Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 37SSW. Hilfe!!!Stuhgang vor der Geburt...

37SSW. Hilfe!!!Stuhgang vor der Geburt...

2. Oktober 2006 um 19:18

Hallo!
Ich bin in der 37 SSW.
Wie habt Ihr Euch vorbereitet damit der Darm leer ist?? Habt Ihr dem entsprechend ernährt?
Ich möchte auf keinfall im Kreissaal aa.......
Das ist doch sicher mega peinlich. Es haben ja mehrere berichtet das die Hebammen es schon kennen und dass es nicht peinlich ist. Alleine wenn ich da dran denke.
Hilfe!!! Aber das mus doch nicht jeden passieren oder?????
Gruss gofem3..


Mehr lesen

2. Oktober 2006 um 21:39

Hallo,
ich habe drei Kinder zur Welt gebracht,bei meinen beidenErsten hab ich nen Einlauf gekriegt,damit der Darm sich entleert,bei meinem dritten ging alles so schnell,da gab es keinen Einlauf mehr,zuerst hab ich auch gedacht,oh wie Peinlich!Aber in dem Moment wo du am pressen bist denkst du da garnicht mehr dran und es ist wirklich ganz normal und nichts Neues für die Hebammen!Es braucht dir absolut nicht peinlich sein!Mach dir da nicht son Kopf drum,wie gesagt,wenn alles normal bei dir läuft,kriegst eh noch einen Einlauf,und unter anderem bist du eh mit den Wehen beschäftigt und denkst dann auch nicht mehr so da dran!Lieben Gruß Xintia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 0:20

Hallo
HAllo, kannst dir in Apotheke ein Klistier kaufen, Microklist heißt, kann man auch bei babys benutzen, voll ungefährlich. Wenn du denkst dass es soweit ist greifst zu und entleerst dein Darm. Ich habe auch so gemacht allerdings vor KS,und danach,nach 2 Tage.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 11:15
In Antwort auf marna_12871832

Hallo,
ich habe drei Kinder zur Welt gebracht,bei meinen beidenErsten hab ich nen Einlauf gekriegt,damit der Darm sich entleert,bei meinem dritten ging alles so schnell,da gab es keinen Einlauf mehr,zuerst hab ich auch gedacht,oh wie Peinlich!Aber in dem Moment wo du am pressen bist denkst du da garnicht mehr dran und es ist wirklich ganz normal und nichts Neues für die Hebammen!Es braucht dir absolut nicht peinlich sein!Mach dir da nicht son Kopf drum,wie gesagt,wenn alles normal bei dir läuft,kriegst eh noch einen Einlauf,und unter anderem bist du eh mit den Wehen beschäftigt und denkst dann auch nicht mehr so da dran!Lieben Gruß Xintia

Hab ich auch angst vor!!!
Ich hab mir auch schon über dieses unangenehme thema nen kopf gemacht.Hab dann gestern beim kurs nachgefragt wie das bei meiner klinik mit einem einlauf aussieht. Ob der noch gemacht wird... Wird er nicht. Nur noch bei wassergeburten. Jetzt frag ich mich auch wie ich vielleicht selbst dafür sorgen kann, dass mein darm auch schön leer ist. am peinlichsten ist es mir auch nicht vor den hebammen, sondern vor meinem freund. das ist für mich die totale horrorvorstellung.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2006 um 20:16

Ich versuche möglich selbst....
Hallo!
Ich versuche im momentan alles stopfendes zu vermeiden. Ich trinke viel, esse viel Vollkornprodukte,Oliven usw. Im momentan habe ich jeden Morgen Stuhlgang. Versuche dies so weiter zu machen bis zur Entbindung.
Gruss Gofem3..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 0:50
In Antwort auf monica_12873834

Hab ich auch angst vor!!!
Ich hab mir auch schon über dieses unangenehme thema nen kopf gemacht.Hab dann gestern beim kurs nachgefragt wie das bei meiner klinik mit einem einlauf aussieht. Ob der noch gemacht wird... Wird er nicht. Nur noch bei wassergeburten. Jetzt frag ich mich auch wie ich vielleicht selbst dafür sorgen kann, dass mein darm auch schön leer ist. am peinlichsten ist es mir auch nicht vor den hebammen, sondern vor meinem freund. das ist für mich die totale horrorvorstellung.
Lg

Jaja,habe schon geschrieben...
schau mal hier : http://www.microklist.de/

Meine Empfehlung,ist diskret und vieeeeellll,viieeelll angenehmer als ein Einlauf!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2006 um 14:52

Keine Panik
Hallo, also ich kann dich aus eigener Erfahrung beruhigen. Habe bis jetzt drei Kinder auf die Welt gebracht und nie vorher einen Einlauf bekommen. Jedesmal wenn die When losgingen, ging auch Durchfall los. Der Darm hat sich von alleine entleert, um dem Kommenden Platz zu machen. Ich denke, der Körper weiß ganz gut, was richtig ist.
Gruß nike1710

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2006 um 2:34

Klistier/Einlauf nicht nötig
Also wenn es dann losgeht, habt ihr eh keine Zeit mehr, um einen Einlauf zu machen. Im übrigen ist das auch nicht empfehlenswert. Es kann die Geburt ungewollt beschleunigen und das kann ohne Aufsicht der Hebamme kritisch werden.

Macht euch keine Gedanken darüber!!! Die Hebammen kennen das, und auch vor dem Partner braucht man sich nicht zu schämen. Es ist sowieso eine Ausnahmesituation. Und wenn das Kind da ist, ist man einfach nur stolz auf diese Leistung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2006 um 18:56
In Antwort auf rada_12355887

Klistier/Einlauf nicht nötig
Also wenn es dann losgeht, habt ihr eh keine Zeit mehr, um einen Einlauf zu machen. Im übrigen ist das auch nicht empfehlenswert. Es kann die Geburt ungewollt beschleunigen und das kann ohne Aufsicht der Hebamme kritisch werden.

Macht euch keine Gedanken darüber!!! Die Hebammen kennen das, und auch vor dem Partner braucht man sich nicht zu schämen. Es ist sowieso eine Ausnahmesituation. Und wenn das Kind da ist, ist man einfach nur stolz auf diese Leistung.

Oh mein Gott...
...das sind ja Horrorstories!!! Ich glaube das wäre das erniedrigenste und schrecklichste was einem je passieren kann!!! Bei der Geburt zu ka*** das ist ja ekelhaft! Und das Kind liegt dann in der Scheiße oder wie?! Noch ein Argument für den WKS!!! Das ist so ne abartige Vorstellung, ich krieg mich gar net wieder ein. Da kann man ja gleich nahtlos vom Kreißsaal ins Altenheim übergehen...
Hallo? Mädels, wo ist eure Würde?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 8:20

@lala
ich denke auch dass du dir einen WKS machen lassen solltest, wenn dir die natürlichsten und normalsten dinge schon so angst machen und du so betroffen davon bist.
nicht alles im leben ist schön und rein und geordnet und ich finde es auch gut so.
so ist nun mal das leben.
auch sex hat etwas schmutziges an sich, überleg mal.....

schildmaid ich seh das so wie du. ein messer das mir den bauch aufschlitzt und ein arzt der mir mein baby rausreisst, DAS finde ich f. widerlich und wider die natur....

lg
nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 10:39
In Antwort auf ulla_12567562

@lala
ich denke auch dass du dir einen WKS machen lassen solltest, wenn dir die natürlichsten und normalsten dinge schon so angst machen und du so betroffen davon bist.
nicht alles im leben ist schön und rein und geordnet und ich finde es auch gut so.
so ist nun mal das leben.
auch sex hat etwas schmutziges an sich, überleg mal.....

schildmaid ich seh das so wie du. ein messer das mir den bauch aufschlitzt und ein arzt der mir mein baby rausreisst, DAS finde ich f. widerlich und wider die natur....

lg
nadja

@nochmals ich
mir ist grad noch was eingefallen.
da ich ja kaiserschnittaufklärung hatte.
mir wurde gesagt dass man dann einen einlauf bekommt und einen katheter und das nicht erst wenn man schon weggetreten ist. ich weiss nicht ob das nicht auch entwürdigend ist.
ausserdem liegt man bei einem kaiserschnitt genauso breitbeinig da und wird sogar noch an den händen festgebunden damit alle überwachungsapparate festgemacht werden können.
also ich weiss nicht ob ihr schon mal schweine auf der schlachtbank gesehen habt. aber DAS finde ich entwürdigender!!!
lg
nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 12:43
In Antwort auf katie_12084303

Oh mein Gott...
...das sind ja Horrorstories!!! Ich glaube das wäre das erniedrigenste und schrecklichste was einem je passieren kann!!! Bei der Geburt zu ka*** das ist ja ekelhaft! Und das Kind liegt dann in der Scheiße oder wie?! Noch ein Argument für den WKS!!! Das ist so ne abartige Vorstellung, ich krieg mich gar net wieder ein. Da kann man ja gleich nahtlos vom Kreißsaal ins Altenheim übergehen...
Hallo? Mädels, wo ist eure Würde?!

@lala!!!
Also zugegeben habe ich auch einen horror davor mich während der geburt nicht unter kontrolle zu haben und da auf das bett zu ka***, aber deine einstellung finde ich doch etwas hart.
Ein kind natürlich auf die welt zu bringen ist wahrscheinlich das beste was eine frau in ihrem leben schaffen kann. Ich finde es eher entwürdigend bzw. ein echtes armutszeugnis, wenn man seiner eigenen eitelkeit nachgibt und sich aus solchen gründen für einen wks entscheidet. Also tut mir leid, aber ich kann dich echt nicht verstehen.
Nichts für ungut
Lg
Jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 12:45
In Antwort auf ulla_12567562

@lala
ich denke auch dass du dir einen WKS machen lassen solltest, wenn dir die natürlichsten und normalsten dinge schon so angst machen und du so betroffen davon bist.
nicht alles im leben ist schön und rein und geordnet und ich finde es auch gut so.
so ist nun mal das leben.
auch sex hat etwas schmutziges an sich, überleg mal.....

schildmaid ich seh das so wie du. ein messer das mir den bauch aufschlitzt und ein arzt der mir mein baby rausreisst, DAS finde ich f. widerlich und wider die natur....

lg
nadja

Sex...
...hat was schmutziges an sich?! Komischerweise sieht man den ganzen Tag sexuelle Dinge bzw richtigen Sex (nachts) im Fernsehen. Aber ich hab noch nie jemanden in der Öffentlichkeit oder vor anderen kacken gesehen!!! Ich bitte euch! Hallo?!
Und wenn das Bauch aufschlitzen beim Kaiserschnitt "wider die Natur" ist, dann ist das auch ein Dammschnitt! Dann wünsch ich dir viel Spaß wenn dir bei deiner Geburt unten alles aufgerissen wird. Bekomm dein Kind am besten alleine im Wald! Dann hast du deine ach so hoch geschätzte natürliche Geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 12:51
In Antwort auf monica_12873834

@lala!!!
Also zugegeben habe ich auch einen horror davor mich während der geburt nicht unter kontrolle zu haben und da auf das bett zu ka***, aber deine einstellung finde ich doch etwas hart.
Ein kind natürlich auf die welt zu bringen ist wahrscheinlich das beste was eine frau in ihrem leben schaffen kann. Ich finde es eher entwürdigend bzw. ein echtes armutszeugnis, wenn man seiner eigenen eitelkeit nachgibt und sich aus solchen gründen für einen wks entscheidet. Also tut mir leid, aber ich kann dich echt nicht verstehen.
Nichts für ungut
Lg
Jaja

Moment!...
...Ich habe gesagt, dass diese Tatsache EIN WEITERER Grund für einen WKS ist! Glaub mir, ich habe viele Argumente für einen WKS! Mir ist es scheißegal wie ihr eure Kinder gebären wollt... für mich steht der Weg nunmal schon fest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2006 um 8:20
In Antwort auf katie_12084303

Sex...
...hat was schmutziges an sich?! Komischerweise sieht man den ganzen Tag sexuelle Dinge bzw richtigen Sex (nachts) im Fernsehen. Aber ich hab noch nie jemanden in der Öffentlichkeit oder vor anderen kacken gesehen!!! Ich bitte euch! Hallo?!
Und wenn das Bauch aufschlitzen beim Kaiserschnitt "wider die Natur" ist, dann ist das auch ein Dammschnitt! Dann wünsch ich dir viel Spaß wenn dir bei deiner Geburt unten alles aufgerissen wird. Bekomm dein Kind am besten alleine im Wald! Dann hast du deine ach so hoch geschätzte natürliche Geburt!

@lala
man sieht an diesem text wie widerwärtig verbohrt du doch bist.
ich greife dich nicht an in meinen texten und versuche dich zu verstehen zumal mir evtl. ein KS bevorsteht.
du hast recht wahrscheinlich sollte ich in den waldgehen und mir dort meinen körper zerfetzen lassen.
aber das was du hier machst ist widerwärtig und dumm.

ich wünsche dir toleranz und respekt

nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2006 um 12:39

LoL
da kann ich nur lachen. glaub mir, ich steh da nicht 100 sondern 1000%ig dahinter. Wo werde ich denn bitte persönlich?! Ich sag nur das es mir egal ist, wie ihr es macht, ist ja nicht mein körper. was mich nur stört ist, dass ihr "Kampf-Natur-Gebärenden" immer denkt, ihr wärt die besseren mütter, nur weil ihr euch durch die geburt gequält habt und das ist absoluter quatsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2006 um 14:12

Jeder wie er will
das ist meine definitve haltung zu diesem nervenden dauergefecht zwischen wks und natürlicher geburt.
da ist ja auch schon alles hundertfach gesagt worden. soll jeder doch sein kind so bekommen dürfen wie er mag, ohne die andere seite zu beleidigen..

aber liebe lala, leider muss ich dir sagen, dass im rahmen des kaiserschnittes, wenn durch die narkose, spinal oder voll, alles schön locker ist, und zwei ärzte an deinem körper rumwerkeln, nicht unüblich ist, dass du auf den op-tisch kackst!

thats life! keiner wird dich dafür hassen oder über dich lachen.

leg dir mal ein dickeres fell zu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2006 um 14:16
In Antwort auf solvig_11857059

Jeder wie er will
das ist meine definitve haltung zu diesem nervenden dauergefecht zwischen wks und natürlicher geburt.
da ist ja auch schon alles hundertfach gesagt worden. soll jeder doch sein kind so bekommen dürfen wie er mag, ohne die andere seite zu beleidigen..

aber liebe lala, leider muss ich dir sagen, dass im rahmen des kaiserschnittes, wenn durch die narkose, spinal oder voll, alles schön locker ist, und zwei ärzte an deinem körper rumwerkeln, nicht unüblich ist, dass du auf den op-tisch kackst!

thats life! keiner wird dich dafür hassen oder über dich lachen.

leg dir mal ein dickeres fell zu!

Achso..
.. und nen blasenkatheter kriegt man auch. kann also jeder bei zugucken, wie dir pausenlos der urin aus der blase läuft! der beutel hängt bei dir am bett und deine ganze pipi sammelt sich da drin! auch nicht wirklich lecker!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2006 um 17:32
In Antwort auf solvig_11857059

Achso..
.. und nen blasenkatheter kriegt man auch. kann also jeder bei zugucken, wie dir pausenlos der urin aus der blase läuft! der beutel hängt bei dir am bett und deine ganze pipi sammelt sich da drin! auch nicht wirklich lecker!

Na servas!
treffender hätt ich das auch nicht hinbekommen. ich glaub egal wie mans macht es gibt immer wieder dinge die nicht so ganz nach der weltordnung des guten tons laufen. aber wir sind alle menschen und der mensch muss halt auch mal pipi und ka...
vielleicht sollten wir alle unsere einträge in ein paar wochen nochmals lesen und dann abstimmen ob es wirklich so schlimm oder so super war.

ich wünsch euch allen einen schönen abend und das alles so läuft wie jeder von euch sich das vorstellt. das ist doch das wichtigste bei der sache oder?

lg
nadja

Ps. wurde heute von der hebamme mit nerventropfen vollgepumpt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 13:26
In Antwort auf ulla_12567562

Na servas!
treffender hätt ich das auch nicht hinbekommen. ich glaub egal wie mans macht es gibt immer wieder dinge die nicht so ganz nach der weltordnung des guten tons laufen. aber wir sind alle menschen und der mensch muss halt auch mal pipi und ka...
vielleicht sollten wir alle unsere einträge in ein paar wochen nochmals lesen und dann abstimmen ob es wirklich so schlimm oder so super war.

ich wünsch euch allen einen schönen abend und das alles so läuft wie jeder von euch sich das vorstellt. das ist doch das wichtigste bei der sache oder?

lg
nadja

Ps. wurde heute von der hebamme mit nerventropfen vollgepumpt

Egal..
...ob bei WKS oder normaler Geburt sollte man immer vorher zusehen, dass der Darm leer ist. Da muss man halt mit der Ernährung ein bisschen aufpassen bzw einen Einlauf machen. Der Vergleich mit dem Katheter und das man da ja auch die Pipi sieht finde ich lächerlich... wer hat nicht schonmal ne gute Freundin mit aufs Klo genommen...aber vor anderen zu ka*** ist einfach eklig, mehr kann ich dazu nicht sagen.
Wenn man alt ist, ist das was ganz anderes. Da ist man halt wieder wie so ein Säugling auf Hilfe angewiesen. Das Leben bildet sich ja zurück. Aber in der "Blüte meines Lebens" vor anderen den Darm auszupressen ist einfach nicht mein Ding. Könnt ihr ja gerne machen, wenn ihr wollt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 13:30
In Antwort auf katie_12084303

Egal..
...ob bei WKS oder normaler Geburt sollte man immer vorher zusehen, dass der Darm leer ist. Da muss man halt mit der Ernährung ein bisschen aufpassen bzw einen Einlauf machen. Der Vergleich mit dem Katheter und das man da ja auch die Pipi sieht finde ich lächerlich... wer hat nicht schonmal ne gute Freundin mit aufs Klo genommen...aber vor anderen zu ka*** ist einfach eklig, mehr kann ich dazu nicht sagen.
Wenn man alt ist, ist das was ganz anderes. Da ist man halt wieder wie so ein Säugling auf Hilfe angewiesen. Das Leben bildet sich ja zurück. Aber in der "Blüte meines Lebens" vor anderen den Darm auszupressen ist einfach nicht mein Ding. Könnt ihr ja gerne machen, wenn ihr wollt...

Achso...
..nochwas: Fühlt euch nicht persönlich angegriffen, nur weil ich provokativ und ohne Blatt vor dem Mund meine Meinung sage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 14:58
In Antwort auf katie_12084303

Achso...
..nochwas: Fühlt euch nicht persönlich angegriffen, nur weil ich provokativ und ohne Blatt vor dem Mund meine Meinung sage.

Hoffentlich
hast du einen operateur, der taktvoll genug ist, es dir nicht zu sagen, falls dir was aus dem darm kommt. das wirst du auch mit guter ernährung nicht hundertprozentig vermeiden können. nur ein einlauf vor der entbindung kann dir da dann wriklich helfen.
aber wirklich, du brauchst dich dafür nicht zu schämen...
falls 1984 dein geburtsjahr ist, dann bist du noch recht jung und vermutlich baut man solche falsche scham erst mit zunehmendem alter ab, wenn man alles nicht mehr so eng sieht. ich weiß dass du dich vermutlich über diese aussage tierisch aufregst, aber fakt ist einfach, dass du dich irgendwie fast wegen allem aufregst und ich deshalb einfach denke, dass ein gewisse reife dir noch fehlt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 12:30

Genau das
hab ich gemeint. ich hab die wahl mit 7 leuten im kreissaal normal zu entbinden oder mit 7 im OP. da stellt sich die frage eh nimma.
hab mir nur ausgebeten dass alle die nicht arbeiten nicht rumstehen und zuschaun dürfen weil ich bin kein ZOOTIER!
muss auch sagen dass mir das schon sehr peinlich ist. mit hochgeschnallten beinen dazuliegen und alle schaun dir dorthin wo ich selbst nur mit spiegel wenn überhaupt hinschaun kann.
blöd aber es geht nun mal nicht anders.

lg nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2006 um 18:26

Was für ein Thema
*hihi* Das war auch damals etwas unangenehm.

Meine Zwillinge hatte ich ja per Kaiserschnitt bekommen. Also kein Problem mit dem Darm während der Geburt.

Bei meinem Sohn bekam ich einen Einlauf, um die Wehentätigkeit etwas anzukurbeln, denn er kam mit dem Po zuerst auf die Welt und ich hatte erst wenig Wehen.

Bei meiner jüngsten Tochter hatte ich keinen Einlauf bekommen und weil die eigentlich erst für den 17.11 geplant war und nicht schon für den 21.10. hatte ich viel Rübenmus gegessen.
Das musste dann während der Entbindung irgendwie "entsorgt" werden.

Näheres erspare ich Euch. (Das hat sich sicherlich auch die Hebamme gewünscht.)

)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2006 um 17:00

Locker bleiben!
Hallo!Also ich habe im Februar meinen ersten Sohn zur Welt gebracht und hatte auch vorher riesen Panik im Kreissaal aa... zu machen!Aber bei mir hat sich das vorher erledigt.Ich bin nachts wach geworden weil ich aa.... musste und dann gingen schlagartig die wehen los!Also gings alles von alleine und im Kreissaal ist alles sauber geblieben.
LG und alles gute für die Geburt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 15:24

Ich habe
auch vorher eineneinlauf bekommen.komisch,irgendwie,aber für die KS doch normal. damit war das thema erledigt.
bei ner freundin blieb keine zeit mehr dafür,ist aber auch nix passiert. ausserdem glaube ich nicht,dass sich gleich der gesamte darm entleert,oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 13:27

Meine mama hat gesagt
die machen vorher nen einlauf damit da nichts mehr drin ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 20:16

Hallo
also bei meiner entbindung (im märz) habe ich vorher einen einlauf bekommen.ich dachte immer das sei schrecklich weil es mir so erzählt wurde aber das ist garnicht der fall.wenn du den einlauf bekommen hast dann ist alles aus dir raus.ich saß fast 30 min auf dem klo.und wenn doch noch etwas sein sollte das wirst du garnicht merken.dir ist unter wehen alles egal glaub mir. und die hebamme macht dich so oft sauber und wechselt die unterlage (wegen fruchtwasser und so) das du da nichts merken wirst!! vertrau mir und hab keine angst! und wenn du denen kleinen schatz dann im arm hast ist sowieso alles vergessen und dich interresiert nichts mehr nur das kleine wesen!!!!

liebe grüße zini und ihr krümelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2007 um 21:09

Stuhlgang vor der Geburt
also ich muss ehrlich sagen bei meiner geburt war es schon heftig erst pipi dann aa aber in dem moment denkst da nicht drüber nach... haben mir meine unterlagen gewechselt und gut wars. die haben mir auch gesagt dass das normal ist. jedem passiert es ja nun auch nicht. meine beiden mäuse sind junikinder also in der grillsaison kann man sagen und da habe ich immer vorher richtig am essen zugeschlagen aber wie gesagt es ist kein grund zur scham vielleicht passiert dir das ja auch nicht ...
mfg mausie82

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 18:01

Nein das passiert nicht jedem!
Ich hatte vor der Geburt Durchfall. Und bei der Geburt war mein Darm völlig leer. Okay, ich musste ja auch fast jede Stunde aufs Klo gehen-.-
Wie war es denn bei dir. Dein Baby hast du ja schon. Herzlichen Glückwunsch auch Wann kam es denn? Meine ist jetzt 3 Monate alt!

LG BabyMaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2011 um 0:49
In Antwort auf katie_12084303

LoL
da kann ich nur lachen. glaub mir, ich steh da nicht 100 sondern 1000%ig dahinter. Wo werde ich denn bitte persönlich?! Ich sag nur das es mir egal ist, wie ihr es macht, ist ja nicht mein körper. was mich nur stört ist, dass ihr "Kampf-Natur-Gebärenden" immer denkt, ihr wärt die besseren mütter, nur weil ihr euch durch die geburt gequält habt und das ist absoluter quatsch.

Ich verstehe
auch nicht, warum frauen, die sich für einen wks entscheiden, immer attackiert werden oder nicht als vollwertige frauen angesehen? warum müssen sich frauen, die sich für einen wks entscheiden, immer rechtfertigen müssen? ich habe mich auch für einen wks entschieden und ich stehe dazu! in einigen jahren ist das absolut kein thema mehr!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 9:48

Mach dir keine Gedanken.....
Oft regelt es die Natur selbst. Meine Schwester hatte vor der Geburt Durchfall, so dass sich die Frage nicht stellte.
Bei mir wars anders. Mein 2. Sohn kam nach einem KS spontan zur Welt.
Ich hatte die ganze Zeit Druck auf den Darm, hatte aber nicht das Gefühl dass ich aufs Klo konnte.
Irgendwann hat die Hebamme mich zum Piseln aufs Klo geschleppt, da eine volle Blase die Geburt verzögern/behindern kann.
Das hat aber auch nicht geklappt. Habe dann eine Katheter bekommen (hab ich gar nix gespürt).
Irgendwann bei den Presswehen hab ich mitbekommen, wie die Hebamme mit Papier vom Bett genommen hat und weggeschmissen hat. Sie hat gar kein Aufheben davon gemacht und es war auch zufall dass ich es gesehen hab. Klar ist es nicht toll. aber die Hebammen sehen echt viel, da wird sie ein bisschen Kot nicht schocken können. So ist nun mal die Natur!
Wenn eine Hebamme an sowas Anstoss nimmt, hat sie den falschen Job!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2011 um 11:55

Ich finde es
überhaupt nicht angebracht sich gegenseitig horrorgeschichte an den kopf zu werfen. ob nun normal oder wks, das sollte jede frau für sich selbst entscheiden. ich bin nur froh, dass es die möglichkeit eines wks gibt.

in diesem sinne wünsche ich mir eine wertlose und hilfreiche diskussion, egal, wer welche meinung vertritt oder auf welche art und weise das kind zur welt bringen möchte!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club