Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / *38. SSW und keine einzige Wehe!?*

*38. SSW und keine einzige Wehe!?*

26. November 2007 um 13:45

hi ihr,
ich bin ab morgen nun in der 38. ssw. habe jedoch bisher keine einzige wehe gespürt (bis auf ein paar vorzeitige um die 25. ssw). es tut sich absolut gar nichts! mein bauch hängt noch direkt unter der brust und klein krümel macht keine anstalten sein köpfchen ins becken zu senken. vom schleimpfropf ist auch weit und breit nix zu sehen...
seh ich mich in meinen GVK zu so um, tut sich bei allen anderen schon mehr als bei mir
muss ich mir gedanken um meinen ET machen?
wie groß ist denn die wahrscheinlichkeit, dass es ohne jegliche vorwehen doch pünktlich oder evtl. schon früher losgeht?
hat jemand erfahrung mit sowas?

danke für eure antworten.

Mehr lesen

26. November 2007 um 13:48

He Crisa
Ich hab zwar schon ab und zu mal eine Wehe, aber mehr tut sich da auch nicht. Gut, mein Bauch hat sich schin etwas gesenkt, aber das heisst gar nichts. DXer kann sich auch noch direkt am Anfnag der Eröffnungsphase senken....

Wir müssen halt immer bedenken,d ass zwei Wochen nach errechnetem ET normal ist. Ich hatte zwar auch immer die Hoffnung, dass mein Krümel früher kommt (schon wegen der Feiertage) aber alles laufen, Zimtsterne essen und Himbeerblättertee trinken haben bisher nichts gebracht. Vieleicht finden wir ja zusammen etwas, das hilft

Also nur die Ruhe, nist nicht alleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:52

Hi
bei mri tut sich auch nix!das einzigste was ist dass sich mein bauch gesenkt hat aber mehr auch nicht-hab nur ziemlich gut auf die akupunktur reagiert .
Hab heute mit einer hebi geredet die meinte dass wir uns auf den kopf stellen können und sonst was aber wir werden nix anderes tun können außer tee trinken.
ich hab mich mittlerweile einfach drauf eingestelt das ich die 10tage übertrage dann ist das alles einfacher zu ertragen

lg vicky 39+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:58

Ich hatte...
vor der Geburt meiner Tochter auch kaum Wehen und die ersten richtigen kamen auch erst ein paar Tage davor. Dafür habe ich dann zu ihrer Geburt (41+1) gleich regelmäßige Wehen bekommen. Mach dir nicht so viele Gedanken, jede Schwangerschaft verläuft anders!
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:59

Ja, ich bin auch in der ...
...38. SSW und auch ich habe nicht ein Anzeichen einer Wehe.
Gut, der Kleine liegt schon mit dem Köpfchen nach unten im Becken und der Bauch hat sich ein wenig gesenkt.
Das war es aber auch schon. Er tritt auch noch genauso wild um sich wie vor ein paar Wochen
Tja, die Kleinen entscheiden wohl wirklich selber, wann sie das Licht der Welt erblicken.
Aber ich kann dich sehr gut verstehen. Kann es auch kaum noch abwarten.
Hätt ihn auch gern etwas früher in den Armen als am errechneten Geburtstermin (14.12.).
Ich drück dir ganz doll die Daumen. Denn vielleicht kommt ja doch alles plötzlicher als man denkt.

LG Snoepje

PS: Habe einen Tip bekommen..... Treppen steigen und putzen was das Zeug hält.
Das versuch ich einfach mal. Meinen Mann wirds sicherlich sehr freuen, wenn alles blitzt und blinkt )))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 14:39

Ich
kann dich sooo gut verstehen bin heute 3 tage über et und es tut sich nichts. hatte vor einer woche nachts regelmäßige wehen. die aber einfach so wieder verschwunden sind *heul*

kanns echt nicht verstehen. geh jeden tag ganz viel spazieren,lange baden,treppen steigen muss ich sowieso viel und sonst bin ich fast den ganzen tag am putzen

aber NICHTS hilft. und dabei meinte mein fa das es sehr danach aussieht als würde er pünktlich kommen. köpfchen ist schon ganz tief im becken,gmh verstrichen und mumu ganz weich...aber mein kleiner lässt auf sich warten

muss gleich wieder zum fa...ich hoffe soooooooooo sehr auf ein paar wehen auf dem ctg.

wünsch dir ne leichte baldige geburt

lg patrizia ET+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 15:56

....
ich hab bis zur 42 woche keinen fatz wehen gehabt..dann musste eingeleitet werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 16:58

"schön"
dass es so viele "mitleidenenden" gibt
...wir können wohl nicht mehr tun, als abzuwarten...
allerdings schöpf ich dann doch ein bisschen hoffnung, wenn ich so höre, dass es bei anderen auch so gelaufen ist und das baby am schluss doch ehr da war

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram