Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 25 ssw seit 2 Tagen harter Bauch und Krämpfe

25 ssw seit 2 Tagen harter Bauch und Krämpfe

16. Dezember 2009 um 14:20 Letzte Antwort: 16. Dezember 2009 um 16:41

Ziemlich seltsam.. hab das seit Montag, also heute ist es quasi eig schon der dritte Tag der angebrochen ist.
Weiß nicht ob man das noch als normale 'das kind wächst halt' schmerzen einstufen kann, weil ich Montags und Dienstags kaum aufrecht stehen, laufen konnte
musste immer so ne leicht gebückte Haltung einnehmen.
Montag war ich planmäßig zur Routineuntersuchung beim FA sprach es auch an, aber er ging nich weiter drauf ein, oder machte auch nicht diesen Wehentest.. (ctg? kp)
Ich will nich den Teufel an die Wand malen, aber ich finds manchmal sehr schade wie 'nachlässig' der FA damit umgeht.
Schilderte ihm die Schmerzen aber ja.. wurd nichts weiter unternommen. Er meinte nur ich soll Magnesium nehmen..

Aber was mich eben am meisten beschäftigt ist die Frage, warum ich nicht aufrecht stehen, gehen kann oder auch Schmerzen habe wenn ich mich im Bett umdrehe (beim Aufstehen ja sowieso, sobald man nicht extrem langsam und seitlich aufsteht)
Also ich fänds super wenn hier die ein oder andere was dazu wissen und schreiben würde.
Danke schon mal =)

Mehr lesen

16. Dezember 2009 um 15:00

Hm
Ich würde das als Übungswehen einstufen . Hatte ich in deiner schwangerschaftswoche auch . zwar nicht so extrem aber auch öfters am Tag . mittlerweile isses sehr oft. So lange du keine starken unterleibsschmerzen hast brauchste dir da keine sorgen machen denke ich . Wenn du dir unsicher bist fahr in die klinik oder ruf eine Hebamme an, die können auch CTG machen.

Die Gebärmutter ist ein Muskel der immer am arbeiten ist. Mittlerweile ist deine Gebärmutter so groß, das du jede kontraktion spürst. Also das wäre mehr als nur normal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2009 um 15:15
In Antwort auf britt_12107664

Hm
Ich würde das als Übungswehen einstufen . Hatte ich in deiner schwangerschaftswoche auch . zwar nicht so extrem aber auch öfters am Tag . mittlerweile isses sehr oft. So lange du keine starken unterleibsschmerzen hast brauchste dir da keine sorgen machen denke ich . Wenn du dir unsicher bist fahr in die klinik oder ruf eine Hebamme an, die können auch CTG machen.

Die Gebärmutter ist ein Muskel der immer am arbeiten ist. Mittlerweile ist deine Gebärmutter so groß, das du jede kontraktion spürst. Also das wäre mehr als nur normal

=)
vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2009 um 16:41

Ja
das hört sich nach übungswehen an, jedoch solltest du dabei keine schmerzen haben und es soltlen nicht mehr wie 10 am tag sein....

wenn du wirkich solche krämpfe hast, dass du gebückt gehen musst, würd ich auf jedenfall mal ins KH fahren und an den wehenschreiber ran...

lieber einmal zuviel als zuwenig zum arzt

lg ciocco 26.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen