Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 21. Woche - Schleimpfropf?Bitte dringend um Hilfe!

21. Woche - Schleimpfropf?Bitte dringend um Hilfe!

22. Oktober 2008 um 11:52

Hallo,

Ich waere euch sehr sehr dankbar wenn Ihr mich beruhigen koenntet.

Heute morgen hatte ich einen haselnussgrossen Schleimball unten rausgeholt. Er war gelblich und ziemlich fest, fast wie vor dem Eisprung, nur eben gelb.

Mach mir jetzt grosse Sorgen.

Hat jemand von Euch aehnliche Erfahrungen?

Dank Euch vielmals,
Ingridx

Mehr lesen

22. Oktober 2008 um 11:56

Hmm
also ich hatte das auch schon in der 30.SSW
war dann bei FÄ und meine hebi war da...
sie meinten ja es war ein teil des schleimpfopfs, das wäre alerdings nicht weiter beunruhigend, weil sich dieser wieder erneurt!
allerdings war bei mir der schleimpfropf eher klar und eher etwas rosa, aber eben nicht gelb!

Also am besten gleich mal ab zum arzt!

Lg meli 32+0SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 12:07

Danke...
ich schiebs nochmal hoch, waere fuer mehr Antworten auch dankbar. 21. Woche ist doch etwas frueh, oder?
Glaub nicht dass ich ne Infektion hab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 12:39

Hi
mach dir keinen kopf hatte das schon 3mal in dieser ss jetzt...... laut hebi und doc is ois bestens..... der propf war bei mir eher durchsichtig milchig.....

der arzt meinte der propf erneuert sich und solang der mumu net aufgeht oder wehen eintreten is ois im rahmen...... ctg war neutral jedesmal und mumu is nichtmal verkürzt.....

würd zum doc gehen des prüfen lassen dann machst du dir auch weniger sorgen

alles liebe
leni+angelina fast 9mo+bubi 24ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 14:59

Schieb
noch mal hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 15:02

So nun bins nochmal ich!
warst du schon beim DOC??? da würde ich schleinigst hingehen nur der kann dir wirklich sagen was es ist bzw war!!!

hier kann man nunmal auch keine ferndiagnosen stellen

toi toi toi


Lg meli 32+0SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 15:11

Ja, das ist mir schon klar liebe Melanie...
Es ist nun leider so, dass ich in England lebe. Dort habe ich keinen Doc, sondern nur eine Hebamme. Die hat mir gesagt, ich koennte ja vielleicht ins Krankenhaus gehen, aber da das Baby ja eh in der 21. Woche nicht lebensfaehig waere, wuerden die mich gar nicht anschauen und wohl auch nix machen koennen. Ich sollte deshalb einfach weitermachen wie bisher und hoffen, dass ich nicht noch mehr Wehen kriege (hatte schon Vorwehen). Im Krankenhaus habe ich angerufen, und die meinten, sie koennten mich gar nicht sehen, und nun habe ich einen Termin bei einem Hausarzt, der mich (so wie ich das englische Gesundheitssystem kenne) ohne Hilfe wegschicken wird.

Deshalb wuerde ich mich halt freuen, wenn mir jemand sagen koennte wie so ein Schleimpfropf denn aussieht. Weil es ist halt fuer mich nicht so einfach, einfach mal zum Doc zu gehen, wie vielleicht fuer Dich.

lg
Ingrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 15:16

*schäm*
das wusste ich nicht... komische sache wie das in england läuft... aber die hebamme hat dich untersucht?
weil das wichtigste ist das der MUMU zu ist wenn das der fall ist und es wirklich der schleimpfropf war, dann wird sich dieser erneuern!

Lg meli

drück dir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 15:29

@ Melanie
konntest das ja nicht wissen, brauchst Dich nicht zu schaemen... ja es ist echt nicht einfach hier... die Hebamme kann einen auch nicht untersuchen, die sagt einem nur so Sachen wie 'ess kein rohes Fleisch'. Ich wuerd wer weiss was drum geben wenn einfach mal einer unten kurz reinschauen wuerde und mir sagen wuerde... da ist der Muttermund, und er ist zu! In meiner ganzen Schwangerschaft hat mir noch keiner unten reingeschaut!!! Hatte auch erst zwei US, und der am Montag sollte dann auch normalerweise der letzte sein.

Ich denke auch es ist nichts schlimmes. Nur hab ich manchmal auch so komische Kraempfe, und da macht man sich halt gleich Sorgen.

Danke fuer die Antworten.
lg
Ingrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 15:33

Hast wahrscheinlich recht...
danke! Die Hebi war echt nicht besonders hilfreich. Ich glaub sie wusste das einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen