Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

23 SSW - Kopf liegt tief ?

20. Februar 2015 um 21:10

Hallo zusammen,

ich bin in der 23. SSW und es ist meine 2. Schwangerschaft (bzw. eigentlich die 3., das letzte Mal hatte ich aber eine frühe FG). Schon seit ich Kindsbewegungen spüre (16. SSW), habe ich das Gefühl, dass diese im Vergleich zum ersten Mal sehr tief sind und generell der Bauch tiefer hängt.

Gestern war ich beim FA und tatsächlich konnte er den Kopf (bzw. das Kleinhirn für die Feindiagnostik) nur vaginal richtig schallen. Über die Bauchdecke kam er gar nicht tief genug, weil der Kopf so weit unten war bzw. er irgendwann ans Schambein stieß.

Er meinte, das sei so völlig in Ordnung, in der 2. Schwangerschaft würden die Kinder oft etwas tiefer liegen, weil der Beckenboden nicht mehr so fest ist. Das leuchtet mir ein. Außerdem, und jetzt wird's komisch, würde sich der Kopf in den nächsten Wochen sicher eh noch nach oben schieben, mit zunehmendem Kindswachstum. Mir ist natürlich klar, dass die Gebärmutter an sich sich noch ordentlich ausdehnt (ist bei mir gerade ziemlich genau auf Bauchnabelhöhe) und das Kind wächst. Aber schiebt sich der Kopf dadurch tatsächlich nochmal weiter aus dem Becken?

Selbst wenn sich das Kind nochmal drehen sollte: Auch dann bleibt die Gebärmutter doch eigentlich auf der selben (tiefen) Grundhöhe und dehnt sich einfach nach oben aus, oder?

Habt ihr das schon mal gehört bzw. in welcher SSW seid ihr so und wie tief merkt ihr / ist bei euch das Baby?

Danke!

Mehr lesen