlen bis ins Knie...
Meine FÄ meinte, das sind die Unterbauch-Organe, die bei gewissen Bewegungen/Positionen auf den Nerv drücken.

Hast Du das permanent oder "nur" - wie ich - ab und zu?!

Kopf hoch, wird schon wieder!!! Ich hatte das während meiner ersten beiden SS auch und nachher war's wie weggeblasen...

LG Kessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2006 um 9:10

Bin erst Ende 3. Monat..
... und spüre immer öfter meinen Ischiasnerv! Mal rechts, mal links... Hoffe das wird im Laufe der Schwangerschaft nicht viel schlimmer (?) Manche haben damit schwer zu kämpfen und humpeln am Ende ganz schön...
Alles Gute
Serenada

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2006 um 21:19
In Antwort auf lilou_12090907

Ischiasnerv???
Hast schon mal überlegt, ob das der Ischiasnerv sein könnte? Wenn sich alles im Bauch ausdehnt (ist ja im 4. Monat schon ganz schön der Fall..), kann es manchmal sein, dass der Ischiasnerv eingeklemmt oder gequetscht wird.

Ich habe genau das gleiche, manchmal isses so schlimm, dass mit richtig das rechte Bein wegknickt, die Schmerzen strahlen bis ins Knie...
Meine FÄ meinte, das sind die Unterbauch-Organe, die bei gewissen Bewegungen/Positionen auf den Nerv drücken.

Hast Du das permanent oder "nur" - wie ich - ab und zu?!

Kopf hoch, wird schon wieder!!! Ich hatte das während meiner ersten beiden SS auch und nachher war's wie weggeblasen...

LG Kessa

Ischiasnerv
Danke für die Antwort. Sehr hilfreich.
Ich habe es zwar jeden Tag aber immer unterschiedlich, mal nur ab und zu und manchmal bei jedem Schritt.

Bei meiner ersten SS hatte ich sowas nicht, von daher auch mir noch unbekannt.

Nochmals Danke für die Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2006 um 21:17

Kenn ich auch
Ja das Problem kenn ich... bei jedem Schritt, manchmal kann ich kaum mein Hintern bewegen... es zieht ine Beine bis hoch zum Rücken - kann man dafür nix tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 0:52
In Antwort auf aragon_12644682

Ischiasnerv
Danke für die Antwort. Sehr hilfreich.
Ich habe es zwar jeden Tag aber immer unterschiedlich, mal nur ab und zu und manchmal bei jedem Schritt.

Bei meiner ersten SS hatte ich sowas nicht, von daher auch mir noch unbekannt.

Nochmals Danke für die Antwort.

Hallo zusammen..
Jaja.. bin jetzt in der 22 SSW und das problem kenn ich auch!! Beim gehen kommt ein stechender schmerz am hintern der sich die beine runter und den rücken hoch zieht!! Echt fies!! Ich war beim Arzt und er meinte durch die SS wírd im Beckenbereich alles weicher und knochen können sich schon mal leicht verschieben und einen Nerv einklemmen.. Der Doc hat mich 2 mal "eingerengt" und seid dem geht es wieder etwas besser.

Alles Gute und Lieben Gruß rollito

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 12:34

Oh ja...
das kenne ich nur zu gut. ich hab seit ein paar tagen das gefühl,dass auf der rechten seite irgendwas eingeklemmt ist. beim laufen verspüre ich manchmal so einen schmerz,der sich bis ins bein zieht. im liegen spüre ich es am wenigstens. aber beim sitzen oder gehen zwickt es manchmal ganz schön ;-(

dazu kommt,dass ich schon sehr starke rückenschmerzen habe und ich bin erst im 5.Monat. weiß noch gar nicht wie das erst im 8. oder 9.monat sein soll. kann ich mich wahrscheinlich gar nicht mehr bewegen.

werde meine FÄ bei der nächsten untersuchung auf jeden fall drauf ansprechen und sie um hilfe bitten. irgendwas muss es doch geben was da hilft. gymnastik oder massagen?
so geht's auf jeden fall nicht weiter.

lg
Evelyn
19.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2006 um 10:37

Gymnastik
Hallöchen,
hatte anfangs auch ähnliche Probleme, mir sind dann auch oft die Beine oder der Beckenbodenbereich eingeschlafen oder ich konnt vor Schmerzen nur ganz langsam aufstehen. Ich kann nur zu irgendeiner Form von Gymnastik raten... ich mach Yoga und hab dann Yoga für Schwangere begonnen, und seitdem ist es so gut wie kaum noch passiert. Bin jetzt in der 37.SSW und kann auch kaum über Rückenschmerzen etc klagen! Also, aufraffen und was tun!!!
Viel Erfolg und schöne Feiertage

buddyseinfrauchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen