Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / 39 ssw und verkalkte plazenta...

39 ssw und verkalkte plazenta...

15. September 2008 um 11:32 Letzte Antwort: 15. September 2008 um 11:54

huhu ihr mamiiis...
also bin jetzt in der 39 ssw und meine plazenta ist wirklich sehr verkalkt.mache damit auch schon 3 wochen rum aber mein arzt klärt mich nie auf was da denn jetzt eig los ist und wenn ich ihn frage bekomme ich nur zu hören dem kind gehts gut weiters brauchen wir nicht zu besprechen...
ich find die aussage ist ein bisschen einseitig.
nunhabe ich mich darüber informiert und erfahren dass man einleiten könnte.
mir persönlich wäre das lieber weil der letzte doppler it 2 wochen her und von wegen ctg zur kontrolle wegen versorgung vom kind redet auch niemand.
hab einfach angst dass es mal zu spät sein könnte und dem kleinen was passiert.
hab morgen termin beim arzt und werde sagen dass ich einleiten will.
was haltet ihr davon????
bitte antwortet würde gerne mehrere meinungen hören

Mehr lesen

15. September 2008 um 11:50

Hallo,
.... ich habe eine verkalkte Plazenta, wobei eine leichte. Bei der letzten VU sagte der FA, daß die Versorgung ausreichend für das Baby ist und daher kein Grund zur Besorgnis besteht. U.a. hätte die Verkalkung nicht zugenommen.... Mach mir aber trotzdem Sorgen!

Geht das denn mit der Einleitung so einfach???? Ich mein, machen das die Ärzte auf Wunsch?

Lg Tamina
10 TAge bis ET

Gefällt mir
15. September 2008 um 11:52
In Antwort auf zhenya_12882416

Hallo,
.... ich habe eine verkalkte Plazenta, wobei eine leichte. Bei der letzten VU sagte der FA, daß die Versorgung ausreichend für das Baby ist und daher kein Grund zur Besorgnis besteht. U.a. hätte die Verkalkung nicht zugenommen.... Mach mir aber trotzdem Sorgen!

Geht das denn mit der Einleitung so einfach???? Ich mein, machen das die Ärzte auf Wunsch?

Lg Tamina
10 TAge bis ET

....
ich weiß nicht ob die das auf wunsch machen.mein fa denke ich macht es nicht auf wunsch deswegen hat miene hebamme gesagt ich soll wenn er es verweigert sofort ins kh gehen und den oberarzt sprechen, ihm dann meine sorgen berichten und alles schildern und dann würde ich es eingeleitet bekommen.
ich mach mir auch große sorgen vorallem weil mir niemand was genaueres dazu sagt

Gefällt mir
15. September 2008 um 11:54

Also
ich bekomme den kleinen laut termin in 9 tagen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers