Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 37 ssw und Immernoch BEL... Hilfe KS ??

37 ssw und Immernoch BEL... Hilfe KS ??

26. Mai 2011 um 13:38

Komme gerade vom Fa mein Sohn liegt immernoch
in Bel. und mein Arzt meinte das es fürs Kind immer schwieriger wird sich zu drehen..
.Morgen habe ich ein termin im Kh zur geburtsplanung
habe voll schiss das die sagen es wäre besser
einen Ks zu machen...
Wem sein Kind hat sich bis zur 37ssw auch noch nicht in Geburtsposition begeben???
Haben sich eure kleinen noch gedreht?
Oder gibt es hier vllt auch welche die deswegen
einen Ks gehabt haben....

Ich will irgendwie kein Ks haben mag lieber
ne normale Geburt..
Aber ich weiß wenn die Ärzte mir zu nem Ks raten
werde ich nicht unterschreiben das ich auf eigende
Faust eine normale Geburt gemacht habe...

Wie wars bei euch

Mehr lesen

26. Mai 2011 um 14:13

HI
Ich habe bereits 2 Kinder die ich spontan zur Welt gebracht habe.
Jetzt bekomme ich unser letztes Wunschkind und ab morgen bin ich in der 30 SSw. Meine kleine liegt auch in Bel und das schon sehr lange.
Mein Fa sagt wenn sie immer noch bis zur 36 Ssw in Bel liegt muss ich mich schon mal im Kh vorstellen zur Besprechung.
Aber sie sagt auch das ich das Baby auch in Bel zur Welt bringen kann ohne Ks.
Beim 1. Kind macht man wohl einen Ks aber beim 2 . oder 3. kann man auch ganz natürlich entbinden.
Wenn natürlich alles gut aussieht . Nun ja jetzt heißt es abwarten.

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 15:09

In der selben
Situation war ich auch.
Und es blieb bei mir auch bei einem KS.
Meine kleine lag fast nur in BEL!!!!
Mir haben die Ärzte und meine FÄ geraten zu einem KS weil es schon etwas sicherer ist als das Baby so normal auf die Welt zu bringen.
Ich wollte absolut nix riskieren und ich hatte dann auch einen kS.
Schlimm fande ich es nicht mir gehts gut habe keine probleme mit der Narbe und nun bin ich wieder Schwanger.
Klar kannst du auch dein Baby normal gebären in BEL aber die Risiken waren mir persönlich zu hoch.
Wenn es bei dem Baby auch wieder heißt BEL dann sage ich sofort KS.

lg chrissi (12.SSW)

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 17:22

Hey!!
Meine kleine maus war auch im sitzstreik habe sie am montag spontan und notmal entbunden! Habe schon einen geburtsbericht rein gestellt meine traumhafte steißgeburt!! Wird dir mut machen!! War eine wunderschöne geburt und einfacher als eine SL geburt!! Kann deine angst sehr gut verstehen warte das gespräch im KH ab!! Hab keine angst davor wenn der arzt sagt das baby geht durch dann geht das auch!!

Drück dir ganz fest die daumen!!

Lg Melly mit Liya 3 Tage alt

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 19:54

Hi
erstmal danke für eure berichte..
Ich will auf keinen fall ein risiko eingehen klar es geht um mein kind und Ärzte haben halt mehr erfahrung..
Was für risiken gibt es alles so bei einer normalen geburt in BEL.?
Bin ganz schön aufgeregt wegen dem Termin morgen im KH.
Bin mal gespannt was sie sagen..

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 20:00

Ich noch mal...
Habe gerade mal ein bisschen was gelesen und eins davon war dieser Satz hier:

Kommt es zu Verzögerungen bei der Geburt des Kopfes, kann die abgeklemmte Nabelschnur zu einer kurzzeitigen Mangelversorgung mit Sauerstoff führen.

Und wenn ich das schon lese wird mir echt schlecht...
Dann doch lieber ein Ks...

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 20:25

Hey!!
Also genau über dieses thema das der kopf stecken bleibt habe ich mir auch gedanken gemacht!! Aber der flutscht einfach durch!! Mein arzt hat mir das so erklärt bauch mit beine die ja bei einer steißlage nach oben liegen haben ca den umpfang vom kopf also flutsch der echt mit raus!! Und der kopf wird ja vorher vermessen ob er durchs becken passt!! Bitte denke net soviel über diesen bericht nach!! Du machst dich nur verrückt!! Und wieviele SL geburten enden in einem notkaiserschnitt weil was net passt!! Ne BEL ist nur ne andere art der geburtslage in den 70er jahren war ne BEL das normalste der welt!! leider lernen die hebammen von heute selten noch wie man eine BEL entbindet deswegen kaiserschnitt und weil der mehr geld in die kasse bringt!! Wenn du ein KH hast das BEL entbindet ist das kein stress die machen das öfters und wenn der kopf stecken bleiben sollte ( was nicht passiert) haben die handgriffe um da einzugreifen!! Ich weiss wie du dich fühlst!! Ich bin froh das ich den mut zur normalen entbindung hatte würde es immer wieder so machen weiss schon rede mich leicht hab es ja hinter mir aber am sonntag war ich noch in der gleichen lage wie du und jetzt grad liegt meine kleine maus kerngesund auf meiner brust und schläft friedlich!!

Lg

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 22:34

Danke....
...für eure Beiträge.
Ich schaue mal morgen was die im KH sagen... Schreib morgen noch mal....
lg

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 22:43


in der 37ssw hatte ich bei meiner ersten tochter schon nen termin fest für ks wegen bel
ich fands aber nicht schlimm. ich konnte mich auf die geburt seelisch vorbereiten u der ks war auch super. ich hoffe zwar das meine 2te normal zur welt kommt aber dennoch bereue ich meinen ks nicht. narbe war gut verheilt, nette ärzte u kind top fit.... tat mir auch alles kaum weh. ein wks kommt dennoch für mich nicht in frage obwohl ich manchma denke "mh doch lieber ks weil ich weiß wie das is u ich es ok fand, aber ich will auch eine normale geburt erleben"

ps: ich hatte in meiner ersten ss 0 ahnung von geburt u so u mir sagte man nur: oh baby liegt immernoch BEL , dann machen wir mal nen termin für kh wegen kaiserschnittbesprechung.
mir wurde gar nix von irgend anderen mitteln erzält die machbar wären. ich habs einfach so hin genommen u auf mich zu kommen lassen.

Gefällt mir

26. Mai 2011 um 23:01

Mag sein
wie gesagt ich bereue das auch nicht. im nachhinein denk ich das ich mir sonst eh zu viel sorgen gemacht hätte. ich bin eh ein bisschen ängstlicher mensch u so war das das beste.

Gefällt mir

27. Mai 2011 um 1:40

Hi
meine kleine lag bis zum schluß in BEL..
alle drehversuche mit hebi brachte nix. gegen die äußere wendung war ich, weil da auch viel passieren kann( muß nicht ) und das dabei auch ein op team bereit steht, weil auch oft ein ks direkt gemacht werden muß.

die zwei unten beschriebenen risiken waren bei mir die 2 die mir zu groß waren.

vorallem das mit dem sauerstoff, halt weil der kopf zum körper größer ist.hat mir auch der damalige arzt so erklärt.

und wie schon erwähnt, es muß ein arzt oder eine hebamme den griff drauf haben.das haben leider nur noch wenige.

arzt gab mir zwar das ok für ne steißgeburt , aber ich entschied mich für den ks.da schon die restschwangerschaft nicht ganz risikofrei verlief.wollte ich lieber auf nummer sicher gehen.

was auch wichtig ist bei steißgeburt: das kind darf nicht zu groß und auch nicht zu klein sein.nicht zu schwer und nicht zu leicht..

viele empfehlen bei erstgebärdenen einen ks.bei müttern mit schon spontan geburten , wäre der geburtskanal schon trainiert quasi.

hab michzwar für den ks entschieden, aber bereue es irgendwie es nicht normal versucht zu haben...

du wirst schon deine richtige entscheidung treffen und dein baby so auf die welt bringen wie du es möchtest..

wünsche dir viel glück und viel kraft für die geburt.egal wie sie nun wird..

Gefällt mir

27. Mai 2011 um 21:46


Hatte ja heute den Termin im Kh und was soll ich sagen ....
mein kleiner liegt mit den Kopf schion recht tief im Becken...
Man bin ich froh....
Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Größe und gewicht 26. ssw
Von: sike83
neu
27. Mai 2011 um 15:35

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen