Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 3 Fehlgeburten hintereinander

3 Fehlgeburten hintereinander

24. September 2009 um 21:39

hallo zusammen
Ich hatte schon drei Fehlgeburten hintereinander,die letzte war im Februar dieses Jahr. Wir versuchen es seit März wieder aber es klappt einfach nicht.Habe auch schon Untersuchungen gemacht,mein Mann auch alles ok bei beiden.Nun hat mein FA Insemination empfohlen,damit es mal Vorwärts geht weil langsam zerrt es echt an meinen Nerven.Mein Mann ist da ganz locker er lässt sich überhaupt nicht unterkriegen.Wollte fragen ob jemand auch ähnliche Erfahrungen gemacht hat?Bin froh um jede Antwort.Habe die Hoffnung zwar nicht aufgegeben bin ja auch erst 25.
Lg kenda

Mehr lesen

28. September 2009 um 20:31

Hallo,..
Bei mir ist es genauso- hatte auch schon 3 FG in Folge und auch noch keine Kinder. Habe echt Angst das es nie klappt da mir mein FA auch keine großen Chancen einräumt. Ich werde zwar sehr schnell ss aber es hält nur bis zur 10ssw.
Würde auch gern Leute kennenlernen denen es genauso geht und jetzt trotzdem Kinder haben
Liebe Grüße Meli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2009 um 21:43


Hallo ihr beiden,

ich hoffe ich kann euch ein bisschen Hoffnungen machen: Ich hatte auch drei FG nacheinander, innerhalb von 13 Monaten. Ich bin auch immer sehr schnel schwanger geworden, aber leider immer wieder eine frühe FG gehabt...

Aber jetzt die gute Nachricht: Mein kleiner Sohn wird übermorgen fünf Monate alt, d. h. dass es beim vierten Versuch geklappt hat!

Ich drück euch auch die Daumen!
Falls ihr noch Fragen habt, gerne auch per PN!

Liebe Grüße
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2009 um 9:36

Nicht aufgeben!
Hallo ihr Lieben. Ich halte mich zur Zeit eigentlich eher im Schwangerschaftsforum auf, da ich in der 14. Woche mit Zwillingen bin. Ich hatte in den letzten 1,5 Jahren 2 Fehlgeburten. Wir haben auch noch keine Kinder und ich kenne Eure Ängste. Mein Mann u.ich haben uns auch gefragt, ob wir je Kinder haben können, aber wie so vieles auf d.Welt ist das mit den Fehlgeburten eben ungerecht verteilt, die eine Frau bekommt 4 gesunde Kinder und hat zwei Fehlgeburten, die andere bekommt 2 gesunde Kinder u.hat 4 Fehlgeburten. Glaubt mir, es klappt auch bei euch. Die Natur hat es so eingerichtet, dass die SS nicht gesund verlaufen würde, es hatte also einen Grund. Ich weiß, solche Worte helfen einem nur wenig, der einzige Trost ist ein Baby. Ich kenne das. Aber gebt nicht auf, ich bin der lebende Beweis dafür, dass es ganz schnell, ganz anders aussehen kann. Seid zuversichtlich und denkt positiv. Liebe Grüße Mimi (27J.)

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 10:09
In Antwort auf franka_12523998

Hallo,..
Bei mir ist es genauso- hatte auch schon 3 FG in Folge und auch noch keine Kinder. Habe echt Angst das es nie klappt da mir mein FA auch keine großen Chancen einräumt. Ich werde zwar sehr schnell ss aber es hält nur bis zur 10ssw.
Würde auch gern Leute kennenlernen denen es genauso geht und jetzt trotzdem Kinder haben
Liebe Grüße Meli

Gerinnungsfaktoren
Hallo an euch alle, die schon mehrere Fehlgeburten hintereinander hattet...
Da ich selbst in diese Gruppe falle, möchte ich euch einen kleinen Tipp geben...

Häufige Fehlgeburten in den frühen Schwangerschaftswochen können eine Folge von Gendefekten sein. Fragt eure Frauenärzte nach einer Blutuntersuchung, wobei die Werte der Gerinnungsfaktoren getestet werden sollten. Störungen in den Gerinnungsfaktoren sind häufig Ursachen von Fehlgeburten. Vor allem Frauen, die eigentlich recht leicht schwanger werden, die Schwangerschaft aber nicht halten können, könnten von diesen Gerinnungsstörungen betroffen sein.

Die Untersuchung ist aber nicht Teil einer gewöhnlichen Blutuntersuchung, deshalb muss man so manche Ärzte darauf ansprechen, weil die - leider - selbst nicht soweit denken...

Einige Begriffe, die man sich dann vielleicht merken sollte (ihr könnt danach auch goo---eln...

APC-Resistenz
Faktor-V-Leiden
Faktor-II
D-Dimere

Menschen mit Faktor-II, oder Faktor-V haben zudem ein relativ stark erhöhtes Thromboserisiko!!!! Hier darf die normale Pille nicht mehr eingenommen werden und auch das Rauchen muss eingestellt werden!

Vielleicht konnte ich euch helfen
Kira

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 10:53
In Antwort auf blablabla174


Hallo ihr beiden,

ich hoffe ich kann euch ein bisschen Hoffnungen machen: Ich hatte auch drei FG nacheinander, innerhalb von 13 Monaten. Ich bin auch immer sehr schnel schwanger geworden, aber leider immer wieder eine frühe FG gehabt...

Aber jetzt die gute Nachricht: Mein kleiner Sohn wird übermorgen fünf Monate alt, d. h. dass es beim vierten Versuch geklappt hat!

Ich drück euch auch die Daumen!
Falls ihr noch Fragen habt, gerne auch per PN!

Liebe Grüße
Judit

Hallo judit
danke für deine Antwort es muntert mich echt ein bisschen auf.War gestern sehr traurig da eine freundin von mir auch ihre erste Fehlgeburt hatte,sie hat mich angerufen und sehr geweint,ich hätte es ihr so gegönnt da sie auch ein bisschen älter ist als ich.
Und du hattest du spontane Aborte oder einfach keine Herzaktionen sogenannte missed abortion.Bei mir war dies der Fall.Jetzt bin ich aber seit Februar nicht mehr schwanger geworden.Ich hatte die FG auch innerhalb von 13 Monaten und jetzt klappt es seit Februar nicht mehr bin aber zuversichtlich dass es bald wieder klappt.Was hat dir dein FA gesagt warum du diese Aborte hattest???GENE???

Freue mich sehr für dich dass du endlich deinen sonnenschein hast,wünsche euch beiden viel glück für die Zukunft.
Danke für deine Antwort
Gruss Shke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 10:59
In Antwort auf franka_12523998

Hallo,..
Bei mir ist es genauso- hatte auch schon 3 FG in Folge und auch noch keine Kinder. Habe echt Angst das es nie klappt da mir mein FA auch keine großen Chancen einräumt. Ich werde zwar sehr schnell ss aber es hält nur bis zur 10ssw.
Würde auch gern Leute kennenlernen denen es genauso geht und jetzt trotzdem Kinder haben
Liebe Grüße Meli

Hallo Meli
erstmal tut es mir sehr leid für dich dass du das auch durchmachen musstest,glaube mir ich weiss wie du dich fühlst.
Darf ich fragen wie alt du bist??
Warum macht dir dein FA keine Hoffnungen?Was sagt er denn?Ich meine immerhin bist du schon 3 mal schwanger geworden.Mir hat mein FA gesagt dass es halt einfach Pech war dass ich schon 3 FG hatte aber da mein Mann und ich gesund sind muss es einfach klappen,vermutlich war es eine Chromosomenstörung und es wäre sowieso nicht lebesnfähig gewesen,
Was ich Dir sagen will ist meine cousine hatte 4 FG nacheinander und beim 5 mal hat es dann gehalten,also nie die Hoffnung aufgeben das ist sehr wichtig,
Liebe Grüsse
Shke

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 11:02
In Antwort auf miriam_12174008

Gerinnungsfaktoren
Hallo an euch alle, die schon mehrere Fehlgeburten hintereinander hattet...
Da ich selbst in diese Gruppe falle, möchte ich euch einen kleinen Tipp geben...

Häufige Fehlgeburten in den frühen Schwangerschaftswochen können eine Folge von Gendefekten sein. Fragt eure Frauenärzte nach einer Blutuntersuchung, wobei die Werte der Gerinnungsfaktoren getestet werden sollten. Störungen in den Gerinnungsfaktoren sind häufig Ursachen von Fehlgeburten. Vor allem Frauen, die eigentlich recht leicht schwanger werden, die Schwangerschaft aber nicht halten können, könnten von diesen Gerinnungsstörungen betroffen sein.

Die Untersuchung ist aber nicht Teil einer gewöhnlichen Blutuntersuchung, deshalb muss man so manche Ärzte darauf ansprechen, weil die - leider - selbst nicht soweit denken...

Einige Begriffe, die man sich dann vielleicht merken sollte (ihr könnt danach auch goo---eln...

APC-Resistenz
Faktor-V-Leiden
Faktor-II
D-Dimere

Menschen mit Faktor-II, oder Faktor-V haben zudem ein relativ stark erhöhtes Thromboserisiko!!!! Hier darf die normale Pille nicht mehr eingenommen werden und auch das Rauchen muss eingestellt werden!

Vielleicht konnte ich euch helfen
Kira

Hallo Kira
Danke für Deine Infos,bei mir persönlich hat mein FA alles schon getestet.Alles gut. Er meint es ist einfach Pech dass es gleich 3 mal hintereinander passiert ist,aber es müsse klappen das ich und mein Mann gesund sind.Nun ich bin zuversichtlich und versuche optimistisch zu sein auch wenn es nicht immer einfach ist wenn alle um einen rum Babys kriegen. Danke trotzdem für deine Hilfe.
LG Shke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 11:06
In Antwort auf siri_11913865

Hallo Kira
Danke für Deine Infos,bei mir persönlich hat mein FA alles schon getestet.Alles gut. Er meint es ist einfach Pech dass es gleich 3 mal hintereinander passiert ist,aber es müsse klappen das ich und mein Mann gesund sind.Nun ich bin zuversichtlich und versuche optimistisch zu sein auch wenn es nicht immer einfach ist wenn alle um einen rum Babys kriegen. Danke trotzdem für deine Hilfe.
LG Shke

Na dann
Hallo Shke,
dann habt ihr ja gute Chancen... das freut mich für euch...
oft ist man einfach nur zu "verbissen" in den Kinderwunsch... meist, wenn man es etwas gelassener angeht, klappt es wie am schnürchen

LG Kira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2009 um 12:40

Hallo!
OH mann... es tut mir so leid für euch...

Leider habe ich auch seit heute die gewissheit dass uns auch unser 3. engel verlassen hat!
Wir haben jetzt einen termin in einer Kinderwunschklinik gemacht und hoffen dass wir da eine lösung finden!

Auch bei mir ist es so dass ich relativ schnell ss werde (jedesmal im 3. ÜZ) aber das längste was ich ss war, war bis zur 9. ssw (erfahren habe ich es aber erst in der 11. ssw dass es tot ist).

Ich hoffe so sehr dass wir duch die Kinderwunschklinik rausfinden was nicht stimmt und dann durch die richtige behandlung endlich ss werden können!!

Auch euch drücke ich die daumen!! Wir werden es bestimmt alle schaffen!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 20:20

Hallo,
hatte auch 3 FG, immer 6.ssw und ausschabung. habe mich nach der 2. fg selbst zur kiwu überweisen lassen. dort wurde ich untersucht: blutbild ok, gerinnung ok, hormone ok., auch schilddrüse ok., gendefekt bei meinem mann und mir nix gefunden, utrugest ausprobiert, hochdosiert folsäure, dann 3. fg. , danach gebärmutterspiegelung (alles ok.) . es hatte immer gleich geklappt bei nur 1x sex am 14.Zyklustag und 15. tag!!! nun hatte man mir eingeredet, ich hätte stress und es wäre die psyche. nun versuchen wir bereits seit februar und man sagte mir "keine Panik"....toll. ich hatte angefangen temperaturkurven zu führen und LH-Tests günstig im netz bestellt. alles war perfekt, keine unregelmäßigkeiten und sex genau auf den punkt, was ja schon scheiße genug ist. so, vor 2 wochen entschied mein mann, sein sperma untersuchen zu lassen. auf die idee ist kein arzt aus dem kiwu gekommen, da mein mann schon ein kind aus früherer beziehung hat (11jahre). toooolllll! und jetzt der hammer, das ergebnis: wenig zellen und davon nur 10 prozent gesund!!! ich bin sicher, das ist die ursache der FG. mein körper hat immer zu 100% korrekt reagiert... wir geben nicht auf, wissen noch nicht wie es weiter geht. alles hat irgendwie seinen grund.meinem mann geht es jetzt beschissen, macht sich vorwürfe. mir dagegen geht es endlich gut, ich bin befreit und habe wieder hoffnung. nun tragen wir beide aber die last gemeinsam.

was wurde bei euch alles untersucht?

gruß ali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 7:59

Genau das
hatte ich auch gedacht. arzt hat das abr bestätigt.die spermien sind nur "deformiert". sie gelten aber als krank. die geschwindigkeit ist bei alle spermien meines mannes normal, gesunde und deformierte....da zu wenig gesunde da sind, sind die kranken zu erst da gewesen. doof das. wird denn bei einer insemination das sperma gefiltert? das wäre toll. scheiß geschichte, hab echt manchmal keinen bock mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 7:24

Beratung
ja, werden uns nen neuen beratungstermin holen und auch noch eine zweitmeinung einholen. mein mann nimmt nun erstmal ortho fertil. und ein spermiogramm ist mir persönlich nicht aussagekräftig genug. wir machen weiter und ich wünschte es würde so klappen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2009 um 2:32
In Antwort auf sheree_12479215

Hallo,
hatte auch 3 FG, immer 6.ssw und ausschabung. habe mich nach der 2. fg selbst zur kiwu überweisen lassen. dort wurde ich untersucht: blutbild ok, gerinnung ok, hormone ok., auch schilddrüse ok., gendefekt bei meinem mann und mir nix gefunden, utrugest ausprobiert, hochdosiert folsäure, dann 3. fg. , danach gebärmutterspiegelung (alles ok.) . es hatte immer gleich geklappt bei nur 1x sex am 14.Zyklustag und 15. tag!!! nun hatte man mir eingeredet, ich hätte stress und es wäre die psyche. nun versuchen wir bereits seit februar und man sagte mir "keine Panik"....toll. ich hatte angefangen temperaturkurven zu führen und LH-Tests günstig im netz bestellt. alles war perfekt, keine unregelmäßigkeiten und sex genau auf den punkt, was ja schon scheiße genug ist. so, vor 2 wochen entschied mein mann, sein sperma untersuchen zu lassen. auf die idee ist kein arzt aus dem kiwu gekommen, da mein mann schon ein kind aus früherer beziehung hat (11jahre). toooolllll! und jetzt der hammer, das ergebnis: wenig zellen und davon nur 10 prozent gesund!!! ich bin sicher, das ist die ursache der FG. mein körper hat immer zu 100% korrekt reagiert... wir geben nicht auf, wissen noch nicht wie es weiter geht. alles hat irgendwie seinen grund.meinem mann geht es jetzt beschissen, macht sich vorwürfe. mir dagegen geht es endlich gut, ich bin befreit und habe wieder hoffnung. nun tragen wir beide aber die last gemeinsam.

was wurde bei euch alles untersucht?

gruß ali

Hi Ali
erst einmal tut mir Euer Schicksal sehr leid. Was habt Ihre denn jetzt vor nach dem Ergebnis? Wozu raten Euch die Ärzte, evtl zu einer künstlichen Befruchtunge? Könntest Du uns /mich evtl. auf dem Laufenden halten? Das wäre toll, denn unsere Geschichten ähneln sich.

Grüße und viel Glück Euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 17:50
In Antwort auf buffy_11889236

Hi Ali
erst einmal tut mir Euer Schicksal sehr leid. Was habt Ihre denn jetzt vor nach dem Ergebnis? Wozu raten Euch die Ärzte, evtl zu einer künstlichen Befruchtunge? Könntest Du uns /mich evtl. auf dem Laufenden halten? Das wäre toll, denn unsere Geschichten ähneln sich.

Grüße und viel Glück Euch!

Habe
dir eine PN geschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2009 um 18:40

Scheiße!!!
...ein anderes wort fällt mir auch für mich nicht mehr ein. auch ich hatte nun insgesamt 5 fehlgeburten, immer in der 6.ssw. bei den 2 letzten bin ich nicht mehr sofort nach dem positiven test zum arzt gerannt. ist ja eh früh abgegangen. es gibt keinen grund für das alles, also müssen wir weiter glauben, dass es irgendwann klappt!!! ich möchte nicht aufgeben, auch wenn ich keinen bock mehr habe.

wann waren denn die fg? 11. und 16? die anderen auch so? seid ihr auch im kiwu? man kann sich nicht vorstellen, dass die medizin nichts rausfinden kann, oder? und trotzdem: wir sind 5x schwanger geworden, dass allein ist ein wunder!!!

lg, ali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2009 um 19:21

Kiwu
hallo, also ich würde auf jeden fall kiwu gehen. einige zentren haben eine spezielle abortsprechstunde. diese ärzte nehmen ständig an fortbildungen teil und wissen mehr, als die niedergelassenen gyns. bei mir gab es keine klarheit, aber vielleicht finden sie bei dir etwas, was normale gyns nicht wissen. was wurde denn alles untersucht?

LG; ALI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2009 um 19:29

SPERMA
... ja, an das sperma hatte auch bei uns niemand gedacht. nach dem spermiogramm hätte ich gar nicht schwanger werden dürfen. und doch: 5 x!!!! vielleicht sind da doch viele faule eier dabei die immerzu genetischen müll bei uns erzeugen und keine ss bleibt. das wird kein arzt so richtig bestätigen, aber abgestritten haben sie es bei uns auch nicht. denn: mit befruchteten eizellen darf nicht geforscht werden, also können die docs nichts dazu sagen. ich glaube dran... mein mann hat zu viele kranke, die genauso schnell(langsam) sind wie die gesunden. er hat sein zweites sg im kiwu machen lassen. er kommt sich doof vor, aber er weiß wofür das alles. bei uns läuft alles auf eine künstl. befruchtung hinaus... was ist mit deinen gerinnungsfaktoren (Faktor V etc.)? untersucht?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2009 um 19:39

Hi
ich habe auch 3 fehlgeburten erlitten habe n super frauenarzt in berlin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2009 um 19:51

Hallo ihr leiben!!
ich drücke euch alle mein ganz fest!!
tut mir so leid das zu lesen!!!
ich (bald 33jahre) habe gerade meine erste fehlgeburt, 9ssw,nach über einem jahr "probieren", ist gerade beim "abgehen". bin sehr traurig und fühle mit euch, ihr habt das schon so oft erleiden müssen!!!!!!
ich drücke euch allen fest die daumen das es bald klappt!!
wir werden jetzt erstmal einpaar monate pause machen.
wir haben zum glück eine gesunde tochter, schon 5 jahre, das gibt mir viel kraft!!!!

leider ist das leben oft so ungerecht!!leute die es nicht verdient haben bekommen gesunde babies und andere......
ist oft echt zum kotzen!!!!!

lg

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. November 2009 um 15:49

Hallo süsse
Oh nein das tut mir echt leid für euch,das ist echt hart.Was sagen denn die Aerzte?Ich bin immer noch nicht schwanger jetzt bald wieder ein Jahr und meine Angst dass es wieder passiert sitzt tief,so dass ich mich glaube ich zumindest innerlilch blockiere. Na ja,es tut aber gut zu hören auch wenn ich diesen Schmerz niemandem gönne,zu hören dass es anderen auch so geht.Wie geht es Dir denn seelisch???
Habe auch beim dritten mal Progesteron genommen und troztdem ist es schief gegangen,ich glaub wenn mal alles stimmt mit der Entwicklung dann hält es auch ohne jegliche Unterstützung.
Ich wünsche Dir alles gute und dass es bald klappt und wie du sagst,die Hoffnung nie aufgeben das sage ich mir auch immer.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 19:35

Hallo
ich kenne dieses Gefühl der Machtlosigkeit. Ich hatte auch 3 FG und ich glaube auch alle Untersuchungen die man haben kann. Leider hat meine Ehe das nicht ausgehalten und ich habe jetzt seit 2 Jahren einen neuen Partner mit dem ich grad am basteln bin ,... Lass dich einfach nicht unterkriegen, ich denke wir sollten positiv bleiben. Das wird schon! Haben die das Kind denn nach der letzten FG untersucht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2015 um 21:21

3 Fehlgeburten
Hey, wie sieht das heute aus? Die Posts sind ja schon 6 Jahre alt. Habt ihr mittlerweile Glück gehabt und Kinder bekommen?
Ich hatte auch 3 FG hintereinander. Es wurde auch alles untersucht - ohne Ergebnis. Ich hoffe irgendwann klappt es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 19:30
In Antwort auf anto_12756869

3 Fehlgeburten
Hey, wie sieht das heute aus? Die Posts sind ja schon 6 Jahre alt. Habt ihr mittlerweile Glück gehabt und Kinder bekommen?
Ich hatte auch 3 FG hintereinander. Es wurde auch alles untersucht - ohne Ergebnis. Ich hoffe irgendwann klappt es...

3fg...und keine ursache
hallo!
mir gehts genauso..3fehlgeburten hintereinander..ärztemarathon hinter mir..nichts gefunden..ich bin leider völlig verzweifelt..
um mich herum beschließen freunde ein kind zu bekommen und alles klappt...hatte jemand ähnliche erfahrungen? auch ohne diagnose und dann hat es geklappt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook