Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 23 und allein mit 2 kleinen Kindern

23 und allein mit 2 kleinen Kindern

25. September 2011 um 22:06 Letzte Antwort: 29. September 2011 um 20:41

Als ich mit meinem 2ten Baby schwanger war, trennte ich mich vom Vater meiner Kinder. Der Trennundsgrund war seine 6-monatige Affaire, die kurz nach der Geburt unseres Erstgeborenen begann.

Das ist nun ca 1 1/2 Jahre her.

Natürlich war es anfangs furchtbar und ich wäre fast daran zerbrochen. Mit der Zeit wurde es aber tatsächlich einfacher.

Doch nun fange ich an mich einsam zu fühlen
Klar, ich habe meine Kinder. Und dafür bin ich sehr dankbar.

Aber ich gehe jeden abend alleine ins Bett. Jetzt werden die Nächte wieder kälter und es ist niemand da der mich in den Arm nimmt und wärmt.
Ich sehe abends alleine fern, lese, mache den Haushalt etc...
Wenn ich was lustiges im TV sehe, ist niemand da dem ich davon erzählen kann.
Ich fühle mich einfach nur so alleine und das macht mich in manchen Momenten irgendwie traurig.

Vorallem weil ich keine Chance sehe einen Mann kennenzulernen..
Ich gehe abends nicht aus, da ich das erstens nicht möchte und zweitens gar keinen Babysitter hätte.

Und wo soll ich sonst jemanden kennenlernen?
Beim Einkaufen? Auf dem Spielplatz?...


Ich weiß nicht wie ich aus der "Einsamkeit" rauskommen soll...
Es ist jetzt nicht so als wär ich deprimiert. Aber es wäre natürlich schon sehr schön, wenn man jemanden an seiner Seite hätte den man liebt und dem man vertraut.

Wo habt ihr denn eure Männer kennengelernt?
Und was für möglichkeiten hab ich?

Ich meine, ich bin gerade 23 und sehe recht passabel aus (möcht ich meinen )...Das kann doch noch nicht alles gewesen sein?!

Liebe Grüße

Mehr lesen

25. September 2011 um 22:13

nicht hängen lassen
Ich war auch mit 2 kindern alleine und hab mir nen kopp gemacht!
Als ich mich damit abgefunden hab, alleine zu sein, kam mein prinz angeritten er nahm
mich so wie ich bin mit beiden kindern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2011 um 22:16

Ich
Weiss wie ihr euch fühlt
Ich war auch bis vor knapp zwei Jahren mit zwei Kindern (Zwillinge) alleine .Diese ständige Einsamkeit Abends hat mich echt frustriert.ich konnte auch nicht wirklich raus Party machen oder so .meinen Freund hab ich durch den Patenonkel meiner Tochter kennen gelernt also klappt es auch Männer kennen zu lenen wenn man nicht feiern geht Man darf sich nur nicht zuhause verstecken
Wünsche euch noch viel Glück mit eurem Liebesleben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2011 um 9:50

Ach mensch,
das kann ich nachvollziehen...stelle ich mir total blöd vor
wie ist denn das verhältnis zu deiner familie? ich meine klar, es ist kein partnerersatz aber wenn ich mich mal einsam und verlassen fühle fängt meine mutter mich immer wieder auf !

das kann ja auch schonmal viel wert sein um dieses ecklige gefühl von alleinsein zu umgehen !

lg dini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2011 um 10:38


Hey! Oh man, das kommt mir so bekannt vor ! Ich war mit 24 alleine mit zwei Kids und hab mich nach einiger Zeit sehr einsahm gefühlt! Habe auch erst nach ein paar Jahren meinen Traummann gefunden! Nach unserer Weihnachtsfeier von der Arbeit in einer kleinen Bar! Er hat mich und die Kinder mit allem drum und dran genommen! Mittlerweile sind sie 7 und 9 Jahre alt und wir können es alle kaum abwarten bis unser gemeinsamer Nachwuchs kommt!!
Kopf hoch und nicht aufgeben! Ich wünsche dir das du nicht mehr zu lange warten musst!

Liebe Grüsse, Sandra 30 Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2011 um 21:49

Vielen Dank
Für eure lieben Beiträge. Ich bin echt überrascht wie viele einsame junge Mamas es gibt.

Wie macht ihr das nur?
Ich meine, es gibt durchaus Abende an denen ich die Stille und das Allein-sein genieße.
Aber es gibt nunmal leider auch die anderen Abende.
Die an denen man sich gern mit dem Partner zusammen unter ne weiche Decke auf die Couch kuscheln würde um gemeinsam nen lustigen/romantigen/oder sonst was Film zu sehen.

Aufzugeben ist nicht meine Art. Das wär ja noch schöner.
Aber es ist ein blödes Gefül so "hilflos" zu sein.
Ich bin nicht der Typ der andere Männer anbaggert... Meistens seh ich auch eher unscheinbar aus.

Denke mir wozu ich mich aufdonnern soll, wenn ich eh nur einkaufen geh
Und das klassische Bild: Ich seh aus wie Gerta die Gans, mein Großer macht Theater an der Kasse weil er kein TicTac bekommt und die kleine sitzt im Wagen der rundum mit Keksen verschmiert ist.
Mr. Wunderschön guckt mich an, die Kinder und die Allgemeinsituation und denkt sich wohl: ARRGGHHH Bloß weg hier!!!

Suuuper.
Ich versteht bestimmt was ich meine...

Ans Inet dachte ich auch schon...aber...ich find das iwei strange glaube ich

Ja und auf Betriebsfeier geht schlecht wenn man nicht arbeitet.

Im Krankenhaus? Das wäre nett, hihi... Aber ist wohl eher unwahrscheinlich dass ich in nächster Zeit ist KH muss.. (will ich auch nicht :P )

Iwelche Onkels die nen Kollegen mitbringen, den Ex meiner besten Freunden oder sonst was ist seeeeeehr unwahrscheinlich in meiner Situation.

Also..naja..
Vl sollte ich aufhören zu suchen und mcih bequem finden lassen.

Allerdings heißt es doch: Das Glück klopft nicht einfach eines Tages an der Tür. Man muss sich auf den Weg machen und es selbst finden.

Tja, was denn nun?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2011 um 13:29


Kann die Kids nicht zur Oma geben. Sie arbeitet in der Spätschicht und wohnt auch nicht direkt um die Ecke.

"Ansonsten geh doch arbeiten..." Guuuuuuute Idee!
Wenn das so einfach wär.
Nein wirklich. Wie soll das gehen? Meine Tochter ist 9 Monate alt. Mein Sohn ist noch nicht im Kindergarten. Grippenplatz kann ich mir nicht leisten. Tagesmutter kommt auch nicht in die Tüte.

Danke trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2011 um 16:03

Soziale Einrichtungen, Vereine etc...
Erst einmal finde ich es gut, dass du dein Leben in die Hand genommen hast und dich getrennt hast. Viele bleiben wegen den Kindern in der Beziehung und bedenken nicht, das sie langsfristig ihrem Leben und dem der Kinder schaden...

Es stimmt schon durch eine Arbeit findet man in den meisten Fällen neue Bekannte und durch die lernt man wieder Menschen kennen. Aber du wirst ja, spätestens in ein paar Jahren, hoffentlich die Möglichkeit finden arbeiten zu gehen und wenns nur halbtags ist. Ist ja nicht aussichtslos, meine ich damit...

Ansonsten gibt es bei dir vielleicht auch ein paar soziale Einrichtungen? Das erfährt man z.b. übers Internet oder beim Einwohner Meldeamt. Die bieten vielleicht Backkurse mit Kindern (grade dann zur Vorweihnachtszeit), Zeichenkurse, generelle Spiele"abende" an oder irgendwelche anderen Sachen, die wenig kosten oder vielleicht sogar bezahlt werden...Dort lernst du andere Menschen kennen, kannst dich austauschen, findest Gleichgesinnte und vielleicht auch einen tollen Mann . Und wenn nicht dann vielleicht Freunde, die einen tollen Single Freund haben .
Ich finde das gut, da du dir da gleich eine ausgleichende Beschäftigung suchst und es auch eine Möglichkeit ist Freunde und auch eventuelle Babysitter zu finden .

Mehr fällt mir grad nicht ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 20:41


Daumen hoch wie du das alles auf die Reihe kriegst. Meißtens sind es die Kinder die eine Frau stark machen. Jedenfalls war es bei mir so und ist es immer noch.

Das die Scheidung immer noch nicht durch ist, ist der absolute Hammer Ich frage mich wieso um himmels willen das so lange dauert?!?!?! Die müssen lediglich ein paar Papiere unterzeichnen und das wars!

Verstehe ich das richtig dass du jetzt vier Kinder hast? Und dass die laut Gesetz die Kinder deines Noch-Ehemannes sind, obwohl sie einen anderen leiblichen Papa haben?
Armes Deutschland... Sowas hab ich schon öfter gehört. In einem Fall wollte der getrennt lebende sich nicht Scheiden lassen, obwohl die Frau schon schwanger von ihrem neuen Freund war. Das Baby kam zur Welt und der rechtliche Vater war nicht der neue Freund sondern der getrennte Partner!!!

Ja. Mir geht es ja auch gut. Aber im gegesatz zu dir hab ich eben keinen neuen Partner gefunden.
Allerdings habt ihr da schon recht. Das wird schon werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Chorionzottenbiopsie versus Fruchtwasseruntersuchung
Von: tiana_12088257
neu
|
29. September 2011 um 20:10
Diskussionen dieses Nutzers
Völlig OT: Eidessaatliche Erklärung? BITTE helft mir
Von: hadil_11971139
neu
|
22. November 2011 um 12:51
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram