Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 3 Wochen lang Blutung nach Abbruch?

3 Wochen lang Blutung nach Abbruch?

11. März 2012 um 13:00

Hallo zusammen

Ich habe einen medikamentösen Abbruch hinter mir (gemäss Ärztin 6. Woche + 2). 1. Pilleneinnahme fand am 17.2.12 statt. Die zweite mit den Bauchkrämpfen dann am 19.2. Hat meiner Meinung nach auch alles funktioniert, kurz danach hatte ich wie 2 "Klumpen" (sorry für den Ausdruck) die sich lösten uns ausgestossen wurden. 3 Tage habe ich sehr stark geblutet und danach wie eine normale Regelblutung. Nach 2 Wochen fand auch die Nachkontrolle statt. Die Gebärmutter sei zwar noch vergrössert, aber alles ok. Habe erwähnt, dass ich noch leicht blute, was sie auch gesehen hatte.
Nun blute ich aber immernoch!? Zwar nicht mehr stark, manchmal nur so Schmierblutung oder bräunlich, aber ich gehe dennoch immernoch nicht ohne Tampon aus dem Haus! Ist das noch normal, 3 Wochen? Ich lese immer nur von um die 9 Tage bluten...
Vielleicht kann es auch sein, dass die nächste Regelblutung direkt gefolgt ist? Kann das sein? Ein Tag dachte ich es sei beendet und dann kam es doch wieder.
Natürlich kann ich nochmals ins Krankenhaus, aber ich möchte erst noch etwas abwarten, denn nun scheint es mir fast fertig zu sein (seit heute) und evt. wars ja wirklich die normale Blutung. Vor einer Ausschabung habe ich sehr Angst, deswegen habe ich mich auch für das Medikemant entschieden! Die Ärztin hatte mir ja auch das OK dazu gegeben.

Danke & LG

Mehr lesen

11. März 2012 um 18:12

Danke
Danke! Die Ärztin meinte zwar schon, dass ich mich nochmals melden sollte, wenn es noch 2 Wochen blutet - da dies ein Zeichen auf Reste sein könnte. Aber seit heute flacht es ab, hab ich das Gefühl. Gerne würde ich die nächste Regelblutung abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram