Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 28Ssw/Krankenhaus/Wehen/verkürzter Gebährmutterhals

28Ssw/Krankenhaus/Wehen/verkürzter Gebährmutterhals

6. Mai 2018 um 15:22 Letzte Antwort: 9. Mai 2018 um 21:13

Hallo ihr Lieben !!
Bin in der 28 ssw und seit gestern stationär im Krankenhaus da sich mein Muttermund durch Wehen auf 2 verkürzt hat 
Habe gestern noch die erste lungenreifespritze bekommen , heute Abend noch di zweite und hänge seit gestern um halb 7 abends durchgehend an den Wehenstoppern ☹ 
Geht es jemanden genau so bzw bei wem war es auch so und wie lange konntet ihr eure Bauchzwerge noch drinnen behalten ?? Bin echt ratlos und sehr traurig und habe totale Angst das sie zu früh kommt . 
Danke im Vorhinein für eure Antworten 

Lg Sabrina 

Mehr lesen

6. Mai 2018 um 19:16
In Antwort auf sabrina888888

Hallo ihr Lieben !!
Bin in der 28 ssw und seit gestern stationär im Krankenhaus da sich mein Muttermund durch Wehen auf 2 verkürzt hat 
Habe gestern noch die erste lungenreifespritze bekommen , heute Abend noch di zweite und hänge seit gestern um halb 7 abends durchgehend an den Wehenstoppern ☹ 
Geht es jemanden genau so bzw bei wem war es auch so und wie lange konntet ihr eure Bauchzwerge noch drinnen behalten ?? Bin echt ratlos und sehr traurig und habe totale Angst das sie zu früh kommt . 
Danke im Vorhinein für eure Antworten 

Lg Sabrina 

Hey, bei meiner ersten ss war es zwar nicht genauso aber grenzwertig ähnlich (bei mir Stands genau auf Kippe ob kh oder daheim bleiben und ich durfte nochmal daheim bleiben...). Ich musst ab dem 6Ten Monat ehe stark kürzer treten durfte also kaum was machen an Haushalt etc und ab dem 7Ten bis zur 36. SSW durfte ich nur flach öiegen, mich nicht aufregen,stressen oder anstrengen nur essen machen (kleinigkeiten) und eh gänge waren erlaubt und ich bekam 400/450er Magnesium täglichä, musste Eisen und bryophyllum zu mir nehmen und famenta 200mg (hieß das glaube) täglich eine einlegen. Naja Mäuschen hat im Endeffekt dann auf sich warten lassen obwohl ich immer noch wehen hatte aber zum Glück blieb dann alles konstant und die kleine wurde bei et+10 per ks geholt, da ich eine Frist fand Einleitung hatte aufgrund einer wehenschwäche und der mumu sich innerhalb von 48Std nur 1-1,5 geöffnet hatte und laut Ärzte wahrscheinlich nicht weiter aufgegangen wäre. Im Endeffekt hatte ich aber auch keine Kraft mehr gehabt um weiter zu kämpfen und somit gab es nur die Option ks und die kleine war auch überfällig gewesen (nur unter den Achseln noch leichte käseschmiere und einzige haut).
hOffe ich konnte helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2018 um 21:13
In Antwort auf sabrina888888

Hallo ihr Lieben !!
Bin in der 28 ssw und seit gestern stationär im Krankenhaus da sich mein Muttermund durch Wehen auf 2 verkürzt hat 
Habe gestern noch die erste lungenreifespritze bekommen , heute Abend noch di zweite und hänge seit gestern um halb 7 abends durchgehend an den Wehenstoppern ☹ 
Geht es jemanden genau so bzw bei wem war es auch so und wie lange konntet ihr eure Bauchzwerge noch drinnen behalten ?? Bin echt ratlos und sehr traurig und habe totale Angst das sie zu früh kommt . 
Danke im Vorhinein für eure Antworten 

Lg Sabrina 

Liebe Sabrina. Ich will dir auch Mut  machen. Hatte das ganz gleiche 28. Ssw  starke Wehen.  Wehenhemmer, Magnesium 14 Tage Krankenhaus. Nur zur toilette aufstehen. Hatte zuhause dann eine Haushaltshilfe. Und hab ab 36+0 wieder alles gemacht. Gekommen ist sie dann von allein bei ET+9 ((-: ach und lungenreife hatte ich im KH  auch bekommen. Wünsch dir alles alles gute. Schon dich wirkl jeder Tag im Bauch zählt. Wie geht' dir jetzt so? Ach und zuhause zw  30. Und 36. Woche dürfte ich schon wieder spazieren gehen und was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Fruchtbar oder noch nicht?
Von: flowergirl2608
neu
|
9. Mai 2018 um 19:29
Schwanger oder nur Einbildung?
Von: parsel25
neu
|
9. Mai 2018 um 17:44
Tester und Erfahrungen Automaten
Von: kanonade
neu
|
9. Mai 2018 um 17:43
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club