Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 38 ssw und total erschöpft

38 ssw und total erschöpft

31. Mai 2016 um 14:01

Hallo ihr Lieben! Ich bin gerade bei 37+4 und fühle mich hundsmiserabel.... Mir ist übel, ich hab Kopfweh und ich bin total schlapp. Dazu kommt eine Schwangerschaftsdiabetes, die aber durch einen Ernährungsplan gut unter Kontrolle ist. Dem Kleinen gehts auch gut- Versorgung laut Doppler sehr gut.... Am Freitag muss ich wieder zum Ultraschall und sollte es mir bis dahin nicht besser gehen; steht eine Einleitung im Raum! Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen? Wehen selbst auslösen is ja nich so gut und da bin ich auch eher skeptisch.... ganz liebe Grüße

Mehr lesen

31. Mai 2016 um 17:31

Hey
Tut mir leid für dich.
Wurde eine SS-Vergiftug ausgeschlossen?
Drücke dir die Daumen und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 17:51
In Antwort auf fancy_12380563

Hey
Tut mir leid für dich.
Wurde eine SS-Vergiftug ausgeschlossen?
Drücke dir die Daumen und gute Besserung

Schwangerschaftsvergifung...
wurde beim letzten Mal ausgeschlossen- Blutwerte und Urinwerte waren bis auf den Thrombozytenwert in Ordnung!

So langsam sehne ich wirklich die Geburt herbei... Hab irgendwie Angst vor ner Einleitung, doch auf der anderen Seite ist es vielleicht doch besser? Bin mir so unsicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 17:57
In Antwort auf fancy_12380563

Hey
Tut mir leid für dich.
Wurde eine SS-Vergiftug ausgeschlossen?
Drücke dir die Daumen und gute Besserung

Ja
eine Schwangerschaftsvergiftung wurde ausgeschlossen... Bis auf den Thrombozytenwert ist mein Blut und auch Urin vollkommen okay!

So langsam sehne ich echt die Geburt herbei- wie wahrscheinlich alle in dieser Zeit... Ich hab echt Angst vor einer Einleitung, doch bin ich mir so unsicher ob es nicht vielleicht doch besser so wäre?


PS: Ich hab ein 2. Mal geantwortet weil meine 1. leider nicht abgeschickt wurde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 20:18
In Antwort auf inyan_12958646

Ja
eine Schwangerschaftsvergiftung wurde ausgeschlossen... Bis auf den Thrombozytenwert ist mein Blut und auch Urin vollkommen okay!

So langsam sehne ich echt die Geburt herbei- wie wahrscheinlich alle in dieser Zeit... Ich hab echt Angst vor einer Einleitung, doch bin ich mir so unsicher ob es nicht vielleicht doch besser so wäre?


PS: Ich hab ein 2. Mal geantwortet weil meine 1. leider nicht abgeschickt wurde...

Hmm..
Also, du bist ja schon 37 x, dann wäre es ja noch nicht mal eine Frühgeburt. Ich denke, dass eine Einleitung Sinn macht, weil du ja nach der Geburt deine Kräfte brauchst.
Einleitungen sind nicht immer schlimm
Du stehst das durch und kriegst dann ein kerngesundes Baby!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger trotz Pille?
Von: ariel_12181896
neu
31. Mai 2016 um 17:52
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook