Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2te Eileiterschwangerschaft hinter mir, erst rechts nun links

2te Eileiterschwangerschaft hinter mir, erst rechts nun links

11. Januar 2012 um 21:10

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor einiger Zeit schon mal gepostet und zwar ging es darum das mein HCG Wert erst fiel und dann kontinuierlich ganz langsam wieder anstiegt. Da ich schon einmal eine ELSS hatte, hatte ich Angst das es wieder eine sein könnte. Mein Arzt hat wöchentlich den Beta HCG kontrolliert aber meinte wir sollten noch warten weil alles unauffällig aussah und ich auch keine Schmerzen hatte. Zum Schluss war in in der 12 SSW und hatte einen HCG-Wert um die 480!!! Am Samstag war es dann soweit! Ich habe mich mit starken Schmerzen und Blutungen ins KH einliefern lassen und wurde am Sonntag Vormittag operiert Die SS saß diesmal auf der linken Seite und wurde entfernt das letzte mal saß sie auf der rechten Seite. Wäre sie wieder auf der rechten Seite gewesen hätte sie den Eileiter entfernt aber so konnte er nun erhalten werden. Am rechten EL wurde ich aber auch operiert da dieser verklebt war und mit Flüssigkeit gefüllt, auf dem Utraschall im KH sah man die ES nicht aber man sah das der rechte EL aufgequollen war. Seit gestern bin ich nun wieder aus dem KH und auf dem Wege der Besserung.
Die Ärztin aus dem KH riet mir mich jetzt in eine Kinderwunschbehandlung zu begeben da das Risko jetzt natürlich noch höher ist wieder eine ELSS zu haben außerdem habe ich ein Septum in der Gebärmutter was natürlich auch der Grund für Komplikationen sein kann.

Hat irgendwer von euch vielleicht in der einen oder anderen Sache schon Erfahrungen gesammelt und kann mir vielleicht ein wenig Mut machen das es doch noch gut gehen kann und das auf natürlichem Wege.

Liebe Grüße

Mehr lesen

13. Januar 2012 um 15:06

Hallo!
Ich habe schon immer nur 1 Eileiter und 1 Eierstock und wurde am 22.12. operiert wegen EUG. Meine Ärztin rät uns für die Zukunft auf ivf zurückzugreifen, da das Risiko einer erneuten Eileiterschwangerschaft sehr hoch sei.

Wir haben schon 2 ivfs hinter uns, mit einem natürlichen Abgang im Herbst 2011, das andere Mal kams gar nicht erst zu ner Einnistung. Die EileiterSSW ist auf natürlichem Weg entstanden - nach 4 Jahren Probezeit und wir waren total überrascht und erstmal sehr erfreut. Tja und dann endet es so.....

Da ich jetzt schon das 2. mal operiert wurde bzw. schon die 2. Bauchspiegelung hinter mir habe, möchte ich für mich dieses Risiko kein 3. Mal eingehen und mir den Bauch aufschneiden lassen. Wir fangen jetzt wieder fleißig zum sparen an und dann gehts irgendwann Mitte diesen Jahres wieder los.

Falls Du irgendwelche Fragen noch hast, schreib einfach )

Grüßle
Nomi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen