Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 38 SSW es ist nicht mehrzum Aushalten

38 SSW es ist nicht mehrzum Aushalten

8. Dezember 2008 um 12:03

Hallo zusammen,


ich bin nun seit heute in der 38 SSW und muss sagen bei mir geht nix mehr.

Ein paar griffe im Haushalt und ich fühle mich wie nach 8 Studnen arbeiten.
Mein Rücken schmerz ich kann weder lange stehen noch sitzten noch liegen

Schleppe mich quasi so durch den Tag.
Der Arzt meinte letzte woche das die kleine schon drängeln würde, also könnt ihr euch vorstellen das mein Mann und ich wirklich jeden Tag hoffen das es endlich so weit ist .

Wir haben schon alles fertig , Kinderzimmer steht, Bettchen ist bereit, KH Taschen sind fertig. Im Haushalt achten wir drauf das wir net zuviel liegen lassen damit wenn ich nachhause komme net das Große chaos sofort da ist.
Tja alle sind bereit nur es tut sich nix


Wire gehen nun seit 3 Wochen jeden Freitag zur Untersuchung damit wir wissen ob wir am WE ruhe haben oder ob Wehen einsetzten können.

Naja, der arzt saght nun er will sich nicht ferstlegen, kann man ja auch nicht mehr, liegt nun an der kleinen Lena wann sie kommen will.

Aber.....um himmels willen komm schnell , Ich hab mich noch nie körperlich so eingeschränkt und so schlapp udn unsportlich und vorallem Fett emfpunden wie in den letzten 3 Wochen ^^


Gehts wem ähnlich? Würde mich interessieren wie es den anderen Hochschwangeren Frauen hier so ion den letzten Tagen vor der endbindung geht.

LG

Nachtfalke 38 SSW

Mehr lesen

8. Dezember 2008 um 12:09

O_o
ojaaaaaaaaaaaaaaaaaa
ich hab jetz noch 8 tage bis ET...
und die wahnsinnige ungeduld frisst mich echt langsam auf

will unsren kleinen endlich, im arm halten können...

und wie du sagst:
Ich bin mir auch in meinem ganzen leben noch nie so ungelenk vorgekommen (auch wenn ich denke dass ich eh noch relativ gut davon komme)

naja mit dem fett finden... das kommt auch meine tagesform an.. hab bis jetz 11,5 kilo zugenommen, was ansich ja noch total im rahmen ist *lächel*

Liebe Grüße Meli
ET -8

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 12:14

Hallo Nachtfalke
Ich bin seit heute in der 40.SSW und ich bete jeden Tag das es endlich los geht.
Aber der kleine Mann denkt gar nicht dran und ärgert mich schön weiter. Tag und Nacht. Schlafen geht überhaupt nicht mehr. Beim Laufen, Sitzen, Liegen habe ich Bauch-und Rückenschmerzen. Überall zieht und drückt es. Am meisten macht ihm Spaß mir seine kleinen Füßchen in die Rippen zu bohren.
Und mein Aussehen erinnert schon sehr an das eines Walrosses .
Letzte Woche hatte ich schon mal nen falschen Alarm. Wir haben echt gedacht das es los geht. Waren aber nur Übungswehen. Bin ich nach 3h KH wieder nach Hause gefahren. Und so warten wir jeden Tag das was passiert.
Alles ist bereit für den kleinen Racker. Die ganze Familie wartet auf ihn.
Morgen gehts noch mal zum FA. Mal sehen was er so sagt.

Dann wünsche ich dir noch ne schöne Restschwangerschaft.
Alles wird gut .

LG von Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 12:25

Ahhhh,
...Du sprichst mir aus der Seele!!!
Unser Kleiner Mann hat waehrend der gesamten SS dauernd gehibbelt, mehrmals war ich mit vorzeitigen Wehen im KH... beim letzten Mal war der MUMU schon auf und verstrichen und die Aerztin hat uns dringend geraten, die Oma schnell zur Betreuung unseres Grossen anzurufen... UND JETZT SEIT 2 WOCHEN NICHTS!!!!
Bin jetzt 37+4, alles ist bereit, aber nichts tut sich.

Wahnsinn, wieviele Koerperteile, -organe einem so wehtun koennen... ich habe die Fuesschen auch dauernd in Magen/zwischen den Rippen. Bevor ich mich auf den langen, beschwerlichen Weg in den 2. Stock (5 Stufen) mache, ueberlege ich erstmal 10 Minuten...

Und dauernd kommen diese gemeinen Wehchen, die mittlerweile auch schon ziemlich wehtun, aber eben nach 3 mal gleich wieder aufhoeren
Ich will jetzt, dass zumindest der Schleimpfropf abgeht, oder Fruchtwasser, irgendwas SICHTBARES!!!!!!!!!! GIB MIR EIN ZEICHEN!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 12:36

Lol
also ich bin gerademal in der 36ssw, aber ich kann euch nur zu gut verstehen! meine kleine ist von der größe her schon ganze 19tage weiter und von gewicht her soll sie schon um die 3340gramm haben sie genießt es richtig ihre kleinen füßchen richtung rippen zu drücken und allein so haushalt machen, wird für mich mehr als nur anstrengend....ich gehe kaum noch raus, nur wenn ich muss....da ich nicht die treppen hoch gehen will....was habe ich mir bloß dabei gedacht im dritten stock zu wohnen -.- wenn ich oben ankomme, plagen mich schmerzen und ich will nur tod sein.....vorallem da der FA mir in der 33ssw sagte das es nicht mehr all zu lange dauernd wird und er sich schon denkt das sie früher kommt....ich habe da sofort das kinderzimmer mit mein schatzi fertig gemacht, kliniktasche gepackt und was ist....nichts....-.- ab und zu kleine übungswehe, wo ich immer hoffe das es echte sind, aber NEIN.........sie fühlt sich zu gut im bauchi -.- ihr habt ja noch ein paar tage und ich arme habe noch ganzen monat......

mfg maci 36ssw Sophia-Laila inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 14:01

@engel, @all
Genauso war es bei uns auch, unsere Aerztin im KH hat damals genau dasselbe geesagt :"...um jeden Tag frohsein, den der Kleine noch drin bleibt..."
Wir haben uns damals echt tiersche Sorgen gemacht und sind daher natuerlich froh, dass es nun anders gekommen ist.
Aber durch die verfruehte Ankuendigung wartet man jetzt ja wirklich taeglich und stuendlich, dass etwas passiert. Dazu die ewige Nachfragerei von Freunden und Bekannten...
Bei meinem 1. Kind hatte ich mich total darauf eingestellt, dass er entweder um ET oder spaeter kommt- ich kann mich garnicht erinnern, mir gewuenscht zu haben, die SS moege nun endlich enden....

Ausserdem ist meine arme Mami nun schon seit 2,5 WO hier um mich und meinen Grossen zu versorgen (wohnen in England) und mein Vater in DE nervt taeglich, wann sie denn nun ENDLICH wieder heim kommt...
Ich komm' mir irgendwie vor, als haette ich zu frueh die Hunde heiss gemacht und fuehle mich entsprechend schuldig...

Allerdings- wenn ich mir denke, ich muesste taeglich noch den "school run" mit meinem Grossen veranstalten- 20 Minuten stramm den Huegel hoch- das ginge nun wirklich beim besten Willen nicht mehr

Ahhhh-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 14:23

Hi Nachtfalke
Wenn Du mal in die aelteren Threads zum selben Thema reinschaust wirst Du sehen, dass dies eines der Themen ist, bei denen aus irgendeinem Grund IMMER die Emotionen hochschlagen. Wird nurnoch getoppt von Alkohol und Nikotin in der SS

Warum, bleibt mir aehnlich gesagt verschlossen. Ich persoenlich habe meinen ersten Sohn "natuerlich" (d.h.vaginal +PDA) entbunden und hatte eine schoene und komplikationslose Geburt. Ich moechte keinen KS, weil ich ebenfalls der Meinung bin, dass der Heilungsprozess laenger dauert, der Geburtsmoment schoener ist und ich ausserdem ein erhoehtes Thromboserisiko habe.

Und was bedeutet das fuer DICH? REIN GARNICHTS. Gottseidank entscheidest DU was fuer DICH richtig und wichtig ist. Hier gibt es kein richtig oder falsch Maedels und mal ehrlich- niemand weiss, wie die Geburt verlaeuft und ob nun die 48stuendige vaginale Zangengeburt oder der traumatische KS der RICHTIGE oder FALSCHE Weg ist.

Deshalb ist es sicher interessant und wichtig, sich die Erfahrungsberichte hier durchzulesen, ausschlaggebender ist aber, sich anderweitig genau und umfassend zu informieren (FA, wissenschaftliche Studien etc.) und dann zu entschieden.
Ein Forum ist dafuer niemals der geeignete Ort...

Ein Beispiel: tatsaechlich ist sowohl die Sterblichkeit fuer Mutter als auch Baby bei KS leicht erhoeht. Und weisst Du auch warum? Weil ein KS PER SE eingesetzt wird, wenn es Mutter odre Kind schlecht geht. In die Statistik finden natuerlich all die Frauen eingang, die wegen Diabetes, Eklampsie, Plazentainsuffizienz etc. etc. etc. per KS entbinden MUESSEN, weil eine natuerliche Geburt viel zu gefaehrlich waere!
Zahlen imer hinterfragen, Leute, und nicht dauernd vorschnelle Schluesse ziehen.

Mann, ich hoffe wirklich, dass Thema ist langsam gegessen ODER es wird anstaendig diskutiert und nicht nur polemisiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen