Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

21ssw Welche Sportübungen zuhause kann & darf ich machen?? Kennt sich jemand aus?

12. November 2009 um 15:41 Letzte Antwort: 16. November 2009 um 19:20


Hi, würde gerne was für meinen Hintern tun, weil ich bin in der letzten zeit öfters nur daheim rumgesessen und dass macht sich jetz auch am po bemerkbar :x

er ist nicht mehr wirklich 'knackig' .. also eher lasch. das war früher nie so und ich bin erst 20 deshalb will ich das jetz nich so schleifen lassen und was dagegen tun.
nur weil ich schwanger bin muss ich mich ja nicht gehn lassen ;D
Kennt ihr einige Übungen speziell für den Po die ich trotz Schwangerschaft ausüben kann?
Weiß ja dass einiges in der Schwangerschaft nicht mehr geht, sowas wie Beinpressen oder so.
Aber was meint ihr zu Kniebeugen? Ist sowas ok?
Was kann ich noch tun ??

Danke an alle Antworten schon mal im Vorraus =)
(p.s bei google fand ich nicht wirklich was)

Mehr lesen

12. November 2009 um 16:16


Gefällt mir

16. November 2009 um 18:25

Hallo?? O.o
kann doch nich sein dass keiner was dazu weiß??

Gefällt mir

16. November 2009 um 18:44

Ich kenn mich da leider wirklich
nicht aus...aber wollte nicht verschwinden ohne was zu schreiben.Ist immer doof.

Ruf doch mal deine Frauenärztin an und frag.Oder hast du schon eine Hebamme?
Frag doch mal ob du ein bissel Pilates machen darfst.

Gefällt mir

16. November 2009 um 19:14

Übungen
Finde ich gut, dass Du was tun willst

Wenn du einen Gymnastikball hast, kannst Du folgende Übung machen:

Auf den Rücken auf eine Matte legen. Beine rechtwinklig auf den Ball legen, Ball bis ans Gesäß führen. Arme seitlich am Boden ausstrecken, Handflächen zeigen zur Decke. Dann den Po fest anspannen und den Po und Rücken Wirbel für Wirbel haben, bis der Körper von Ball zum Boden eine Diagonale bilden. DIe Schultern ruhen am Boden. Spannung ein paar Sekunden halten, dann langsam wieder zum Boden abrollen. Wiederholungen nach Bedarf. Diese Übung ist übrigens auch super für den Beckenboden.

Eine andere Übung: Auf alle Viere stützen, die Knie stehen im rechten Winkel zum Körper. Kopf ist parallel zum Boden, die Wirbelsäule eine Linie. Jetzt ein Bein leicht heben und den Fuß rechtwinklig nach oben zur Decke strecken. Po dabei anspannen, Hüfte gerade lassen. Wahlweise am höchsten Punkt federn oder das Bein wieder gleichmäßig zum Boden führen und dann ohne Abzusetzen wieder heben. Finde das Federn intensiver. Wichtig: Die Fußspitze ist "geflext", also zeigt tendenziell nach unten, der Hacken ist der höchste Punkt. Nach etlichen WH dann das Bein wechseln.
Auch eine gute Beckenbodenübung

Zur Entspannung danach die Knie etwas auseinander stellen, Füße zusammen und dann mit dem Po nach hinten auf den Boden sinken. Arme bleiben wo sie sind, die strecken sich dann automatisch. So dehnst Du danach den beanspruchten Rücken.

Viel Spaß beim Turnen

LG
Guinnessa
25. SSW

Gefällt mir

16. November 2009 um 19:15

Hab was vergessen
Die zweite Übung funktioniert ohne Geräte oder Hilfsmittel

Gefällt mir

16. November 2009 um 19:20

Das geht schon ganz leicht
zB in der Stadt nicht immer Rolltreppen nehmen, sondern normale Treppen.. das hat einen sehr tollen Effekt.

Ansonsten:

- Stell dich aufrecht hinter einen Hocker oder eine Stuhllehne, halt dich daran fest, strecke ein Bein nach hinten aus und versuche das, zu halten... Oberkörper gerade halten. Mit jedem Bein ca. 15x machen.

- Je 10 Schritte auf den Fersen und 10 Schritte auf den Zehenspitzen... auch mit angespannten Oberkörper.

- Die indische Brücke... auf den Boden legen, Po anspannen und Becken nach oben drücken... das ist auch gut zur Entspannung

- Mit angezogenen Knien und geradem Rücken auf eine Matte setzen, Knie aneinander und diese unter gleichzeitigem Widerstand auseinanderdrücken.

Und falls du Probleme mit Cellulite oder lascher Haut am Po hast: Von Dove und Nivea gibts super Bodylotions! Oder mach Zupfmassagen, Wechselduschen etc.

LG Nadja

Gefällt mir