Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 3. Schwangerschaft-3.Fehlgeburt ?

3. Schwangerschaft-3.Fehlgeburt ?

28. Januar 2019 um 16:07 Letzte Antwort: 31. Januar 2019 um 9:11

Hallo meine lieben, da bin ich wieder.  

ich brauchte wieder mal euren Rat und Erfahrungen. 

Uns ist es gelungen mit iui wieder schwanger zu werden, gleich bei ersten Mal. Ich bin aktuell in der 6 ssw. Wir waren noch nicht beim Arzt, haben aber über 3 Wochen einen Termin. Jetzt ist meine Frage: ich hab dieses mal gar keine Schwangerschaftsanzeichen. Keine Übelkeit, keinen Heißhunger, nur ganz leichtes Brustziehen und einen harten Bauch der sich an fühlt wie ein Ballon. 😊 nur hab ich das Gefühl dass diese zwei Anzeichen auch weniger werden und ich auch wieder mehr Energie bekomme. Die letzten 2 Tage hatte ich einmal pro Tag ein ganz klein bisschen gelb -rosa Schleim in der Unterhose. 
Habt ihr solche Erfahrungen gemacht? Ich hab Angst dass wir unser Baby wieder verlieren. Obwohl jetzt gleich mit der Befruchtung alles so gut geklappt hat und wir so mega happy sind. Ich weis, nicht jede Frau hat schwangerschaftsanzeichen. Aber kann sich der Körper in ein zwei Tagen gleich wieder so verändern?
Ich bin nicht panisch aber man macht sich halt Gedanken nach 2 Fehlgeburten, wir wollen halt auch nicht gleich wieder zum Arzt rennen, der sowieso wann es so wäre doch nichts machen könnte.
Habt ihr Erfahrungen Meinungen dazu, ich freu mich sie zu hören. 

Lg nela   

Mehr lesen

28. Januar 2019 um 18:42

Bei meiner letzten Schwangerschaft hatte ich auch kaum Anzeichen. 

Da ist leider der Hcg nicht richtig gestiegen und es hat sich nicht richtig entwickelt und es ist in der 8/9 SSW abgegangen.

Das muss aber nicht heissen, dass es bei dir genau so ist.

Vielleicht hat dein Körper einfach die Hormone gut im Griff. 
Nicht jeder hat Schwangerschafts Anzeichen. 

Ich drück dir die Daumen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2019 um 20:20

Hi,
ich bin gerade mit unserem 4. Kind schwanger. Bei unseren beiden Jungs war mir exrtem schlecht, schon ab ES + 12. Bei unserer Tochter habe ich bis zur 8ten ssw nicht gemerkt das ich schwanger bin. Jetzt bin ich gerade in der 6ten ssw. Wenn ich nicht positiv getestet hätte würde ich aktuell auch nicht merken dass ich schwanger bin, außer, dass ich abend immer ziemlich müde bin.
Jede ss ist somit anders, ob man Symptome hat oder nicht kann wirklich sehr unterschiedlich sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2019 um 9:27

Danke für eure lieben Antworten 

Erstmals Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft. katha213❤️🍀

jede Schwangerschaft ist anderst ja. Bei meinen letzten 2 Fehlgeburten, ging es mir in der Schwangerschaft immer sehr schlecht auch. Hatte wirklich alle Anzeichen die man haben kann. 
Bei der aktuellen wie gesagt nichts, bin abends nicht mal extrem müde oder so. Ich hoffe einfach dass wann wir in 3 Wochen einen Arzt Termin haben dass er sagt alles ist gut, und das Herz schlägt von dem kleinem krümelichen. 😊

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2019 um 9:29
In Antwort auf nela2014

Danke für eure lieben Antworten 

Erstmals Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft. katha213❤️🍀

jede Schwangerschaft ist anderst ja. Bei meinen letzten 2 Fehlgeburten, ging es mir in der Schwangerschaft immer sehr schlecht auch. Hatte wirklich alle Anzeichen die man haben kann. 
Bei der aktuellen wie gesagt nichts, bin abends nicht mal extrem müde oder so. Ich hoffe einfach dass wann wir in 3 Wochen einen Arzt Termin haben dass er sagt alles ist gut, und das Herz schlägt von dem kleinem krümelichen. 😊

 

Ich drück dir ganz fest die Daumen <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2019 um 16:40

liebe Nela,

ich wünsch dir das bei deinem FA Termin alles gut ist! Ich weiß, drei Wochen sind lang, glaub einfach an dich und dein Krümelchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2019 um 9:06
In Antwort auf nadu2.0

Ich drück dir ganz fest die Daumen <3

Nadu2.0 Drück dir auch ganz fest die Daumen dass es bei euch auch ganz schnell wieder klappt und alles gut geht. 😊 Seit ihr den eigentlich schon lang am probieren? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2019 um 9:08
In Antwort auf katha213

liebe Nela,

ich wünsch dir das bei deinem FA Termin alles gut ist! Ich weiß, drei Wochen sind lang, glaub einfach an dich und dein Krümelchen!

Katha213 wird schon werden. Einfach die Hoffnung nicht aufgeben und wie du sagst an das krümelchen glauben. 😊 ich wünsch dir auch nur das beste und dass alles gut geht. ❤️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2019 um 9:14
In Antwort auf nela2014

Nadu2.0 Drück dir auch ganz fest die Daumen dass es bei euch auch ganz schnell wieder klappt und alles gut geht. 😊 Seit ihr den eigentlich schon lang am probieren? 

Danke dir. 

Ja leider schon lange. 

2016
mit Fernbeziehung, (wurde nicht schwanger). 

2017
(nach zusammen ziehen)
vaginale Fehlgeburt 15 Ssw
+ Ausschabung,
3 Monate später Gebärmutter Eingriff.

2018
5 SSW + 8/9 SSW Fehlgeburt
(hat sich nicht richtig entwickelt) 
Dez. erneut Eingriff Gebärmutter. Myom und Endometriose Entfernung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2019 um 10:00

Nein, also nur weil die Anzeichen weniger werden heißt es nicht, dass dir eine Fehlgeburt droht. Anzeichen heißen primär erstmal gar nix, es gibt auch genug Frauen, denen trotz Fehlgeburt noch übel ist bspw und Frauen, denen es nach einer Zeit super geht und keine Fehlgeburt haben.
Wurdest du wg der IUI vorher auch noch hormonell behandelt? Dann kann es gut sein, dass dein Körper schon daran gewöhnt ist und einfach nicht wirklich reagiert.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2019 um 9:05
In Antwort auf nadu2.0

Danke dir. 

Ja leider schon lange. 

2016
mit Fernbeziehung, (wurde nicht schwanger). 

2017
(nach zusammen ziehen)
vaginale Fehlgeburt 15 Ssw
+ Ausschabung,
3 Monate später Gebärmutter Eingriff.

2018
5 SSW + 8/9 SSW Fehlgeburt
(hat sich nicht richtig entwickelt) 
Dez. erneut Eingriff Gebärmutter. Myom und Endometriose Entfernung. 

Nadu 2.0 Ach neee dass klingt alles nicht so gut. Aber wir haben es auch lang probiert, auch3 Jahre bis wir dann  im Krankenhaus gelandet sind, und hier hat es gleich das erste mal geklappt. Jetzt nur noch vertrauen haben dass es wirklich alles gut geht. 

Ich wünsch dir die aankomende zeit ganz viel Kraft dass es schnell  wieder klappt und alles gut geht. Drück dich ganz fest. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2019 um 9:11
In Antwort auf wonderwoman80

Nein, also nur weil die Anzeichen weniger werden heißt es nicht, dass dir eine Fehlgeburt droht. Anzeichen heißen primär erstmal gar nix, es gibt auch genug Frauen, denen trotz Fehlgeburt noch übel ist bspw und Frauen, denen es nach einer Zeit super geht und keine Fehlgeburt haben.
Wurdest du wg der IUI vorher auch noch hormonell behandelt? Dann kann es gut sein, dass dein Körper schon daran gewöhnt ist und einfach nicht wirklich reagiert.
 

Wonderwomen80, danke für deine Nachrichten. Ne ich bin Ohne hormone und im normalen cyclus mit iui schwanger geworden. Nur hatte ich davor schon 2 Fehlgeburten. Und bei meiner letzten Schwangerschaft vor einem Jahr war hatte ich von Anfang an bis in die 11 Wochen Übelkeit, geruchsempfindlich, einfach alles was man haben kann, und dann hatte ich eine Fehlgeburt in der 11 Woche. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Krankenhaus Emden und Landkreis
Von: mama5
neu
|
30. Januar 2019 um 19:45
Diskussionen dieses Nutzers
Kinderwunsch und blutungen
Von: nela2014
neu
|
28. Juli 2018 um 23:13
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper