Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 3.Abtreibung

3.Abtreibung

24. Juni 2014 um 7:21

Guten Morgen,
ich bin schwanger und kann und will auch dieses mal das Kind nicht.Ich hatte mit 16 und 17 eine Abtreibung und habe bis vor Kurzem mit NFP erfolgreich verhütet. Nun ist es wieder passiert! Nun zu meiner Frage warum wollen die Ärzte mich jetzt auch noch nicht sterilisieren?
Ich denke mit 39 Jahren wird man wohl mündig sein!
Würde mir sehr Wünschen endlich Sorgenfrei meine Sexualität zu genießen!

Mehr lesen

24. Juni 2014 um 10:26

Vorstellen
"Ich hatte mit 16 und 17 eine Abtreibung und habe bis vor Kurzem mit NFP erfolgreich verhütet. Nun ist es wieder passiert! Nun zu meiner Frage warum wollen die Ärzte mich jetzt auch noch nicht sterilisieren?
Ich denke mit 39 Jahren wird man wohl mündig sein!"
könnte ich mir, dass Kosten u. Risiken eventuell nicht als gerechtfertigt angesehen werden, denn in 6-8 Jahren ist ja eh schluss.

Dementsprechend stehen sich da die Risiken/Kosten des Eingriffs der Wahrscheinlichkeit gegenüber, dass die Verhütung noch mal versagt. Wenn diese Wahrscheinlichkeit als zu gering eingeschätzt wird, würde der Eingriff medizinisch falsch sein. Denn jedes Aufschneiden unter Narkose hat ein ca. 1 zu 10000 Risiko zu sterben und ein Haufen anderer Risiken wie z.b. Infektionen.

"ich bin schwanger und kann und will auch dieses mal das Kind nicht."
Warum?

Falls du mit NFP verhütest, weil du Chemiekeulen als unnatürlich ablehnst, eine Abtreibung ist ebenfalls unnatürlich.

Gefällt mir

24. Juni 2014 um 22:20

Da ich dir katholisch sein "unterstelle",
klappt das mit NFP zwischen 40 und 50?
Habe ein paar mal gelesen, dass NFP im Zeitraum <18 und >40 mäßig ist, da eben NFP eher nur mit regelmäßigem Zyklus auf den ersten Blick aussichtsreich erscheint.

Gefällt mir

25. Juni 2014 um 7:09

Ach so
Guten Morgen,
Danke für die Atworten.
->mutterschiff:
Funktioniert immer nur dann wenn Frau einen Partner hat welcher dann auch genug liebe hatt ,in gewissen Tagen eben an den Fruchtbaren.. sich zu enthalten ...das gilt dann auch für die Frau .

Ist man und Frau nicht dermassen konditioniert dann macht NFP keinerlei Sinn ...
..und wer auf keinen Fall ein Kind haben möchte ,wie du der sollte eine andere Art der Verhütung wählen und nicht die natürliche Empfängissverhütung .

Warum an den fruchtbaren Tagen entweder mit Gummi oder gleich Anal!

Aber bei dir könnte ich mir auch noch eine anderes Problem vostellen ,denn die zwanghafte wiederholung von Abtreibung ist ein klares Symptom von PAS .
ich glaube nicht das ich einen Zwang habe abzutreiben!
Und ich denke 22 Jahre ohne Chemie zu verhüten ist auch recht gut!
Wo bei ich sagen muß das ich von 14 bis 17 die Pille genommen habe!

Gefällt mir

25. Juni 2014 um 14:33

Probiers aus es !
Ja ich weiß das es nicht jeder gefällt, aber die Männer lieben es!
Ich muß es auch nicht jeden Tag anal bekommen aber 2-3 die Woche ist ok für mich!
Ich bin zwar Katholisch aber in Sachen Sex lasse ich mir nicht von meiner Religion rein reden!

Gefällt mir

25. Juni 2014 um 19:44

Ein bischen,
aber wicca hätte niemals ausgelassen, dass sie nicht nur einmal, sondern zweimal abgetrieben hat; die ist ja so stolz drauf.

Gefällt mir

25. Juni 2014 um 19:51
In Antwort auf einfachgestrickt

Probiers aus es !
Ja ich weiß das es nicht jeder gefällt, aber die Männer lieben es!
Ich muß es auch nicht jeden Tag anal bekommen aber 2-3 die Woche ist ok für mich!
Ich bin zwar Katholisch aber in Sachen Sex lasse ich mir nicht von meiner Religion rein reden!

Darauf ein
"aber die Männer lieben es!"
NEIN und noch ein
"Ich bin zwar Katholisch"
NEIN (*).


* Jedenfalls wenns in dem Sinne gemeint ist, du wärst normales Vereinsmitglied. Ist man aber nicht, wenn man Exkommuniziert ist und das Mitwirken an einer Abtreibung, sprich auch den Arzt beauftragen und dann zum Termin hingehen, hat als sofortige kirchenrechtliche Wirkung die Exkommunikation. Dass vermutlich niemand von deinen Abtreibungen weiß, ändert nur deren Kenntnis davon, aber nichts an deiner Exkommunikation. Beheben ließe es sich kirchenrechtlich nur mit Beichte und Reue, aber da du so bestimmt der 3. Abtreibung entgegen schreitest, gabs wohl wenig Reue, also bist du wohl immer noch exkommuniziert.

Gefällt mir

26. Juni 2014 um 10:33
In Antwort auf carn

Darauf ein
"aber die Männer lieben es!"
NEIN und noch ein
"Ich bin zwar Katholisch"
NEIN (*).


* Jedenfalls wenns in dem Sinne gemeint ist, du wärst normales Vereinsmitglied. Ist man aber nicht, wenn man Exkommuniziert ist und das Mitwirken an einer Abtreibung, sprich auch den Arzt beauftragen und dann zum Termin hingehen, hat als sofortige kirchenrechtliche Wirkung die Exkommunikation. Dass vermutlich niemand von deinen Abtreibungen weiß, ändert nur deren Kenntnis davon, aber nichts an deiner Exkommunikation. Beheben ließe es sich kirchenrechtlich nur mit Beichte und Reue, aber da du so bestimmt der 3. Abtreibung entgegen schreitest, gabs wohl wenig Reue, also bist du wohl immer noch exkommuniziert.

So
ein Blödsinn.
Was hat Katholisch sein mit uin der Kirche sein zutun?

ICh bin auch für abtreibung und bin Katholisch...das bedeutet nciht dass man alles was die Kirche macht und sagt gut finden muss und befolgt.
Das hat was mit dem zutun an was man glaubt.

Gut man könnte auch sagen man glaubt an den Christlichen Glauben aber wie mans sagt ist nun auch wurst.

Werde nach meinem Studium auch austreten weil mir das zudoof ist mir der Zwangskirchensteuer.
Muss nicht in der "Kirche" sein und zu glauben.

Gefällt mir

26. Juni 2014 um 10:35
In Antwort auf carn

Darauf ein
"aber die Männer lieben es!"
NEIN und noch ein
"Ich bin zwar Katholisch"
NEIN (*).


* Jedenfalls wenns in dem Sinne gemeint ist, du wärst normales Vereinsmitglied. Ist man aber nicht, wenn man Exkommuniziert ist und das Mitwirken an einer Abtreibung, sprich auch den Arzt beauftragen und dann zum Termin hingehen, hat als sofortige kirchenrechtliche Wirkung die Exkommunikation. Dass vermutlich niemand von deinen Abtreibungen weiß, ändert nur deren Kenntnis davon, aber nichts an deiner Exkommunikation. Beheben ließe es sich kirchenrechtlich nur mit Beichte und Reue, aber da du so bestimmt der 3. Abtreibung entgegen schreitest, gabs wohl wenig Reue, also bist du wohl immer noch exkommuniziert.

Und
das mit Anal stimmt sowas von!
Viele Männer stehen drauf bzw reizt sie der Gedanke....auch wenns um Pornos geht.
Ich bin zwar kein Fan davon weil mir das mit der Vorbereitung zu doof ist aber ich kann aus Erfahrung sprechen und auch Gesprächen mit Männern und Frauen, dass viele den Gedanken geil finden und es auch tun oder gerne tun würden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen