Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2tes Screening:Kopf zu klein! Kennt das wer ?

2tes Screening:Kopf zu klein! Kennt das wer ?

22. September 2006 um 16:41 Letzte Antwort: 23. September 2006 um 20:01

Hallo ihr Lieben ,

ich habe heute mein zweites Screening in der 21.ten SSW gehabt . Dabei wurde festgestellt,dass der Kopf meiner kleinen im Durchmesser ( BPD ) zu klein ist. Während der Umfang des Brustkorbes ( AU ) eher ein wenig zu groß ist .
Nun bin ich sehr besorgt, weil mein Ärztin auf meine Sorgen nicht so recht eingehen wollte ,dachte ich mir frage ich euch mal . kennt das jemand? hat jemand von euch auch Wachstumsunterschiede ? Die sich später weider ausgeglichen haben oder ist es im Allgemeinen nicht schlimm,wenn die Werte ein wenig erhöht oder erniedrigt sind? Sie sagte nur ,ach das ist dann eben ein zartes Köpfchen! Mit einem dicken Bauch . Ich finde das aber schon bedenklich . Brauche da mal rat .....

Lieben Gruß Sandra

Mehr lesen

22. September 2006 um 21:47

Hallo Sandra!
War bei uns auch! Das Köpfchen war im Verhältnis zum Oberschenkelknochen immer ne Woche größer. Die ganze SS lang! Ich dachte immer ich krieg ein Baby mit Riesenkopf und kurzen Beinen. Vor 10 Wochen ist er kerngesund zur Welt gekommen! Nix zu groß, nix zu klein!
Mach dir keine Sorgen! Ich hab mich unnötig die ganze SS verrückt gemacht.

Noch ne schöne SS

Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2006 um 9:21

Morgen sanne
... glaub du brauchst dir wirklich keine gedanken machen ... hab jetzt extra mal schnell meinen pass rausgezogen und mit den "norm"werten verglichen ... da lieg ich, genau wie du, beim kopf drunter und beim brustkorb einiges drüber ... und mein doc hat bezüglich dem auch nix gesagt .. denk mal an deine kindheit/jugend ... also bei mir wars so, dass ich entweder mal in die breite wuchs und dann wieder in die höhe ... mach dir keinen kopp ... ändert ja im grossen und ganzen auch nix an der situation ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2006 um 13:58

Keine Sorge!!!
Hallo Sandra!!!!
Mach Dir keine Sorgen, meine Ärztin hat das auch zu mir gesagt und ich hab mich wie du fertig gemacht. Ich war dann zu einem Organultraschall in Nürnberg ( Genetik ) und die haben dort gesagt es ist alles i. o. es kommt halt immer darauf an wie das Baby liegt.
Ich denke das wird bei Dir auch so sein.
Also halt die Ohren steif
lg
Anni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2006 um 19:55

Danke schön
für eure Antworten , ich denke mir, wenn es auffällig wäre ,hätte sie mich wohl weiter überwiesen . Meine Mutter sagte nun ,dass mein Kopf auch immer zu klein gewesen sei -aber warum ist denn dann der Brustkorb so groß ?
Am Dienstag soll ich nochmal in die Praxis kommen um einen Zuckerbelastungstest zu machen , im Anschluss werde ich sie nochmal gezielt ansprechen ,ob es eine Auffälligkeit ist oder nicht und mir ggf eine Überweisung zur Feindiagnostik geben lassen . Sonst kann ich ja nicht schlafen.
Nun gut ,ändern kann ich es momentan eh nicht ,deswegen versuch ich das Thema einfach zu verdrängen . Klappt nur leider nicht so gut.

Euch aber erstmal einen lieben Dank und ich berichte was daraus geworden ist !

Lieben Gruß Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2006 um 20:01

Hallo,
ich schicke meine Messwerte immer an den Herrn Dr. Warm von der www.9monate.de (unter den Foren und dann bei Frauenheilkunde und dann bei Ultraschall in der Schwangerschaft)Seite. Schreib ihm einfach mal Deine Werte, die jetzt beim 2. Screening gemessen wurden, und er antwortet Dir relativ fix (1-2 Tage). Auf der Seite www.9monate.qualimedic.de/Us_werte kannst Du auch mal Deine Werte eingeben u. da werden Dir die jetzigen Maße Deines Kindes (natürlich alles Richtmaße, nicht so furchtbar genau nehmen) angezeigt.
Vielleicht ist Dir dieser Tipp eine Hilfe!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram