Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / 32. SSW + wieder Übelkeit? ist das normal?

32. SSW + wieder Übelkeit? ist das normal?

17. Oktober 2007 um 10:45 Letzte Antwort: 18. Oktober 2007 um 13:20

Hallo werdende Mamis,

seit ein paar Tagen plagt mich wieder leichte Übelkeit, fast so wie in den ersten drei Monaten meiner SS, vielleicht nicht ganz so heftig und nicht permanent, aber sie ist doch sehr unangenehm. Ist das normal? Gleichzeitig bin ich erkältet, vielleicht hängt das ja damit zusammen? Geht es Euch ähnlich, dann bitte beruhigt mich, mir geistern schon wieder Gedanken wie "Gestose" oder "Diabetis" durch den Kopf...(Blutdruck + Urin + Zuckerbelastungstest waren bisher aber o.k.)

Danke + LG
Anja 31+4

Mehr lesen

17. Oktober 2007 um 10:58

Übelkeit!
ich denke mal schon,bin in der gleichen woche wie du mir ist auch ab und zu mal richtig schlecht.
vielleicht steht dir auch irgendetwas vorm magen oder du hast zu wenig gegessen.

2 LikesGefällt mir
17. Oktober 2007 um 11:08

Ja das ist dann wohl der
15. Dezember!

oh man keine zwei Monate mehr!
Alles Gute für Deine Hochzeit (ist doch Deine eigene?).

Das mit der wiederkehrende Übelkeit hab ich auch schon gehört, aber irgendwie verdrängt, nachdem die ersten Monate wirklich "übel" waren...

Gefällt mir
17. Oktober 2007 um 11:27

Naja,
ich war hier bis jetzt oft nur heimliche Mitleserin, deswegen hab ich wohl den Anschluß verpasst.
Macht aber nix.

Ich bekomme auch ein Mädel, ist auch mein erstes und ich freu mich total, so dass ich hoffe, dass die Maus ein, zwei Wochen früher kommt, damit ich sie endlich mal im Arm halten kann.
Bis zur 30. SSW hab ich echt gezittert, weil ich seit der 19. SSW Vorwehen habe, die sich zwar dann als harmlos rausgestellt haben, aber das weiß man ja erst nach ein paar Wochen intensiver Kontrolle. Nu bin ich entspannt, weil ich weiß dass die Kleine jetzt als Frühchen gute Chancen hat und prompt hab ich kaum noch Kontraktionen...obwohl ich die ja jetzt ganz offiziell haben darf. schon komisch, das Ganze.

Komischerweise hilft mir essen, wenn mir übel ist, hab auch jetzt schnell ein Stück Schoki gefuttert, und schwups gehts mir besser...

Habt Ihr schon nen Namen für die Kleine?

Anja

Gefällt mir
18. Oktober 2007 um 13:20

Das kenn ich,
das mit den Gedanken an den plötzlichen Kindstod, oder das Baby noch im Mutterleib stirbt, da hatte ich bis vor kurzem extrem mit zu kämpfen, aber mittlerweile bin ich ruhiger geworden und schaffe es tatsächlich diese Schwangerschaft zu genießen.
Mir gehts schließlich gut, dem Baby gehts gut - was soll passieren? Hab heut nochmal mit meiner Hebamme telefoniert, und die meinte, die Übelkeit ist jetzt nicht ungewöhnlich, entweder durch die Gebärmutter, die jetzt immer mehr Platz beansprucht und auf den Magen drückt oder wegen meiner Erkältung. Oder beides. Ich soll oft aber wenig in kleinen Etappen essen...

Wir können uns beim Namen nicht so richtig entscheiden, ich wäre für Mara, oder Hannah, der werdende Papa findet Rebecca toll (der mir aber auch gut gefällt...). Naja, ein bischen Zeit ist ja noch.

Ich komme aus Berlin und bin 30 Jahre alt, und Du?
Wann genau Heiratest Du denn? So kurz vor der Geburt stell ich mir das echt anstrengend vor, oder macht ihr das in nem kleinen Rahmen?

Ja, die lieben Pfunde...ich hab auch schon 12 Kilo mehr, aber ich bin mit meinen 1,60 auch nicht sehr groß, d.h. für meine Verhältnisse hab ich ordentlich mehr an Gepäck zu schleppen. Und die Murmel hat nen Bauchumfang von enormen 104 cm. Und acht Wochen fehlen noch, wo soll das noch hinführen?

LG Anja

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers