Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 36.ssw rizinuseöl, heiß baden bitte HELFEN dieses kind muss raus...

36.ssw rizinuseöl, heiß baden bitte HELFEN dieses kind muss raus...

11. Dezember 2007 um 16:43 Letzte Antwort: 7. April 2008 um 18:01

war gestern beim arzt kein frühchen mehr hat das mindest gewicht und größe hinter sich
seit tagen hab ich dieses sodbrennen ich kann nicht mal kranwasser trinken, schlafe im sitzen und ich hab sooooo hunger und kotz alles wieder aus wegen sodbrennen seit heute auch unregelmäßige wehen die mich dazu in den wahnsinn treiben ich werde verrückt ich will essen trinken und schlafen...
was würdet ihr tun nachhelfen? kind ist ja drüber...ich weiß das jeden tag länger im bauch gut ist aber ich verzweifel der hunger bringt mich um...selbst von den medikamenten gegen sodbrennen bekomm ich noch mehr sodbrennen das kind macht mich jetzt schon verrückt

Mehr lesen

11. Dezember 2007 um 16:50

=)
ich weiß ja ds das würmchen nichts dafür kann aber das treibt einen echt in den wahnsinn vorallem wenn man hunger hat und nichts essen kann...man kriegt schlechte laune kennt man ja und grade in der weihnachtszeit soviel leckere sachen die ich ja eigentlich essen könnte ohne schlechtes gewissen hab erst 8 kg zugenommen ist laut arzt zu wenig da könnte ich ja zuschlagen aber nein arschkarte xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 16:51

36. SSW
ist definitiv zu früh. Ausserdem, die ganzen Hausmittelchen nützen nur, wenn das Kind auch will. Belaste also Deinen magen nicht noch mehr, in dem Du irgend einen Wehencocktail trinkst....

Mir hilft Milch immer ganz gut bei Magenbrennen. Ich hab vom Arzt Kapseln bekommen. Hatte es auch so stark, dass ich mich übergeben musste. Aber mit den Kapseln ist es echt besser geworden.

Halt noch etwas drch, die vier Wochen sind schneller rum, als Du glaubst

Alles Gute
Flausi + Krümel, 40. SSW (und seit Anfang an mit Sodbrennen...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 16:51

Man
reiß dich zusammen! Geh von mir aus nochmal zum Arzt und sprich dich mit dem ab. Aber es hat seine Gründe, warum so ein Wurm 40 und nicht nur 36 Wochen im Bauch ist. Für alle anderen ist das auch kein Zuckerschlecken. Aber sei froh über jeden Tag, an dem dein Kind drin bleibt. *kopfschüttel*

Mia 37. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 16:54
In Antwort auf lois_12324005

Man
reiß dich zusammen! Geh von mir aus nochmal zum Arzt und sprich dich mit dem ab. Aber es hat seine Gründe, warum so ein Wurm 40 und nicht nur 36 Wochen im Bauch ist. Für alle anderen ist das auch kein Zuckerschlecken. Aber sei froh über jeden Tag, an dem dein Kind drin bleibt. *kopfschüttel*

Mia 37. SSW

...
ja schüttel dir von mir aus den kopf ab reden kann man immer wenns ein selber gut geht den eintrag hättest du dir sparen können echt ey

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 16:57

VERBESSERUNG
BIN SEIT HEUTE IN DER 37 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:00
In Antwort auf afua_12948420

...
ja schüttel dir von mir aus den kopf ab reden kann man immer wenns ein selber gut geht den eintrag hättest du dir sparen können echt ey

Glaub mir
mir gehts auch nicht immer gut! Also halt mir keine Vorträge. Ich weiß sehr wohl wie du dich fühlst, aber ich hab sowas wie Verantwortungsgefühl, du scheinbar nicht!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:01
In Antwort auf lois_12324005

Glaub mir
mir gehts auch nicht immer gut! Also halt mir keine Vorträge. Ich weiß sehr wohl wie du dich fühlst, aber ich hab sowas wie Verantwortungsgefühl, du scheinbar nicht!

Ähem...
Mädels, reisst Euch bitte beide zusammen.

@Smiamaus
Ich verstehe Dich, und denke eigentlich gleich wie Du. ABer der Ton war schon etwas vergriffen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:02
In Antwort auf lois_12324005

Glaub mir
mir gehts auch nicht immer gut! Also halt mir keine Vorträge. Ich weiß sehr wohl wie du dich fühlst, aber ich hab sowas wie Verantwortungsgefühl, du scheinbar nicht!

...
ach verantwortungslos nennt man das wenn man verzweifelt ist na dann...
anscheinend gings dir nich scheiße genug das du es nachvollziehen kannst das es frauen gibt die auch schon richtig was durchgemacht haben du powerfrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:03
In Antwort auf afua_12948420

...
ach verantwortungslos nennt man das wenn man verzweifelt ist na dann...
anscheinend gings dir nich scheiße genug das du es nachvollziehen kannst das es frauen gibt die auch schon richtig was durchgemacht haben du powerfrau

Doch gings mir
was machst du wenns dir scheiße geht wenn das Kind da ist? Stellst du dann deine eigenen Leiden auch über das Wohl deines Kindes?

Das wars von meiner Seite, "Supermami"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:06
In Antwort auf luned_12885038

Ähem...
Mädels, reisst Euch bitte beide zusammen.

@Smiamaus
Ich verstehe Dich, und denke eigentlich gleich wie Du. ABer der Ton war schon etwas vergriffen....

Mag sein
aber ich kann solche Beiträge nicht mehr lesen. Immer dasselbe. Jeder denkt, keiner leidet so wie er. Ich weiß, dass Schwangere gern jammern, mach ich ja auch und wir haben allen Grund dazu, aber ich kann mich nicht für ein Kind entscheiden und dann sagen, ich hab keinen Bock mehr weils mir scheiße geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:07

Sry
bin sicher keine Supermami, Heilige oder sonstdergleichen, aber versuch doch einfach noch bissl auszuhalten, deinen Kind zuliebe, ich bin zum dritten mal schwanger, und hab meine ersten beiden auch übertragen, bei der zweiten SS hatte ich noch ein Kleinkind zu versorgen (die 2 sind nur 19 Monate auseinander) und es war nicht unbedingt einfach aber es ging auch, dazu kam, dass ich richtig arg Ischiasschmerzen hatte und mich kaum noch bewegen konnte, aber ehrlich, das Wohl meines Kindes wars mir einfach wert das durchzustehen!Das andere was du aufzählst hat wohl auch die eine oder andere Schwangere, aber so wie du schreibst, sry, das klingt schon bissl krass!

LG und halt noch bissl durch!

Annett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:08

...
Riess dich zusammen, die letzen wochen kannst auch nocht durchstehen, die ss ist halt kein zurckerschlecken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:09
In Antwort auf lois_12324005

Doch gings mir
was machst du wenns dir scheiße geht wenn das Kind da ist? Stellst du dann deine eigenen Leiden auch über das Wohl deines Kindes?

Das wars von meiner Seite, "Supermami"!

...
primitiv aber glücklich fällt mir dazu nur ein
oh mann was für ein argument
was machst du wenn du mal krank bist und das kind da ist...
was werd ich wohl für eine schlechte mutter wenn ich mir die frechheit gebe mal krank zu werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:11

Nur so nebenbei
egal wieviel ein Kind wiegt, vor der 38. SSW IST es ein Frühchen. Denn Gewicht hat nichts mit Reife zu tun.
Wenn Sodbrennen mein einzigstes Problem wäre wär ich glücklich, es gibt Sachen die sind weniger lustig!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:12

.
ich weiß sehr wohl das es frauen gibt die mehr leiden aber tut mir leid das ich nicht mehr essen und schlafen kann um tacktvoll den anderen gegenüber zu sein werd ich natürlich nicht mehr um hilfe bitten auch wenn dieses forum dazu da ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:14
In Antwort auf afua_12948420

=)
ich weiß ja ds das würmchen nichts dafür kann aber das treibt einen echt in den wahnsinn vorallem wenn man hunger hat und nichts essen kann...man kriegt schlechte laune kennt man ja und grade in der weihnachtszeit soviel leckere sachen die ich ja eigentlich essen könnte ohne schlechtes gewissen hab erst 8 kg zugenommen ist laut arzt zu wenig da könnte ich ja zuschlagen aber nein arschkarte xD

Hallo
ich kann dich auch voll und ganz verstehen
mir geht es nur richtig schei... seid dem ich SS bin hab alles durch was man nur haben kann!!
Mittlerweile fühle ich mich so als würde es schon kommen und das ist nicht meine erste SS ( die 3.) und ich bin erst in der 29SSW
sehe aber schon aus wie in der 40SSW nicht fett sondern echt nur am Bauch!!!
Alles nach vorne BU ist 105cm und ich habe normaler weise kleidergröße 32 34


Ich bin es auch soooooo leid bei jeder Bewegung habe ich schmerzen!!!
Wehen hatte ich schon in der 19SSW!!

Naja aber da müssen wir leider durch denk immer daran das es bald ein ende hat!!!!!!!!!!!!

Das ist auch das woran ich mich fest halte!!!!

LG Rilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:15

Also ein bisschen
solltest du schon noch aushalten. Wegen der Lungenreife. Gewicht und Größe sagt darüber nichts aus.
Ok,es geht dir schlecht. Ich hatte in der 38.SSW noch einen Nierenstau,hab nur noch geheult vor Schmerzen. Konnte nicht mehr schlafen,hab nichts mehr gegessen,hatte Fieber & Schüttelfrost,weil ich dann noch ne Infektion hatte,aber trotzdem hab ich es ausgehalten. Klar,war hart...hab mich nach der Geburt total gesehnt. Er kam dann am ET.
Weißt du wenn das Kind erst da ist und du bist krank...dann musst du dich auch drum kümmern. Ob's dir scheiße geht oder nicht,danach fragt der Krümel nicht.

Was sagt denn dein FA bezüglich Einleiten dazu?

lg
Evelyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 17:18

Also
ich hab mich drei wochen mit wehen geplagt, mumu war zwei wochen lang offen, hatte sodbrennen. die letzten woche auch ständig übelkeit. aber hallo??? das kind MUSS noch drin bleiben. sorry, aber wenn du jetzt schon rizinusöl nimmst, finde ich das total verantwortungslos. es war doch wohl von anfang an klar, dass eine schwangerschaft kein spaziergang is... melci & luca (82 tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 18:06

Schämt Euch, Mädels
Meine Güte, es ist das hier die Selbsthilfegruppe für Selbstgerechte und Besserwisser-Mamis? Ich kann mich nur wundern.

Liebe Januar-Frau, ich bin zwar erst in der 20. Woche und mir geht's gut, aber im Gegensatz zu vielen anderen weiß ich das auch zu schätzen!!!!

Zu früh 'rausholen ist keine gute Lösung, aber wenn Dir Dein Arzt nicht hilft, geh' noch 'mal woanders hin. Ich hatte richtig Probleme mit meiner Nase, keine Luft mehr, monatelang. ich fand nicht, daß ich das noch 6 Monate mitmachen wollte. Mein FA fand das nur 'typisch', bin dann letztlich zum HNO-Arzt und hab' 'was ordentliches bekommen.

Wenn Du echt nix mehr essen kannst, ist das auch nicht so dolle für's Kind, also auf zum Arzt, so lange, bis es Dir besser geht! Toi toi toi, DU hast mien Mitgefühl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 18:18

Hallo,
vergiss Rhizinus. Das hilft nur, wenn der Körper schon bereit ist. Und einem so lädierten Verdauungssystem würde ich kein Rhizinus zumuten. Habe auch Rhizinus genommen, aber vier WOchen eher, das klappt nicht (Wenn Du willst, guck mal meinen Bericht: Adrians Geburt vor drei Wochen in diesem Forum).
Geh nochmal zum Arzt, vielleicht weiß der was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 18:19

Hallo!
Ich will hier keine Moralapostel spielen. Du weisst sicher, das jeder Tag im Mutterleib mehr, absolut wichtig für dein Baby ist. Einer Freundin von mir wurde auch gesagt, das Kind ist gross genug und sonstiges. Sie war dann in der 38. SSW so unvernünftig und hat sich mit einem Glas Rotwein in die heisse Wanne gelegt. Sie bekam dann nachts Wehen. Das Kind wog gerade mal 2300 Gramm und winzig. Ich denke, das muss doch nicht sein. Ich selber bin in der 28. SSW mit Zwillingen. Quäle mich nun seit der 17.SSW mit Sodbrennen. Habe es sogar, wenn ich weder was getrunken, noch gegessen habe. Auch bis zum Übergeben. Natürlich ist das nicht schön, aber es hilft doch nichts. Damit es meinen Zwergen gut geht, nehme ich es gerne in Kauf.
Überlasse "Mutter natur" die Entscheidung. Du machst dir hinterher Vorwürfe, wenn was mit dem Baby nicht in Ordnung ist.
Lg
Trinchen+2 Krümelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 18:43
In Antwort auf afua_12948420

...
ja schüttel dir von mir aus den kopf ab reden kann man immer wenns ein selber gut geht den eintrag hättest du dir sparen können echt ey

Warum...
hacken denn alles so auf ihr rum?
ich bin auch kein freund davon das kind früher holen zu lassen,mir gehts auch sehr beschissen immoment,aber hey es wäre doch ihre entscheidung.
sprech am besten mit den ärzten drüber - das ist sinnvoller als heir im forum.

lg
kleene
35ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 18:51

Warten warten warten
von rhizinuusöl rat ich ab weil das wirkt auch beim kind abführend und wenn dadurch die geburt nicht los geht überleg mal in was dein kind dann rumschwimmt
und ich war beim letzten kind in der 42 wche also bleib ruhig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 19:51

Tze
na hauptsache dir gehts wieder gut.

sorry, aber ich kanns echt nicht glauben, was ich hier mal wieder lese.

hab jetzt hier nicht alle beiträge gelesen, aber denkst du, dass es anderen mamis anders ging???? NEIN! die letzten wochen ist es nur noch quälerer!
ich glaube jeder fragt sich zum schluss, wenn die beine schmerzen, man nicht mehr auf den seiten liegen kann, durch keine tür mehr passt usw: warum man das wachsen des bauches sooo sehr herbeigewünscht hat.

was heisst das kind ist drüber??? wenn du 10 tage übern et bist, ist das kind drüber, aber doch nicht in der 36. woche...

kopfschütteln...

hoffe, du machst keine dummheiten wie jetzt wehencocktail oder sowas. gönn deinem kind die ruhe vor dem sturm...und DIR AUCH!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 20:40

Gibts hier gerade
einen wettbewerb in selbstgerechtigkeit oder habe ich da was überlesen? meine güte, ich glaube, viele hier würden sich wirklich über die verleihung des mutterkreuzes freuen. wenn sie wüssten, was es ist oder war...

was mich bei diesen supermamas wundert, ist, wieviel zeit denn doch bleibt, hier ständig am pc zu hängen und das forum mit beiträgen wie neue bilder 95 tage nach der geburt zu "bereichern".

eine anmerkung am rande: eure kinder sind keine puppen und förderung bedeutet nicht, rumzuschwadronieren, wie selbstlos ihr alles auf euch genommen habt. eine gute erziehung bedeutet auch bildung, unterstützung und nicht das ablassen von plumpen parolen. dazu muss man aber mal bisschen differenzierter denken... und das dann dem kind vermitteln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 23:16

...
warum glaubst du wirklich dass es nur dir so schlecht gehts?und dass die "supermamas" sind nur die jenige die es "leicht " hatten .so ein schwachsinn..
halte es aus ! wie es schon gesagt wurde war doch von vorne an klar dass die schwangerschaft kein spazierengang ist !
ich hab auch erste 4,5 monaten stundenlang gekotzt und dann die vorwehen fast den ganzen sommer gehabt und musste im kh liegen und ich WEISS wie schreklich sodbrennen ist und was beckenringlockerung heisst ,und wie schmerzhaft das ist wenn man waehrend der ss nierensteine raus hat -aber ich meine es ist halt so -ich halte mich echt nicht fuer powerfrau oder so -aber es ist doch klar -40 ssw dauert eine ss und wenn dein wurm entscheidet sich frueher rauszugehen dann ist es so .
zaehne zusammen beissen und mit dem fa noch mal reden -vlcht koennen die dir irgenteine hilfe doch anbieten gegen deine beschwerden .
viel erfolg
dasha 38 te ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2007 um 23:20

@funkel
dein beitrag finde ich total daneben .
die meisten frauen die zurueckgeschrieben haben sind immer noch schwanger also erleben grade gleiche probleme -also koennen die situation nachvollziehen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 1:11

@rachatlu
na, anscheinend können sies nicht nachvollziehen oder meinen, sich über andere stellen zu müssen. darauf bezog sich mein beitrag. wieso muss man jemand dann als memme oder so beschimpfen?? DAS finde ich daneben, so eine wertigkeit reinzubringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 1:12

@mel2004
und wer bestimmt, was die "richtige richtung" ist?? damit widersprichst du dir doch selbst, wenn du andererseits schreibst, dass wir "froh sein können, dass hier jeder eine meinung hat". genau das meine ich. einige schwingen sich zu supermamas auf und meinen, andere, die ganz menschliche schwächen haben, verurteilen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 1:19

Schliesse mich der meinung an
von funkel...

es gibt hier nunmal übermütter bzw die die so tun als ob man die 40ssw aushalten müsste... habt ihr eigentlich den thread gelesen.... januar kann nichts essen ... HALLO
ja muss man sterben bevor einem der arzt das ok gibt das baby zu holen...
also mein arzt meint auch das von 40ssw die letzten 3 wochen luxus fürs baby sind und nicht pflicht...

denkt bzw lest erst bevor ihr schreibt falls ihr dazu in der lage seit was ich ja bezweifle...

januar hat um ttipps gebeten nicht um meinungen............

lg leni
35.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 9:05

Ich kann dich verstehen!
Mein Sohn sollte am 31.10.2001 zur Welt kommen, am 12.10.2007 habe ich nach - nach Rücksprache mit meiner Hebamme einen sogennten Wehencoktail getrunken. Sie meinte, daß das Kind dadurch nicht gewaltsam auf die Welt geholt werden kann, sondern, daß es nur kommt, wenn es "fertig" ist. Am 13.10.2007 wurde er mit 3870 Gramm, 55 cm, 36 Kopfumpfang geboren. 18 Tage länger hätte ich vielleicht nicht mehr auf normalem Wege entbinden können. Wir haben uns nicht verrechnet, denn ich weiß ganz genau den Zeugungstag. Heute ist der "kleine" Mann 6 Jahre alt, ein Schulkind und hat keine Schäden davongetragen.
Grüße von Sucki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 9:08

Meinte natürlich 2001!
Die Macht der Gewohnheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 9:48

Du bist
echt zu doof zum scheissen oder????

ich denke ich habe mehr erfahrung als du fräulein...wenigstens hab ich mit 16- 17 verhütet...und red net so blöd daher wie du

zum thema magensonde HALLO???? ist sie ein neugeborenes dafür gibt es heutzutage infusionen...

und schlimm kann dies durchaus sein habe eine freundin der ging es auch so die konnte nur brotkruste essen da wurde auch eingeleitet...

kann ja net jeder soviel futtern wie du geh nicht immer von dir aus, habe damals dein album gesehen und du hast bestimmt gut essen können
es gibt nun mal ss die nicht so super verlaufen...
wenn jemand um rat fragt will er keine meinung hören sondern einen rat aber manche von euch sind zu doof um dies zu kapieren

sooooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 10:18

Die letzten drei wochen
sind nur luxus fürs baby???
so einen bullshit hab ich ja noch nie gehört, wenn es so wäre, hätte die natur eine schwangerschaftsdauer von 37 wochen eingerichtet und nicht von 40!
und januar möchte keine meinungen hören, leni?
das klingt aber anders als "was würdet ihr tun nachhelfen"
mein gott januar, du hast nun 36 wochen ausgehalten, dann kneif die arschbacken zusammen und warte die restlichen 4 auch einfach ab, du weißt doch nicht ob dein kind vielleicht ohnehin früher kommt!
wenn es dir soo schlecht geht, ich mein sodbrennen ist auch echt ne todeskrankheit, dann wird dein baby es ja wohl nicht mehr lange aushalten!
Und an die damen die hier gleich alle als supermamas hinstellen, die dafür sind, den babys zeit zu lassen: erkundigt euch doch mal was besser ist fürs baby, 40 wochen oder 37 wochen und wenn dann auch bei euch ein licht aufgeht, könnt ihr euch ja in zukunft immer an die supermamas wenden, wenn ihr wieder kleine rechenaufgabennicht selbst lösen könnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 10:55

Was gut für's Baby ist...
2 Ärzte, 23 Meinungen...
Und Dinge, die die Natur eingerichtet hat, Pah! Die Natur hat auch keinen KS eingerichtet und keine PDA. Das wird aber akzeptiert... Mein Arzt sagt jedenfalls, man kann Schwangeren nicht immer alles zumuten, nur weil's angeblich dem Kind so gut tut. Und zu einem anderen Arzt würde ich auch nie gehen, kann die Esoteriker und Homöopathen alle nicht ausstehen. Ihren Tee können die selber trinken.
Und das allermindeste der Forumteilnehmer wär' ja wohl Mitgefühl für Frau Januar! Aber vor lauter 'mir-ging's-noch-viel-schlechter' bleibt dafür wohl kein Platz mehr.
Ich maße mir jedenfalls nicht an, beurteilen zu könen, wie schlimm es ihr geht. Aber alles Gute wünschen und daß Ihr Kind vielleicht sogar von ganz allein ein bißchen früher kommt (das soll's ja geben, manchmal zählt Mutter Natur auch nicht bis 40), das kann ich. Und da tu ich hiermit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 10:58

Gar nichts ist unvernünftig
daran wenn einem gesagt wird das baby entwickelt sich gut. unvernünftig ist es, deshalb gleich das baby zu holen. es hat sein MINDESTgewicht erreicht und sonst nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 11:02
In Antwort auf hettie_12156784

Was gut für's Baby ist...
2 Ärzte, 23 Meinungen...
Und Dinge, die die Natur eingerichtet hat, Pah! Die Natur hat auch keinen KS eingerichtet und keine PDA. Das wird aber akzeptiert... Mein Arzt sagt jedenfalls, man kann Schwangeren nicht immer alles zumuten, nur weil's angeblich dem Kind so gut tut. Und zu einem anderen Arzt würde ich auch nie gehen, kann die Esoteriker und Homöopathen alle nicht ausstehen. Ihren Tee können die selber trinken.
Und das allermindeste der Forumteilnehmer wär' ja wohl Mitgefühl für Frau Januar! Aber vor lauter 'mir-ging's-noch-viel-schlechter' bleibt dafür wohl kein Platz mehr.
Ich maße mir jedenfalls nicht an, beurteilen zu könen, wie schlimm es ihr geht. Aber alles Gute wünschen und daß Ihr Kind vielleicht sogar von ganz allein ein bißchen früher kommt (das soll's ja geben, manchmal zählt Mutter Natur auch nicht bis 40), das kann ich. Und da tu ich hiermit.

Du bist ja ganz witzig
mit tee selber trinken und so, aber recht hast du auch. pda und kaiserschnitt sind nicht von der natur eingerichtet, aber ein guter fortschritt der medizin: ABER: auch nur wenn mutter und kind gefährdet sind, genau wie der wehentrunk.
und sodbrennen stellt wohl keine gefahr dar!
und bevor du mir mit "nichts essen" kommst, wenn es denn gefährlich wird, werden ärzte und hebammen schon aktiv werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 12:41

@Lissy
Ja, witzig bin auch, danke. Aber was hat ne PDA mit Gefahr oder Notlage für Mutter und Kind zu tun? Ist ja wohl Anschauungssache. Wobei ich hiermit nichts gegen PDA sagen will, soll jeder selber entscheiden. Nur mal so laut gedacht: Wer vor der Geburt schon richtig platt ist, der wird wohl eher ne PDA (und was weiß ich noch alles) brauchen als ne körperlich fitte Mutter.
Und wer entscheidet bitte darüber, was medizinischer Fortschritt ist, und was nur unnötiger Schnickschnack? Du? Oder wieder Mutter Natur, die so schlau ist, uns Weisheitszähne einzubauen, die weniger lange halten als andere Zähne? Oder die ab und an mal ne Steißlage einbaut? Mutter Natur gibt uns auch keine Folsäuretabletten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 12:46
In Antwort auf hettie_12156784

@Lissy
Ja, witzig bin auch, danke. Aber was hat ne PDA mit Gefahr oder Notlage für Mutter und Kind zu tun? Ist ja wohl Anschauungssache. Wobei ich hiermit nichts gegen PDA sagen will, soll jeder selber entscheiden. Nur mal so laut gedacht: Wer vor der Geburt schon richtig platt ist, der wird wohl eher ne PDA (und was weiß ich noch alles) brauchen als ne körperlich fitte Mutter.
Und wer entscheidet bitte darüber, was medizinischer Fortschritt ist, und was nur unnötiger Schnickschnack? Du? Oder wieder Mutter Natur, die so schlau ist, uns Weisheitszähne einzubauen, die weniger lange halten als andere Zähne? Oder die ab und an mal ne Steißlage einbaut? Mutter Natur gibt uns auch keine Folsäuretabletten.

Pda ist wie
du sagst gut dafür, wenn die mutter vor schmerzen keine kraft mehr hat, die ganze geburt durchzustehen, das wäre eine notlage. richtig, mutter natur gibt uns keine folsäuretabletten, die gibt uns die forschumg, aber die sind auch ganz unbedenklich, die kannsst du ruhig nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2007 um 12:57

@noremorse88w!!!!
Hallo??? Hast du nicht gelsen???? Das Kind war nicht wog nur 2300 Gramm und da willst du doch wohl nicht von gut entwickelt reden, oder????? Bitte erst nachdenken und dann schreiben!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2008 um 17:46

Aber hallo
oh man was ihr hier am zicken seid bin selber in der 36 ssw meine tochter wiegt jetzt 2800 gramm is also super in futter also ihr regt euch auf werde selber nächste woche einen dieser wehencocktails ausprobieren es is nunmal nich mehr schön sowas ich kann kaum laufen viel zu viel wasser in den beinen also man kann sich was anstellen und man sagt auch babys die zum beispiel im 6 monat zur welt kommen haben eine besser lebens chance wie babys die 2 monate zu früh kommen also ehrlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2008 um 18:01

Das,...
denk ich aber auch das,...der krümel schon da ist,...lach bei dem eröffnungsdatum

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest