Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 39. SSW und keine Anzeichen

39. SSW und keine Anzeichen

30. März 2007 um 13:54

Bin jetzt in der 39. Woche und habe keine Anzeichen, nur ab und zu das starke Ziehen nach unten und oft auch einen Druck auf den MUMU. Ansonsten tut sich nichts. Keine richtigen Wehen, MUMU, war beim letzten FA-Besuch auch komplett verschlossen. Mein ET ist am 8.04. und ich habe die Befürchtung, dass mein Kleiner nicht bis dahin kommen wird. Mein FA hat ab nächster Woche zwei Wochen Urlaub und meint, dass ich am 10.04. zur seiner Vertretung gehen sollte, wenn sich nächste Woche nichts tut. Bin einerseits total frustriert weil ich echt keine Lust mehr habe, andererseits habe ich ein wenig Angst vor der Geburt, weil ich nicht weiß was auf mich zukommt. Bin seit Tagen total unruhig, und ans Schlafen ist gar nicht mehr zu denken. Mache mir unheimlich viele Gedanken! Habe mir überlegt nächste Woche dann evtl. ins Krankenhaus zu fahren, wenn wirklich nichts passiert. Wer hatte schon mal eine Einleitung? Stimmt es, dass es schmerzhafter ist, als "normal" und dauert es wirklich länger? Habe das so gehört....
LG
pinky

Mehr lesen

30. März 2007 um 14:19

Hallo,
Du hast keinen Grund zur Sorge, schließlich hast Du noch neun Tage Zeit und ein paar Tage drüber ist auch kein Problem. Das geht manchmal schneller als man denkt! Ich hatte bei meiner zweiten Schwangerschaft auch keinerlei Anzeichen und der Muttermund war verschlossen. Und plötzlich, meist in der Nacht, spürst Du dann ein Ziehen das vom Kreuz in den Bauch fährt, zuerst ganz unregelmäßig und irgendwann immer regelmäßiger... Mach Dir keine Gedanken, Du wirst noch überrascht sein, wie schnell die Wehen dann doch da sind. Immer positiv denken. Liebe Grüße Silvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 14:41

Hallo Pinky....

mach dir bitte keinen Kopf!
Ich weis es ist schwer....aber dein kleiner Schatz wird schon serber bestimmen wann er auf die Welt kommt.....
Bei mir war es so das ich ganze zwei Wochen irgendwelche Anzeichen hatt....mein Mumu war bereits schon 1cm offen, der Schleimpropf ging langsam ab....und alle sagte mir das die Kleine eher kommen wird.....und am ET war dann auch noch nix in Sicht...genau 2Tage über dem ET abends setzten bei mir ganz leicht die Wehen ein, hab mir aber nix dabei gedacht...dachte nur..."ach die Wehen gehen auch wieder weg, wie schon immer".... aber nein sie blieben....und 12Stunden später hat mein kleiner Engel das Licht der WElt erblickt!
Also mein Rat an dich....mach dich nicht verrückt!
Ich hatte meine Anzeichen..und...es hat sich trotzdem
nix getan...also besser ist es das es einfach nur losgeht....hatte aber auch Angst das Eingeleitet wird....muss ich gestehen.....
und die Geburt an sich ist schon sehr schmerzhaft, aber es ist zu schaffen und soooo schlimm ist es auch nicht...glaub mir!
Ist aber bei jedem anders....

Alles Gute für dich

LG meuschen und Leonie(sonntag 9Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 14:42

Hallo Pinky,
Mach dich bloß nicht verrückt.
Wir waren bei unserem Großen 8 Tage überfällig. aber ich hatte die Ruhe weg. Ich wollte ja nicht, dass er zu Weihnachten Geburtstag hat... (Termin war 22.12.)

Also, entspann dich noch etwas. Dein kleiner Krümel kann und wird nicht ewig in dir bleiben.

Alles Liebe,
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 14:49

Ach übrigens...
Ich finde nicht, dass eine eingeleitete Entbindung schmerzhafter ist...
(die Wehen kommen nur in kürzeren Abänden (von Anfang an, war bei mir zumindest so, als ich einen Troph bekommen habe)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 14:56

Danke...
für Eure lieben Antworten! Werde versuchen mich noch ein wenig zu gedulden: fällt mir echt schwer!
Habe auch Angst, dass der Kleine (wenn er sich noch zwei/drei Wochen Zeit lässt) zu schwer wird -> sollte in der 30. SSW lt. Ultraschalberechnungen schon fast 3 kg wiegen. Ich kann das zwar schwer glauben, weil mein Mann und ich wirklich nicht solche Riesen sind, aber wer weiß! Weiß auch nicht, ob das alles so stimmt, was der Computer da berechnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 21:36

Alles wird gut....
Hallo pinky,
rein rechnerisch hast du ja noch 9 Tage. Aber bei mir war es am Ende auch so,man will so gern wissen wer sich in diesem Bauch versteckt. Das starke Ziehen nach unten und der Druck auf den MuMu ist ja schon mal nicht so schlecht......
Und Angst vor der Gebut brauchst du nicht zu haben den es ist so oder so das grösste was du je in deinem Leben ERLEBEN wirst. Ich habe vor 9 1/2 Jahren meine Tochter in 6 Stunden ohne Schmerzmittel auf die Welt gebracht. Im August 2006
kam dann mein Sohn in 3 Stunden per Geburtseinleitung auf die Welt und bis auf die Bronüle die ich etwas störend fand war auch die zweite Geburt ein unglaubliches Erlebnis. Und wie du siehst hat die Einleitung der zweiten Geburt nur halb so lange gedauert wie die erste. Sollte dein Körper und der Kleine soweit sein, dann kannst du ein bisschen nachhelfen.
(einen etwas längeren strammen Spaziergang, ein heisses Bad , ein GLAS Rotwein-keine Flasche-, kuscheln bzw.etws mehr )
) Das Ganze natürlich nur, wenn es dir dabei bzw. damit gut geht.

Und noch mal: Die Geburt ist ein wunderbares Erlebnis, hab das vertrauen zur dir dann kannst du es geniessen.
Gruss Nicole

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club