Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 21 Tage überfällig, aber keine Anzeichen für Schwangerschaft

21 Tage überfällig, aber keine Anzeichen für Schwangerschaft

16. Februar 2009 um 23:04

Hi!

Also ich bin ja momentan echt sehr verzweifelt...habe meine letzten Tage am 28. Dezember bekommen, aber zwischen 16. und 21. Dezmber 2x Geschlechtsverkehr ohne Verhütung, aber mit Rausziehen ... ich weiß, unsere eigene Doofheit.
Darum gehts nun aber nicht.
Laut Eisprungrechner kämen diese Tage nicht in Frage um schwanger zu werden und meine Tage hab ich ja auch bekommen...
Am 29. Januar hatte ich auch Geschlechtsverkehr, aber mit Kondom und es ist eigentlich nicht gerissen, außerdem laut Kalender nicht fruchtbar.

Hab auch überhaupt keine Anzeichen für ne Schwangerschaft, nur 21 Tage überfällig ist schon etwas komisch, oder nicht?

Muss sagen, dass ich seit Oktober08 keine Pille mehr nehme und Anfang Feb. 2 Tage lang Vaginalpillen genommen habe (wg. Ausfluss)
Kann das irgendwie zusammenhängen?
Habe Angst nen Schwangerschaftstest zu kaufen, da ich nicht weiß, was ich dann tun sollte, wenn der Test positiv ist...Meine Eltern wären auch nicht begeistert, bin auch momentan im Abiturstressund könnte mir demnach kein Kind leisten, da ich studieren möchte.

Aber prinzipiell ist es doch unmöglich, dass ich Schwanger bin, oder nicht?

Würde mich sehr über ein paar Antworten freuen

Mehr lesen

16. Februar 2009 um 23:25

Hallo,
ich hab jetzt deine ganzen Daten nicht nachgerechnet, wann Eisprung, wann Periode etc. pp.

Vergiss den Eisprungrechner und den Kalender, laut dem du nicht fruchtbar warst an den Tagen.
Wieso sollte es prinzipiell unmöglich sein, dass du schwanger bist? Du hattest Sex. Du nimmst keine Pille (wobei man auch mit Pille schwanger werden kann). "Eigentlich" ist das Kondom nicht gerissen... naja.

Mach einen Test, es hilft alles nix. Wenn du momentan Abitur machst und dir kein Kind leisten kannst, solltest du besser verhüten. Von Geschlechtskrankheiten mal ganz abgesehen ("mit Rausziehen"... )

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2009 um 23:32
In Antwort auf dido_12505171

Hallo,
ich hab jetzt deine ganzen Daten nicht nachgerechnet, wann Eisprung, wann Periode etc. pp.

Vergiss den Eisprungrechner und den Kalender, laut dem du nicht fruchtbar warst an den Tagen.
Wieso sollte es prinzipiell unmöglich sein, dass du schwanger bist? Du hattest Sex. Du nimmst keine Pille (wobei man auch mit Pille schwanger werden kann). "Eigentlich" ist das Kondom nicht gerissen... naja.

Mach einen Test, es hilft alles nix. Wenn du momentan Abitur machst und dir kein Kind leisten kannst, solltest du besser verhüten. Von Geschlechtskrankheiten mal ganz abgesehen ("mit Rausziehen"... )

LG

Hmm
gut, die sache ist ja, dass ich meine tage nachdem "rausziehakt" bekommen habe.
habe dennoch schonmal gehört, dass man die tage auch während der schwangerschaft bekommen könnte.

bevor ich wirklich nen test mache hätt ich doch gern noch ein paar antworten...Und das Kondom ist nicht gerissen (lassen wir das eigentlich weg ).
Kann es mit diesen Vaginalpillen etwas auf sich haben?

hmmmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2009 um 23:58
In Antwort auf hana_12490473

Hmm
gut, die sache ist ja, dass ich meine tage nachdem "rausziehakt" bekommen habe.
habe dennoch schonmal gehört, dass man die tage auch während der schwangerschaft bekommen könnte.

bevor ich wirklich nen test mache hätt ich doch gern noch ein paar antworten...Und das Kondom ist nicht gerissen (lassen wir das eigentlich weg ).
Kann es mit diesen Vaginalpillen etwas auf sich haben?

hmmmmm


Warum bist du nicht schon längst beim Arzt gewesen?
Wenn ich 3 Wochen überfällig wär, wär ich da aber schon längst hingegangen.

Natürlich kann es sein, dass du schwanger geworden bist.
Eisprungrechner hin oder her.
Der Körper ist manchmal schon recht wundersam. Und wenn man bsp. sehr viel negativem Stress ausgesetzt ist (Abistress?!), kann sich der Zyklus auch schon mal verschieben.

"Falsche Angst" einen Schwangerschaftstest zu kaufen verstehe ich ehrlich gesagt nicht
Denn wenn (Schwangerschaft) löst sich "das Problem" auch nicht in Luft auf, indem du die Augen davor verschliesst.

Tu dir selbst einen Gefallen und besorg dir morgen einen Test.
Dann hast du Gewissheit und kannst dir immernoch Gedanken um alles machen!

Obs an den Vaginalpillen liegt/lag kann dir hier wohl keiner beantworten.
Es sei denn, es befinden sich Gyn's unter uns!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2009 um 17:39

Ich kenn das...
Ich hab die Pille im Juli abgesetzt (nach 3 Jahren), zwecks Auslandsaufenthalt. dann im Dezember 2008 hatte ich zum ersten mal wieder geschlechtsverkehr (nach 5 Monaten ) und wir haben mit kondom verhütet. Ich hatte meine tage nach absetzten der pille einmal bekommen, so ende november... war ja auch alles ganz normal nach dem absetzten usw. Nun, gegen ende februar, hab ich meine tage noch nicht wieder bekommen. Ich schiebs auf die ganze hormongeschichte von wegen absetzten der pille meine mutter hatte mich schon beruhigt, es sei normal und es kann eben sein, dass der körper bis zu einem jahr für die umstellung benötigt, vorallem, wenn man die pille 3 jahre genommen hat. ja das klingt sicher naiv: bin mir sicher, dass das kondom nicht gerissen ist... und von wegen anzeichen einer schwangerschaft hab ich auch nicht. laut rechner würde ich schon in der 13 SSW sein doch ich hatte weder komplikationen mit der brust, noch Übelkeit, Schwindel, Überempfindlichkeit, vermehrtes Wasserlassen etc...
ich könnte mir mom auch keine SS erlauben! hab zwar mein abi in der tasche, bin aber au pair bis ende juli , werd dann 20 und will im oktober studieren und dann erstmal mein leben regeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club