Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 23 und ungewollt schwanger

23 und ungewollt schwanger

3. Juni 2018 um 17:27 Letzte Antwort: 3. Juni 2018 um 23:54

Hallo, ich bin 23 und ungewollt schwanger, lebe seit zwei Jahren mit meinem Freund zusammen allerdings in einer eher weniger intakten Beziehung.
Ich habe keine abgeschlossene Ausbildung und aktuell auch keinen Job, da ich seit ca einem Jahr aufgrund psychischer Erkrankung, arbeitsunfähig bin.
Jedoch geht es mir seit einiger Zeit stetig besser und ich habe ernsthafte Pläne für mein Leben geschmiedet, mich auch in letzter Zeit intensiv darum gekümmert. Ich will mein Abitur nachmachen und anschließend Psychologie studieren.

Gestern besorgte ich mir dann zwei Schwangerschaftstests, da meine Periode schon zwei Wochen überfällig ist. Tja, beide Tests waren positiv. 
Ich befinde mich seitdem in einem absolutem Gefühlschaos. 
Einerseits ist ein Kind ja etwas schönes.. 
Andererseits fühl ich mich der Aufgabe nicht gewachsen, die finanzielle Situation stimmt nicht, der Partner ist nicht der richtige und ich möchte nicht das mein Kind in einem solchen Familienverhältnis aufwachsen muss und vorallem, was wird aus meinem Studium.. Ich bin gerade echt verzweifelt.. 

Ging es jemandem von euch ähnlich? 
Und was habt ihr gemacht? 

Mehr lesen

3. Juni 2018 um 17:56

Ich nehme die Pille.. 
Er hat bisher nicht viel dazu gesagt außer das er die Entscheidung mir überlässt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2018 um 19:09

Ich würde dir raten doch beraten zu lassen bei pro familia o ä und ein Studium mit kind geht auch, ist aber schon anstrengender und man muss gut durchstruckturieren finanzielle Hilfen gibt es eigentlich auch genug und die unis haben viele Angebote zur Kinderbetreuung und studieren mit kind da wäre eine Beratung auch das beste bin selbst studentin, 22 Jahre alt und im Dezember zweifachmams ^^ kannst mir auch gerne ne pn bei fragen schicken.

Lg Nyx  12+0 und Hannah (6 Monate) an der Hand

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2018 um 23:54

Anndeiner Stelle mit dem Huntergrund würde ich mir das gut überlegen. Kinder zu haben ist nämlich nicht unbedingt so locker flockig, wie hier getan wird, es kann auch ganz schön anstrengend sein und das chronisch krank, ohne wirtschafiche Grundlage, Schulabschluss und mit dem falschen Partner? Da bist du evtl schneller wieder im Sumpf als du schauen kannst... 
Lass dich beraten und nicht hier einlullen, in deiner Situation muss man das realistisch angehen und notfalls auch einfach zugeben, dass es derzeit einfach nicht passt und es dem Kind auf der Welt nicht unbedingt besser geht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
3. TAG überfällig SS-T negativ !!
Von: sandra01
neu
|
3. Juni 2018 um 18:40
Merional erfahrige???
Von: clasophy
neu
|
3. Juni 2018 um 16:02
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club