Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

24 woche schwanger und große angst

31. Oktober 2009 um 17:37 Letzte Antwort: 10. November 2009 um 22:45

hallo,

ich bin fast in der 24 woche shwanger und habe sehr große angst.mein baby geht es gut giebs keine aufälligkeiten oder sonst irgendwas,ich habe nur angst da ultraschallgeräte ja nnun nicht 100 % ausagekräftig sind das es vieleicht nicht gesund sein könnte,sprich zum beispiel eine behinderung.also mein arzt sagte es hat alle organe und entwickelt sich prächtig,trotzdem habe ich angst.vieleicht auch daher das ich noch rauche was ich aber am liebsten sofort aufhören möchte,aber dadurch das die schwangerschaft weiter vortgeschritten ist,denk ich mal das es mehr schäden nimmt wegen entzuckserscheinigung..

man hört ja so vieles aber immer nur kreuz und quer.

habe angst wenn ich sofort aufhöre,das es keine luft mehr bekommt?muss man den konsum vorher reduzieren?

könnt ihr mir bitte weiterhelfen vieln vielen dank im voraus.

lg

Mehr lesen

31. Oktober 2009 um 17:47

Sorry
rauchen in der schwangerschaft geht gar nicht!

Wenn du aufhören kannst, dann tu es!
Ich denke das es sehr viel schlimmer ist, wenn du weiter rauchst!

ich drück dir die daumen!

Gefällt mir

31. Oktober 2009 um 17:49
In Antwort auf steffi0410

Sorry
rauchen in der schwangerschaft geht gar nicht!

Wenn du aufhören kannst, dann tu es!
Ich denke das es sehr viel schlimmer ist, wenn du weiter rauchst!

ich drück dir die daumen!

Hi
hallo,danke für deine schnelle antwort ja ich kann sofort aufhören,wie sieht es dann mit den schäden bei den kleinn aus?bekommt es viel ab?und würde es dann den risiko für ein plötzlichen kindstod verringern?wenn ich sofort aufhöre?

Gefällt mir

31. Oktober 2009 um 17:57


der Arzt kann auch nicht "sehen" ob das Kind nach der Geburt irgendwelche Hirnschäden hat, aufgrund des Rauchens

ich denke zwar, das ich mich jetzt unbeliebt mache, aber ich find es unmöglich in der schwangerschaft zu rauchen! auf einer internetseite hab ich gelesen, das es eine form von kindsmisshandlung ist

aber es muss jeder selber entscheiden, ich rauche auch nicht kann also nicht wissen ob ein entzug schlimm ist....

Gefällt mir

31. Oktober 2009 um 18:00

Sorry
aber wer in der Schwangerschaft raucht dem kann man nicht helfen!!!!!!!!!!!!!!!

Schäm Dich

Gefällt mir

31. Oktober 2009 um 18:41
In Antwort auf an0N_1283019299z

Hi
hallo,danke für deine schnelle antwort ja ich kann sofort aufhören,wie sieht es dann mit den schäden bei den kleinn aus?bekommt es viel ab?und würde es dann den risiko für ein plötzlichen kindstod verringern?wenn ich sofort aufhöre?

Quatsch .
lasst euch nicht immer so nen müll einreden . das kind bekommt KEINE entzugserscheinungen . mir wurde das auch gesagt . ich habe auch erst mitte 5. monat aufgehört aber immerhin hab ich aufgehört.

Das sind einfach nur die dümmsten gerüchte von wegen entzugserscheinungen usw.
jeder tag an dem du nicht rauchst ist wertvoll für die entwicklung des kindes .

Gefällt mir

31. Oktober 2009 um 19:54


es tut mir leid wenn ich dir das schreibe aber eine rauchende schwangere ist meiner meinung nicht normal den du gefährdest das ungeborene leben!!!! und dafür soll man sich schämen!

ich habe auch geraucht aber für eine tolle schwangerschaft sofort aufgehört mit der qualmerei!!!

wenn du dir so viel sorgen machst um dein baby warum rauchst du dann derwegen 24 ssw??? dann würd ich mal sagen das es vielleicht gscheider wäre zum aufhören!!! den dein baby tut mir leid und hätte es nicht verdient mit zu rauchen!!!!! sorry

lg nina+26ssw OHNE RAUCH

Gefällt mir

3. November 2009 um 13:47

...no go
sorry!
Ich bin/war selbst raucher !! habe seit 6wochen nicht mehr geraucht, obwohl ich bestimmt schon über 10Jahre geraucht habe, Grund: " möchte nächstes Jahr ein Baby"!!!
So, und jetzt kann jeder kommer der will.. wenn dein Wille groß genug ist dass dein KIND gesucht auf die Welt kommt dann ist dass nicht rauchen überhaupt kein Problem!
Ich selbst habe öffter mal audgehört und immer wieder nach 2-3Wochen angefangen, und jetzt?? hiihi ist es soooo easy geworden! von mir aus kann ich in einer Bar sitzen und alle am Tisch rauchen (schon mehrmals passiert) und ich "scheiß" drauf!

Und wenn dass stimmt was du schreibst, dass Du so eine Angst davor hast dass dein Baby krank wird oder irgendwas nicht in Ordnung dann LASS EINFACH MAL SEIN!!!! .. dann brauchst du dich im nachhinein keine Vorwürfe machen!
...
Dass Wünsche ich dir und deinen kleinen Wurmchen!
LG
Marta

Gefällt mir

3. November 2009 um 14:05

@sunnygucci23:
ich habe die gleiche angst wie du, dass es nicht ganz gesund sein könnte, etc.(haben eine katze zuhause und ich habe keinen toxoplasmosetest gemacht)
ich war auch nicht bei der feindiagnostik, aber geh lieber hin, weil du machst dich nur verrückt!!!
bei mir hat es jetzt keinen sinn mehr, bin im endspurt, aber ich träume schon nahcts davon, ich bereue es, dass ich nicht es nicht gemacht habe...
dann kannst du beruhigt die restliche schwangerschaft angehen.
wegen dem rauchen, hab ich keine ahnung, da streiten sich sogar die fachmänner drüber!!
wenn du es für richtig hältst, aufzuhören, hör auf, wenn nicht, dann reduzier wenigstens...
wenn du aufhörst und es passiert was, wirst du dir genauso vorwürfe machen, wie andersrum...

ich wünsch dir aber noch viel glück in deiner ss und dass alles gut wird!!

lg, nira + emilia alea (irgendwo zwischen 38.&40. ssw)

Gefällt mir

3. November 2009 um 14:39

Tja
was soll man da noch sagen. Du hast Angst aber qualmst schon die ganze Zeit dein Baby voll, also kein Wunder ich glaube ich könnte da keine Nacht ruhig schlafen. Hoffentlich ist dein Baby gesund ich wünsche es ihm von Herzen aber dir will ich die Sorgen echt net nehmen.

Gefällt mir

3. November 2009 um 14:46


na prima.... du hast angst um dein baby??? dann hör auf mit dem rauchen! wieso soll dein baby keine luft mehr bekommen? so ein quatsch... weiss du überhaupt was du damit deiner maus antust???
warscheinlich nicht!
na ja, wünsch dir trotzdem viel glück und hoffe das du die sch**** glimmstängel bald ganz weglässt!!

Gefällt mir

3. November 2009 um 16:30

Les nicht so viel internet rum
ein gewisser grad an angst hat wohl jede schwangere (bin zwischenzeitlich fast verrückt geworden! ) heutzutage ist es aber schon so das man durch den ultraschall die meisten risiken bzw auffälligkeiten erkennen kann. wobei da ja auch immer die erfahrung des FA und die "neuheit" des ultraschallgerät zählt. wenn du deinem FA vertrauen kannst würde ich mir keine sorgen machen.auch ich glaube ehrlich gesagt nicht an diese "ausrede" mit den entzugserscheinungen .diese wird das kind nach der geburt so oder so haben. dies äußert sich durch häufiges schreien und quängeln.ich finde langsam reduzieren ist die beste methode. du solltes vlt einfach auf dein bauchgefühl hören und nicht so viel in foren surfen.oft stehen hier sachen die einen nur unnötig belasten bzw nicht ganz auf der wahrheit beruhen.darüber hinaus verläuft jede ss anders und die gleichen symptome mehrerer personen können auf etwas unterscheidliches hinweisen. rede lieber mit deinem frauenarzt über ängste denn diese belasten auch das kind.
lg

Gefällt mir

4. November 2009 um 10:35

Hallo!
Das ist immer die typische Ausrede der rauchenden Schwangeren....aufhören wäre schlimmer bla bla...ja klar. Ich finde es das Allerletzte,dass man raucht wenn man schwanger ist! Wenn man nicht mal für sein Baby aufhören kann..... Als erwachsener Mensch schafft man es nicht,weil es ja sooo schlimm ist der Entzug....ach ja,aber so ein kleiner Zwerg,der muss nach der Geburt den entzug schaffen....egal wie er sich quält!
Rauchen und dann so Angst ums Baby haben-das passt ja wohl nicht zusammen,sonst würdest es nicht machen.Und wenn es krank ist,dann ist es so und wundern musst dich dann aber auch nicht.Sorry,klingt sicher hart,aber sowas ist einfach total verantwortungslos-und dein Baby kann sich ja nicht wehren.Tut dir das nicht weh!?

Gefällt mir

10. November 2009 um 19:57


Höre auf mit Rauchen

egal wie weit du bist das geht ans baby..Ließt du keine brochüren??????????...geh ma googlen oder so..Und die anderen was bringt euch das auf ihr rum zuhacken is doch ihr leben un ihr kind


Lg bini,Marcus und Lena-Sophie 27+5 ssw

Gefällt mir

10. November 2009 um 22:20


...das das rauchen nicht gut ist weiß denke ich jeder. das dich das schlechte gewissen plagt ist doch ein zeichen das du dir gedanken machst und ich denke du könntest das zum anlass nehmen um deine sucht zu besiegen. ich habe in der ersten schwangerschaft auch weitergeraucht. habe reduziert von einer schachtel auf drei zigaretten am tag. als ich den (gesunden und normal entwickelten) zwerg dann im arm hatte tat mir jede einzelne zigarette leid. ich habe mir fest vorgenommen aufzuhören. jetzt bin ich wieder schwanger und lese gerade das buch -endlich nichtraucher- das kann ich nur empfehlen!!!

viel glück und alles gute!

Gefällt mir

10. November 2009 um 22:45

Man man man....
da schreibt jemand das sie in der ss raucht und schon bekommt man die unmöglichsten antworten....

wo bleibt den da das feingefühl??? es ist nicht richtig ja
aber kann man das vllt auch mal netter schreiben????

Gefällt mir