Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 3. Fehlgeburt in Folge... bin verzweifelt....

3. Fehlgeburt in Folge... bin verzweifelt....

29. Juli 2012 um 16:16

Hallo zusammen,

ich bin ziemlich neu hier, aber ich brauche langsam echt mal Rat und Zuspruch... bin nur noch am Heulen...
Ich habe schon einen wunderbaren Sohn, der mittlerweile schon 2 Jahre und 9 Monate alt und wir wünschen uns ein zweites Kind, aber irgendwie will es damit nicht klappen. Erst habe ich lange gebraucht um wieder schwanger zu werden (bei meinem Sohn klappte es im 2.ÜZ), diesmal erst im 8.ÜZ und dann hatte ich in der 4-5. Woche eine Abortblutung. Danach war ich nach zwei Monaten wieder schwanger und musste in der 10. SSW eine Ausschabung haben, weil nichts mehr gewachsen ist und man nur noch Gewebefetzen erkennen konnte- ein ziemlicher Schock für mich.

Und jetzt bin ich rein rechnerisch in der 6. SSW, aber mein Progesteron ist sehr niedrig, so dass ich jetzt Progesteron verschrieben bekommen hab. Und mein HCG-Wert lag nur bei 100 und hat sich nach 48 Std. nur auf 153 erhöht, also nicht verdoppelt. Ich habe damit keine Hoffnung mehr!
Ich habe auch eine Blutuntersuchung machen lassen nach der letzten FG und da kam heraus, dass ich eventuell eine leicht erhöhte Blutgerinnung habe (Lp(a)-Wert). Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Ich bin echt ziemlich fertig und am Ende. Das ist alles ganz schön belastend und traurig! Wieso kann es nicht so einfach und unkompliziert sein wie bei meiner ersten Schwangerschaft?!?! Was ist nur falsch bei mir? Ich weiß nicht mehr weiter... ich möchte am liebsten doch noch zwei weitere Kinder haben....

LG, Maria

Mehr lesen

29. Juli 2012 um 17:15


hallo
es tut mir leid, dass du das ganze zum 3.Mal durchmachen muss....
aber ich würde die Hoffnungen noch nicht aufgeben, wart einfach noch ein wenig ab. Solange der HCG steigt ist nichts verloren.

Ich habe auch 3 FG in Folge gehabt, die letzte Anfang Juli 2012
Ich habe ebenfalls einen Sohn, der im Mai 2 geworden ist, bei ihm wurde ich sofort schwanger...

Ich setzte die Pille April 2011 ab, August wurde ich schwanger, aber verlor das Kleine in der 5.ssw, September wurde ich wieder schwanger und da verlor ich das Kleine Ende der 5.ssw....danach spinnte mein zyklus und dauerte um die 100Tage....und jetzt eben wieder die FG in der 6./7.ssw...
ich versteh es auch nicht...
ich muss am 31.august zum Hämatologen um zu schauen ob irgendwas nicht mit der Blutgerinnung stimmt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 17:28

@ Pmpelchen
.. ich würde auch noch ein bisschen warten und nicht gleich den Teufel an die Wand malen!
Ich persönlich hatte auch schon 2 FG direkt hintereinander innerhalb von einem halben Jahr!
Wurde von meiner FÄ zu einer humangenetischen Beratung überwiesen wobei jedoch nichts rausgekommen war einerseits gut aber andererseits wieder blöd da man den Grund für die MA nicht kennt!

LG Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 8:36

Noch eine...
Hallo Gleichgesinnte...

Mir geht es wie euch... hatte seit September 2010 3 FGs, jeweils in der 5./6. SSW Meine Regel setzte immer kurz nach dem positiven SS-Test ein. Der HCG war immer viel zu niedrig. Sämtliche Tests, Gebärmutterspiegelung... haben nichts ergeben.

Meine Tochter wird im September 3 und bei ihr hat es im 1. ÜZ nach 7 Jahre Pille sofort geklappt

Letzten Freitag hatte ich wieder einen positiven Test, eigentlich wollten wir noch warten, das wir Ende des Jahres umziehen, aber es musste wohl so kommen
Soweit verlief alles gut, bis ich gestern leichten bräunlichen Ausfluss entdeckte. Die Stimmung ist auf 0!!!
Werde wohl heute zu meiner Hausärztin gehen und einen HCG-Test verlange. Bei der Gyn hab ich erst am 08.08 Termin, da sie im Urlaub ist.

Drücke allen, die auch hippeln viel Glück und positive Gedanken

LG Jessie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 15:37

Wie es alles ausgegangen ist
Hallo alle zusammen,

ich habe ja versprochen zu schreiben, wie es bei mir ausgegangen oder weitergegangen ist. Und ich finde es immer so schade, dass so selten weiter berichtet wird, weil das doch für viele sehr interessant sein könnte.
Also bei mir wurden jetzt 4 mal HCG- Werte bestimmt immer im Abstand von 48 Stunden. Dabei hat sich der Wert immer nur um etwa 50 gesteigert, also keinesfalls auch nur annähernd verdoppelt. Somit steht fest, dass es keine intakte SS ist. Sehr schwer für mich!

Da aber auch nichts auf dem US zu sehen war und somit keine ektope SS ausgeschlossen werden konnte und die langsam stiegenden Werte aber auf eine ELSS hinweisen können, habe ich eine MTX- Spritze bekommen.

Ich muss dazu sagen, dass wir seit einem Monat in der USA leben und das hier bei nicht intakten SS oder Verdacht auf ektope SS gang und gebe ist. Jetzt müsste bald eine Blutung einsetzen und dann müssen weiter die Werte kontrolliert werden. Wenn mein HCG wieder auf 0 ist, was bis einen Monat dauern kann, muss ich noch einen Zyklus abwarten und kann dann wieder neu versuchen schwanger zu werden....

drückrt mal die Daumen! Ich wünsche es mir soooo sehr! Aber irgendwie bin ich da wohl vom Pech verfolgt...;(

Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen