Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2te geburt nach mehreren jahren genau so schwer wie 1?

2te geburt nach mehreren jahren genau so schwer wie 1?

17. März 2016 um 18:22

An die erfahrenen mamas.habe meine tochter vor 10jahren bekommen.für mich war die geburt der horror.man sagt ja dass die zweite geburt dann leichter ist.gilt das auch nach so vielen jahren noch?oder nur wenn eins nachm anderen "flutscht"
Hand aufs herz.wie waren eure geburten?
Würdet ihr euch freiwillig für einen kaiserschnitt entscheiden?
Lg.

Mehr lesen

17. März 2016 um 18:32

Huhu
meine Freundin hat ihren Sohn 14 Jahre nach ihrer Tochter bekommen.. und im Krankenhaus angekommen hat es die Hebamme gerade mal geschafft Handschuhe anzusiehen.. der Papa hats dann leider verpasst .. also nach sooo langer zeit.. war der Körper trotzdem noch "vorgedehnt".. Da ist eben schon mal ein Baby durch.. Alles Gute

Gefällt mir

17. März 2016 um 19:28

Hey
Ich kann mich noch erinnern wie die Ärztin mit dem Ellenbogen auf meinen Bauch gehauen hat um mein Kind ins Becken zu bekommen.dachte ich sterbe vor schmerzen usw..kam mir vor wie ein Rindviech...zum schluss gings dann doch.vielleicht bin ich aber auch zu spät ins kh.da war die geburt schon im vollen Gange.diesmal werde ich früher fahren

Gefällt mir

18. März 2016 um 8:53

Also bei mir ist es im sommer 13,5 Jahre her, seit ich entbunden habe. Ich würde die Geburt nicht als Horror bezeichnen, aber ich war fix und fertig.
Genauso wie schnuckenweide, dachte ich : NIE WIEDER

Meine Tochter kam nach über 21 h Wehen. Mir hat diese Nacht jahrelang gefehlt. Es tat weh, aber das ist ja normal geburt ohne schmerzen gibt es ja nicht wirklich

Wenn jetzt aber unsere Süsse SO SCHNELL kommt, hab ich ein Problem! Mein Mann braucht mindestens 90 minuten bis nach Hause, wenn kein Stau ist

Bei meinem 1. Kind haben die Äusseren Umstände nicht gepasst. Allein schon der Gedanke, dass mein Mann sich so freut und wenn es geht bei der Geburt dabei sein möchte, beruhigt mich sehr.

Der vater meiner Grossen, kam erst 9 stunden später ins KH und hat sich dann in mein Bett gelegt zum Schlafen. Für die Geburt nochmal 7 Stunden später musste er wieder geweckt werden

Zu dem kenne ich das KH... Mittlerweile kann ich darüber Witze machen
Nach 3 Fg und einigen groben fehlern seitens des Personals, kommt direkt die Stationsleitung, chefarzt etc... Sobald ich meinen Namen sage. Und ich kriege "prinzessinen" behandlung

Hausgeburt, würde ich gerne machen, aber mein Mann will nicht


Ich würde an deiner Stelke auch mit einer Hebamme reden. Renne da auch ständig hin
Und mich im Krankenhaus vorstellen und erzählen, was passiert war das letzte Mal und dass du davor grosse Angst hast. Mein Mann ist auch immer an meiner Seite und passt auf, dass alles ok ist und das Personal freundlich ist.

Alles Gute. Liebe Grüsse

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Neuroleptika und stillen bzw schwangerschaft
Von: mostyn_11943597
neu
17. März 2016 um 18:17
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen