Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 28. ssw baby sitzt zu tief im becken

28. ssw baby sitzt zu tief im becken

6. August 2012 um 23:44

Huhu mädels, wie auch schon oben geschrieben.. Bin jetzt in der 28. Ssw und meine FA hat gesagt dass meine mausi schon tief im becken sitzt und dass ich mich schonen müsse. Mein gmh ist jedoch in ordnung. Sie hat mot jetzt hochdosiertes magnesium mitgegeben und ich miss nun häufiger zur kontrolle.

Hatte das schonmal jemand von euch? Wie ist es ausgegangen? Habt ihr es bis zum et geschafft?

Ich spüre halt immer diesen unangenehmen druck nach unten, so als würds köpflein aufn mumu drücken, schwer zu beschreiben

Bin aber natürlich jetzt voll verunsichert und hab angst, dass meine maus sich viel zu früh auf den weg macht.

Lg

Mehr lesen

7. August 2012 um 0:03


@ also ich hab sowas nicht aber ich habe gehört, dass man sich in solchen situationen schonen muss! Also nicht viel laugen un so! Mach dir aner keine alzu großen sorgen! Hat deine fa gesagt, dass es gefährlich ist? Denn wenn nicht ist es doch toll, dass es sich schon gedreht hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 12:49

Sie hat
Halt gemeint im augenblick ist es noch ok, aber wenn die kleine noch en bissle runterrutscht dann wirds gefährlich muss halt liegen und darf nicht arbeiten man macht sich aber als werdende mutti echt sorgen fa hofft dass die kleine minimum bis zur 34. Ssw aushält.

Natürlich ist es gut dass die kleine sich schon gedreht hat aber praktisch hat sie sich schon gesenkt und ist bereits komplett in geburtsposition.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2012 um 13:13

Das
kommt mir sehr bekannt vor. Möchte dir bissel Mut machen:

Bei mir wurde auch in der 28. SSW festgestellt, dass der Kleine schon zu tief sitzt. Ich hatte auch dieses Druckgefühl, dachte aber bis dahin, dass es der Darm sei
Mein GBH war schon etwas verkürzt. Wurde auch sofort krankgeschrieben und hab Magnesium bekommen. Sollte ab dem Zeitpunkt nur noch Liegen.

Fazit: Bin jetzt in der 36. SSW und meine Werte sind stabil geblieben. Darf mich ab der 37. SSW auch wieder leicht belasten.
Meine FA hatte auch Bedenken, ob ich es bis zur 34. SSW schaffe.

Also wenn du viel liegst und regelmäßig (denke 1 x pro Woche) zur Kontrolle gehst, sollte da nix passieren. Ggfs. gibt es ja noch andere Mittel, um das Kleine aufzuhalten, aber das wirst du nicht brauchen.

Wünsch dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen