Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 3 Tage drüber dann kam die Periode

3 Tage drüber dann kam die Periode

5. Juni 2012 um 14:09 Letzte Antwort: 7. Juli 2012 um 16:18

Hallo,
ich bin neu hier und habe auch schon so einiges durchgelesen, aber keine richtige Antwort gefunden auf meine innere Frage!

Ich wünsche mir ein Baby mit meinem Freund. Wir versuchen es seid Januar 2012, ab da habe ich auch meine Pille abgesetzt. Aber irgendwie will es nicht funktionieren! Meine Periode ist immer auf den Tag genau... eigentlich!
Ich habe es bereits das zweite mal, das sie die Tage um 3 Tage verschieben... jedes mal denken wir jetzt hat es vllt. geklappt doch dann die Enttäuschung!
Jetzt habe ich mich mal schlau gemacht und gelesen, dass es trotzdem sein kann das man schwanger ist, trotz der Periode! Ich habe zwar ein paar Anzeichen gehabt, für eine Schwangerschaft (wie Pickel im Gesicht, was ich vorher gar nicht hatte, sehr schlechte Laune) aber jetzt das! Kann es denn auch sein, das ich bereits schwanger ware und jetzt eine Fehlgeburt hatte ohne es zu merken? Einen Schwangerschaftstest habe ich nicht gemacht, sollte ich ihn noch machen?
Freue mich jetzt schon über Ratschläge und Tips, was wir vllt. besser machen können, damit es klappt
LG

Mehr lesen

5. Juni 2012 um 15:37

Das kann dir keiner sagen...
mach einen Test dann hast du Gewissheit!!

Gefällt mir
6. Juli 2012 um 14:04

Hallo Snuff87
Die Natur ist verschwenderisch... eine große Anzahl von bereits befruchteten, eingenisteten Eizellen geht mit der nächsten Monatsblutung einfach ab. Das ist ganz normal. Also kann es tatsächlich sein, dass du vielleicht schon schwanger warst und es zu einem sehr frühen Abgang kam.

Man kann seine Periode während der Schwangerschaft nicht haben, höchstens Schmierblutungen, sonst würde ja die befruchtete Eizelle mitsamt der Gebärmutterschleimhaut herausgespült werden.

Ich hoffe, dass es bald bei dir klappt. Die Anspannung und Enttäuschung bei der einsetzendes Periode sind so frustrierend

Gefällt mir
6. Juli 2012 um 15:02

KOPF HOCH!
Hallo snuff87,

ich weis das das schwer für dich ist und ich hoffe ich mache dir ein wenig Mut weiter zu machen.
Mein Partner und ich versuchen seit 2009 schwanger zu werden. Wenn es dann endlich geklappt hatte und ich schwanger war hieß es einige Monate später " Tut mir leid, aber wir können keinen Herzschlag mehr finden..." Das war jedes Mal ein großer Schock. Manchmal war es auch so, das der SS-Test positiv war und 1-2- Tage danach bekam ich meine Periode und aus war der Traum.

Jetzt 2012, nach mind. 3 Fehlgeburten hat es endlich geklappt. Ich bin schwanger und es auch geblieben! Zwar hatte ich in den ersten Wochen auch Blutungen, aber dies ist nichts ungewöhnliches. Es kann sein das kleine Äderchen platzen oder die Plazenta etwas blutet, die genaue Ursache muss jedoch der FA fesststellen.
Der Kleene soll in 10 Wochen zur Welt kommen und selbst wenn er jetzt schon käme hätte er super Chancen.

Nun noch zu deinen Fragen:

Deine Frauenärztin kann einen Schwangerschaftstest machen und feststellen ob du schwanger warst, denn die herkömmlichen Drogerietest machen da schon vorher schlapp. Dies wird über den Urin und das Blut festgestellt. Solltest du Schwanger sein, wird sie dich Untersuchen und nach der Ursache für die Blutungen schaun.
Was deine Symptome angeht, so kann es auch sein, das du Scheinsymptome entwickelst, weil du dich zu sehr darauf versteifst schwanger zu werden. Dann kann der Körper so reagieren.
Im allgemeinen Solltest du wissen, das bei einer gesunden Frau ohne Hilfsmittel nur eine 20% - 30% Chance besteht schwanger zu werden. Sprich zu 70% - 80% klappt es meist garnicht. Also Kopf hoch - das Jahr hat zwölf Monate und 20% = 2-3x im Jahr kann's klappen. ( So die Theorie )

Zum Schluss noch einige Tipps:

- der 12 Tag ist der Beste, danach solltest du erstmal auf Sex verzicheten um dem kleinen Zellhaufen nicht gkaputt zu machen (Anordnung meiner neuen FÄ- und hat geklappt)
- Ovulationsteststreifen sagen dir genau wann dein Eisprung vor der Tür steht und wann es am besten wäre deinen Liebsten "um den Finger zu wickeln" (funktioniert bestens wenn du nicht auf die 12- Tageregel hören willst)
- es gibt auch die sogenannte 10-12-14- Regel. Da sollte man am 10. 12. und 14 Tag miteinander schlafen um den Eisprung zu erwischen (ziemlich anstrengend wenn du mich fragst und man verliert dann auch die Lust)
- KEINEN STRESS/ DRUCK es wird schon klappen und wenn nicht hat es hoffentlich trotzdem Spaß gemacht. Je mehr du dich in die Sache reinsteigerst umso mehr wird dir oder ihm die Lust vergehen
- sorge für Urlaub aus dem Alltag, denn wenn ihr beiden entpannt seit und den Kopf frei habt klappt es sicher besser

So ich hoffe ich konnte dir ein bissel Hoffnung machen.
Ich drücke dir auf jeden fall die Daumen. Vielleicht bekommst du ja bis Ostern 2013 einen poitiven Test

VG Lilienduft

Gefällt mir
7. Juli 2012 um 14:55
In Antwort auf iman_12949521

Hallo Snuff87
Die Natur ist verschwenderisch... eine große Anzahl von bereits befruchteten, eingenisteten Eizellen geht mit der nächsten Monatsblutung einfach ab. Das ist ganz normal. Also kann es tatsächlich sein, dass du vielleicht schon schwanger warst und es zu einem sehr frühen Abgang kam.

Man kann seine Periode während der Schwangerschaft nicht haben, höchstens Schmierblutungen, sonst würde ja die befruchtete Eizelle mitsamt der Gebärmutterschleimhaut herausgespült werden.

Ich hoffe, dass es bald bei dir klappt. Die Anspannung und Enttäuschung bei der einsetzendes Periode sind so frustrierend

Schon wieder 5 Tage drüber
Ich bin wieder 5 Tage drüber und habe schon 2 Tests gemacht aber waren beide negativ! Warum verschiebt sich meine Periode so extrem?! Woher weiß ich wann ich meinen Eisprung habe und überhaupt wenn meine Periode nicht kommt dann habe ich sowieso keinen Eisprung oder? Sonst habe ich meine Periode immer regelmäßig bekommen

Gefällt mir
7. Juli 2012 um 15:09

Ich
würde dir raten mal eine Temperaturkurve zu machen. Dann könntest du deinen Es besser ausmachen und auch deinen NMT
aber was man immer sagen muss viele Ss enden unbemerkt , das ist so von Mutter Natur leider vorgesehen. Stress dich nicht zu arg.
Es gibt schon einige Hilfsmittelchen. Zum Beispiel eben die Tempkurve, erste Zyklushälfte mit Ovaria beginnen und dann die zweite mit Bryophyllum
das eine hilft das der Es schneller kommt und das andere das sich das Ei besser einkuscheln kann
da kann auch Frauenmanteltee hilfreich sein in der zweiten hälfte

so genug gelabbert alles gute ran an den Mann, den ohne klappt es nicht

Gefällt mir
7. Juli 2012 um 16:16

Hi,
bevor wir in unseren ersten ÜZ gestartet sind, hatte ich immer Zyklen, die NIE länger als 26 Tage waren! (Beobachte das erst seit Januar) Dann 27 und der letzte lag sogar bei 29 Tagen! Ich kam mir total verarscht vor jedoch konnte ich im zweiten ÜZ meinen Eisprung ermitteln und siehe da genau nach 14 Tagen so wie es sein soll kam meine Mens!
Lange Rede kurzer Sinn: Versuch deinen Eisprung zu ermitteln,dann weißt du auch wann du deine Mens bekommst und stehst nicht so in der Schwebe!
Du kannst wie mifegyn schon geschrieben hat eine Temp.Kurve erstellen oder aber Ovus nutzen.Ich habe meinen Körper einfach etwas beobachtet und kann meinen Eisprung nun auch so deuten.Das hat allerdings auch etwas gedauert

Viel Erfolg!

Gefällt mir
7. Juli 2012 um 16:18
In Antwort auf an0N_1213013599z

Hi,
bevor wir in unseren ersten ÜZ gestartet sind, hatte ich immer Zyklen, die NIE länger als 26 Tage waren! (Beobachte das erst seit Januar) Dann 27 und der letzte lag sogar bei 29 Tagen! Ich kam mir total verarscht vor jedoch konnte ich im zweiten ÜZ meinen Eisprung ermitteln und siehe da genau nach 14 Tagen so wie es sein soll kam meine Mens!
Lange Rede kurzer Sinn: Versuch deinen Eisprung zu ermitteln,dann weißt du auch wann du deine Mens bekommst und stehst nicht so in der Schwebe!
Du kannst wie mifegyn schon geschrieben hat eine Temp.Kurve erstellen oder aber Ovus nutzen.Ich habe meinen Körper einfach etwas beobachtet und kann meinen Eisprung nun auch so deuten.Das hat allerdings auch etwas gedauert

Viel Erfolg!

Das dumme
an den Ouvs ist das sie zwar den LH-Anstieg zeigen, aber nicht wirklich den Es anzeigen ob er wirklich stattgefunden hat oder eben nur ein Anlauf da war, da kommt die Zervixschleimmethode und die Temp besser finde ich man kann auch kombinieren Ovus und Temp

Gefällt mir